Tagesgeldkonto Vergleich 2016

Callgeldkonto-Vergleich 2016

Sichern Sie sich Top-Konditionen für Overnight-Zinsen und vergleichen Sie Informationen zu Gebühren, Anlagebeträgen und Einlagensicherung. Callgeldvergleich im März 2016. 22.03.16, 11:34 Uhr Zinskommentar.

Zinsentwicklung im Vergleich zum Tagesgeld ?. Vergleich der Tagesgeldkonten 2016 - News und Prognosen. Diese Bank ist vor allem für ihr Angebot an Tagesgeldkonten bekannt.

Das Comdirect Callgeldkonto - alle Daten auf einen Blick im Überblick

Auf dem Konto von Comdirect gibt es bei aktiver Nutzung bis zu 100 EUR an Bonusgeld. Der Kunde erhält das Comdirect Callgeldkonto ohne Mindestinvestition. Die Gelder sind tagesaktuell und werden mit 0,01% bis zu 50.000 EUR vergütet. Neue Kundinnen und Kunden bekommen bei der Kontoeröffnung bis zu 50 EUR an Bonusgeld.

Die Comdirect Callgeldübersicht: Besonderheit: Investoren mit einem Anlagebetrag ab 50.001 Euro werden nicht mehr verzinst. Die Verzinsung wurde auch für die bestehenden Kunden der Comdirect angepaßt. Jetzt bekommen Sie den selben Satz wie neue Kunden. Benutzen Sie meinen Anrufkonto-Vergleich, um eine andere zu finden. Sie können das Comdirect Tagesgeldkonto als Einzel- oder Sammelkonto einrichten.

Comdirect stellt auch ein Junior-Tagesgeld für sehr Jugendliche zur Verfügung. Wenn Sie trotzdem für Ihre Kleinen Geld verdienen wollen, werfen Sie einen Blick auf die Comdirect-Sparmodelle. Sie können hier schon ab 25 EUR pro Vierteljahr in Anteile, Investmentfonds oder EFTs anlegen und so langfristiges Vermögen für Ihre Nachwuchskräfte aufbringen.

Veränderungen und Sonderangebote: 07.01.2016: Zinsverbilligung bis EUR 10.000: nur 0,10 Prozent; darüber hinaus 0,05 Prozent Übernachtzinsen. weitere Offerten der comdirect Bank:

Direkter Zugriff - 26.02.2016

Einige Investoren werden sich an den 1. Mai 2016 als Bogeyman für Spareinlagen erinnern. In der vergangenen Handelswoche hat die EZB beispielsweise angekündigt, den Leitzinssatz von 0,05 % auf 0,00 % herabzusetzen und von den Banken für übermäßige Bareinlagen Verzugszinsen zu erheben. Bei den Tagesgeldern war der letzte Kalendermonat ebenso spannend: Das Problem der Festgeldmärkte hat sich inzwischen auch auf das Tagesgeldsegment ausgeweitet.

Nach der Aufnahme eines Tagesgeldkontos aus dem übrigen Europa im vergangenen Jahr hat der Wegbereiter ZINSPILOT nun auch bei der Tagesgeldbank mit 1,00% Verzinsung pro Jahr den Schritt vom Festgeldmarkt zum Investmentmarktplatz vollzogen. Neugierig sind wir - wenigstens weitere Übernachtungsangebote aus Finnland und Italien sind bereits in den Startblöcken von WorldSavings, die sicherlich viel zu bieten haben werden.

Der TOP 3 der Overnight-Zinsen: Die Veränderungen der Konditionen von Woche 08 - 11 im Detail: So sank der Zinssatz von über Nacht um 20 Prozentpunkte auf 0,60% pro Jahr Ende Februar. 2008 wurde der Zinssatz von 5,5% auf 0,5% pro Jahr gesenkt. Privatpersonen können dieses Tagesgeld-Produkt ab einer Mindesteinlage von 5.000 und vierteljährlich Zinszahlungen ohne maximalen Anlagebetrag in Anspruch nehmen. Auf Wunsch kann das Callgeldkonto auch als gemeinsames oder Minderjährigenkonto verwendet werden.

Die DHB hat zu Monatsbeginn die Zinssätze für Tagesgelder leicht verändert. Der Zinssatz wurde von nicht zu hoch 0,50% auf jetzt 0,45% pro Jahr gesenkt. Im Gegensatz zu den anderen Veränderungen hat die DenizBank den Zinssatz für Ihr Overnight-Geld nicht geändert, sondern die Mindestanlage von 1.000 Euro auf 100 Euro reduziert.

Investoren können nach wie vor 0,60% pro Jahr mit einer maximalen Investition von 500.000 Euro ausgeben. Der Zinssatz für Bestandskunden sank von bis zu 0,30% auf höchstens 0,20% pro Jahr. Auch in Zukunft haben neue Kundinnen und Kunden die Möglichkeit, einen Sonderzins von bis zu 1,00% p.a. bis zu einem Betrag von 20.000 inklusive einer 12-monatigen Zinssicherung zu haben.

Der holländische RaboDirect hat am Montag, den 14. Mai, den Zinssatz für das Tagesgeldkonto von bis zu 0,80% auf 0,60% pro Jahr angepasst. Die Verzinsung ist an eine maximale Anlage von bis zu 499,99,99 gebunden, größere Summen werden nur mit 0,05 Prozent verzinst (bisher 0,20 Prozent). Mit dem Rabo -Callgeld erhalten Anleger zudem eine Monatszinszahlung und es können bis zu 10 Callgeldkonten geführt werden, die beliebig genannt werden können.

Bei der comdirect Bank Tagesgeld PLUS wurden die bereits nicht allzu attraktiven Konditionen weiter angepasst. Anlagen bis zu 10.000 werden nun mit 0,05 Prozent (bisher 0,10 Prozent) zu verzinsen - bei höheren Beträgen nur noch mit 0,01 Prozent. Die FIMBank - 15.03.2016: Das über den Investorenservice ZINSPILOT vertriebene Tagesgeldkonto der FIMBank hat die letzte Verzinsungsgarantie des Flexgeld24-Kontos per 30.03.2016 beendet.

Dadurch sinkt der Zins für den neuen Anlagebeginn ab dem 1. April 2016 von 1,50% auf 1,40% pro Jahr. Sämtliche vorhandenen Spareinlagen werden bis zum 31.03.2016 mit dem bisherigen Zins verzinst. Das neue Tagesgeld-Angebot der WorldSaving Slovakia Bank kann den Sparern in Deutschland derzeit gut 1,00% Zins pro Jahr einbringen.

Das Eröffnungsangebot unterliegt einer Mindestanlage von 5.000 Euro und kann bis zu 100.000 Euro ausmachen. Der Zins bei der Bank POSTOVÁ BANK wird zweimal jährlich gezahlt und dem Weltsparkonto annually (30. 6. und 3. 12.) aufgeladen. Das Nachtgeldangebot der Bank in Malta bleibt trotz Zinsanpassungen zum nächstfolgenden Anlagezeitpunkt am 1. April 2016 mit Zinssätzen von 1,40% pro Jahr die Marktleader.

Die FIMBank ist neben dem günstigen Zinssatz mit ihrer zweimal monatlichen Zinsauszahlung nach wie vor einmalig am Kapitalmarkt.

Mehr zum Thema