Aktienfonds Rentenfonds

Eigenkapitalfonds Anleihenfonds

Ein Dachfonds kann sich auf Aktienfonds, Pensionsfonds oder gemischte Fonds konzentrieren. Die Anleger konzentrieren sich lieber auf Aktienfonds. Man unterscheidet verschiedene Arten von Fonds, z.B. Aktienfonds, Pensionsfonds, Immobilienfonds, etc.

Es gibt Geldmarktfonds als Ersatz für Festgelder, Rentenfonds als Alternative zu Obligationen und Aktienfonds für langfristig oder risikofreudige Anleger. Bei einem Aktienfonds handelt es sich um eine Mischung aus Aktien verschiedener Unternehmen aus verschiedenen Regionen, Branchen und Größenklassen.

Beteiligungskapitalfonds

Nachfolgend stellen wir Ihnen die Fondsarten Aktienfonds, Rentenfonds, gemischte Fonds und Finanzmarktfonds vor. Der Aktienfonds legt ausschliesslich in Beteiligungspapiere an. Der zu erwartende Erfolg eines Aktienfonds hängt von der Entwicklung der Aktienkurse ab. Dabei gibt es sowohl Gewinn- als auch Verlust-Phasen. Umfassende Information über Aktienfonds.... Der Rentenfonds legt ausschliesslich in Bonds an. Dabei handelt es sich um fest verzinsliche Papiere, also Schuldverschreibungen aller Couleur.

Aber auch hier können Renditen und Risken sehr unterschiedlich sein, weshalb ein Pooling in einem Fond auch im Rentenbereich sinnvoll ist. Ein Rentenfonds soll sich konstant entwickeln. Der gemischte Anlagefonds ist dadurch gekennzeichnet, dass er in unterschiedliche Anlageklassen anlegt. Bei den gebräuchlichsten gemischten Investmentfonds wird sowohl in Wertpapiere als auch in Wertpapiere angelegt.

Aber auch gemischte Fonds, die gleichzeitig in den Bereichen Aktie, Rohstoff und Devise anlegen, sind vorstellbar. In diesem Sinn legt ein Finanzmarktfonds nicht in andere Papiere an, sondern macht das Vermögen des Fonds dem Finanzmarkt zugänglich. Eine Geldmarktkasse arbeitet also analog zu einem Sichtguthabenkonto.

Aktienmärkte, Investmentfonds, Fondspreise, Aktienfonds, Pensionsfonds....

Doch es gibt immer noch wesentliche Unterschiede: die "Assetklassen", in die angelegt wird. Wer nur in Obligationen anlegt, unterscheidet sich deutlich von einem Aktienfonds. Sie können hier mehr über die Differenzen zwischen den verschiedenen Fondsarten erfahren und die Suche nach einem bestimmten Fond über die Basisstrategie eines Fondes anstoßen.

FondtypØ Perf. 1 J.Ø Perf. 3 J.Ø Perf. 5 J.

Aktienfonds Volksbank Wenden-Drolshagen eG

Bei einem Aktienfonds müssen mind. 51% der Titel in Form von Wertpapieren gehalten werden. Die übrigen können aus Obligationen (Anleihen) oder Geldmarktinstrumenten bestehen. 2. Bei einem Rentenfonds müssen zumindest 51% der Titel Bonds sein. Die übrigen können aus Geldmarktinstrumenten stammen. Bei einem Mischfonds ist die Aufteilung der Wertpapiergattungen irrelevant und kann beliebig sein.

Grundsätzlich dürfen für alle Anlagefonds nur solche Titel erworben werden, die an einer Wertpapierbörse notiert sind oder deren Notierung innerhalb der nächsten zwölf Monate beginnt. Darüber hinaus dürfen nicht mehr als 5% des Sondervermögens in Wertpapieren eines Ausstellers angelegt werden.

Mehr zum Thema