Angebote Tagesgeld

Übernachtungsangebote

Übernachtungsangebote auf dem deutschen Markt werden immer undurchsichtiger. Sprung zu Was genau ist ein Tagesgeldkonto? reduziert den Anreiz, nach einem besseren Angebot zu suchen", sagt Max Herbst von FMH. Sicheres Parken: Tagesgeldkonto und Festgeld.

Bietet die Volksbank tatsächlich Tagesgeld an?

Gibt es auch bei den VR-Banken (Volksbanken und Raiffeisenbanke) Tagesgeld? Beantwortung: Hallo liebe Gartner, vielen Dank für Ihre Anfrage zu einem Callgeldangebot der Volkswagen- und der Raiffeisenbank. Dass wir auf unserem Internetportal keine Tagesgelder einer Volksbank geführt haben, ist auf die starke regionale Profilierung der Banken und den unabhängigen Umgang mit den Produkten und Bedingungen zurückzuführen.

Wie bei den großen Banken sind die Volkswagen Financial Services selbst nur in der Region tätig und daher in der Regel nicht in der Position, ähnlich gute Bedingungen zu schaffen wie große Banken. So gibt es bei den Volkswagen Bank AG Angebote für Tagesgelder, die nur im großen Maßstab weniger gut abschneiden und daher als Alternativen nicht ausreichen.

So vereinigt die Volksbank Eisenberg eG alle Vorzüge eines herkömmlichen Tagesgeldkontos: keine Kontoführungsgebühr, keine Mindesteinzahlung und keine Vorlaufzeit. Mit dem neuen Angebot "VRTagesgeld.de" vertraut die Volksbank Ruhrmitte auf ein Investment, das Sie selbst exklusiv über das Online-Banking abwickeln. Bei der Volksbank Darmstadt eG steht Ihnen ein täglich verfügbares Einlagenkonto zur Verfügung, auf dem Sie 0,70% p.a. abheben können, ohne eine komplexe Zinsstaffel bezahlen zu müssen.

Sie sollten unbedingt die Hände von solchen Aktionen wie denen der Volksbank Lübeck fernhalten. Sicherlich keine ernsthafte und gesicherte Form der Geldanlage, wie das herkömmliche Girokonto.

Verzinsung des Tagesgeldkontos

Tagesgeld ist eine Form der Geldanlage, für die in der Regel ein höherer Zins gezahlt wird als für Sparhefte und Sparkartenkonten. Gleichzeitig ist es wesentlich anpassungsfähiger als das Sparbuch, da der Kontobesitzer auch große Summen zu jeder Zeit ohne frühzeitige Auflösung einfordern kann. Der Grundempfehlung, zwei bis drei Monatslöhne für unvorhergesehene Aufwendungen einzubehalten, kann mit Hilfe des frei abrufbaren Tagesgelds nachgekommen werden.

Tagesgeldzinsen sind geringer als die Zinssätze für Festgeldanlagen, jedoch können Festgeldanlagen nicht während ihrer gesamten Laufzeiten gekündigt werden. Bei vielen Anbietern von Callgeldkonten gibt es für Neukunden spezielle Konditionen, darunter eine eingeschränkte Verzinsungsgarantie. In den vergangenen Jahren sind die anfänglich hervorragenden Tagesgeldrenditen stark zurückgegangen, so dass die Anleger nur dann weit über der Teuerungsrate liegen können, wenn sie konsequent besondere Konditionen nutzen und bereit sind, regelmäßig den Provider zu wechseln.

Durch einen aussagekräftigen Abgleich können alle Interessierten einen geeigneten Dienstleister für ihr Tagesgeld aussuchen. Weil die Bedingungen bei den meisten Finanzinstituten je nach Anlagebetrag unterschiedlich sind, werden auch diese vom Abgleichsrechner abgefragt. Weitergehende Zahlungen sowie Abhebungen von einem Call-Konto sind natürlich zu jeder Zeit möglich.

Der Zinssatzvergleich zeigt, dass die Overnightzinsen von Haus zu Haus sehr unterschiedlich sind. Ein langfristiger Ausweis ist jedoch in der Regel nicht möglich, da jede einzelne Hausbank den Zinssatz für Tagesgelder der aktuellen Marktsituation nachstellen kann. Für Tagesgeldanlagen ist ein besonderes Kündigungsrecht bei Änderungen der Zinssätze nicht erforderlich, da der Anleger in jedem Fall sein Guthaben ganz oder teilweise ohne Einhaltung einer Frist von diesem einfordern kann.

Nur wenige Finanzinstitute stellen den Inhabern ihrer Tagesgeldeinlagen eine Scheckkarte für Bargeldbezüge an Geldausgabeautomaten zur Verfügung. Kostenlose Bargeldbezüge sind oft nur an Geldausgabeautomaten der eigenen Hausbank möglich, auch wenn die Hausbank Teil der Cash Group oder des Cash Pools ist. In unserem Zinssatzvergleich finden Sie eine Vielzahl von Angeboten für Tagesgelder mit provisorischer Verzinsung.

Dies sind begrenzte Spezialkonditionen für Erstkunden. Dies ist von Haus zu Haus sehr unterschiedlich definiert. Einige Finanzinstitute begreifen unter einem neuen Kunde beispielsweise nur Konsumenten, die noch nie eine Geldtransaktion über die jeweilige Hausbank getätigt haben. Bei anderen Anbietern dagegen ist jeder Investor ein Neukunde, der bisher kein Callgeldkonto bei sich hatte, während alle anderen Finanzierungsprodukte für diese Klassifizierung und die damit zusammenhängenden besonderen Konditionen irrelevant sind.

Als Neukunden werden oft auch solche angesehen, deren letzter Geldverkehr oder die zuletzt bei der betreffenden Hausbank angelegten Tagesgelder mehrere Jahre zurückliegen. Bei den für Tagesgelder gängigen Spezialkonditionen wird ein überdurchschnittlicher Zins, der oft auch vom Investitionsbetrag abhängig ist, mit einer begrenzten Verzinsungsgarantie kombiniert. Beim Zinsvergleich wird auch darauf geachtet, ob der garantierte Zins für das ganze Kreditguthaben oder nur für die erste Einlage im angegebenen Zeitraum gilts.

Der Kunde behält trotz der besonderen Bedingungen die nötige Beweglichkeit des Tagesgelds; er kann zu jeder Zeit weiter Bargeld beziehen oder das ganze Bankkonto frühzeitig kündigen. Achten Sie darauf, ob Sie eine längerfristige Investitionsform wollen oder ob Sie ständig einen neuen Abgleich vornehmen und Ihren Geschäftspartner umstellen. Um ein zinstragendes Callgeldkonto einmal ig oder wenigstens über einen langen Zeitabschnitt hinweg zu bekommen, achten Sie bei einem Abgleich nicht nur auf die aktuelle Situation, sondern auch darauf, wie oft das Finanzinstitut die Zinsen in der Geschichte angepaßt hat.

Die Mehrfachnutzung von Spezialkonditionen erfordert natürlich häufige Kontoänderungen. Manche Kreditinstitute nehmen Callgeldkonten nur in Zusammenhang mit einem bei ihnen gehaltenen Bezugskonto an. Diese Angebote können Sie beim Abgleich der Konditionen von Tagesgeldern ausschließen, wenn Sie das laufende Konto nicht ändern möchten. Nach jeder Änderung des Girokontos, vergessen Sie nicht, einen neuen Befreiungsauftrag zu erteilen und den vorherigen zu widerrufen.

Falls Sie Angebote von ausländischen Kreditinstituten für Tagesgelder in Anspruch nehmen wollen, stellen Sie sicher, dass Sie über einen genügenden Einlagenschutz verfügen. Finanzinstitute mit Sitz im europäischen Ausland weisen oft wesentlich bessere Zinsen für Tagesgelder auf als deutsche Kreditinstitute, während der Schutz der Anleger oft nicht ausreicht. Beachten Sie bei Ihrem Abgleich die maximale Kreditabsicherung.

Investieren Sie nur einen Teil Ihres Guthabens in Tagesgeld. Festgelder bieten im Gegensatz zu Tagesgeldern wesentlich günstigere Zinssätze. Das herkömmliche Sparbuch verzinst sich in etwa wie ein Termingeldkonto, ermöglicht aber die Aufnahme des Sparguthabens zu einem festen Zinssatz, der leicht über dem Guthaben verzinst wird. Beachten Sie beim Abgleich den Weg der Gutschrift, da sich dies auf den Zinseszins-Effekt auswirken kann.

Bei Tagesgeldern sind Jahreszinsen ebenso vorstellbar wie eine quartalsweise oder besonders verbraucherfreundliche Monatsgutschrift. Unser Zinsabgleich stellt neben den traditionellen Tagesgeldern auch Sparkonten mit Sonderkonditionen dar. Eine der populärsten Varianten der Tagesgeldanlage ist die Investition in eine fremde Währung. Die entsprechenden Angebote werden nicht nur von ausländischen Kreditinstituten, sondern auch von verschiedenen deutschen Finanzinstituten gemacht.

In diesem Falle gibt es neben dem Zinssatz die Chance, durch eine für den Investor günstige Preisentwicklung einen Zusatzgewinn zu erwirtschaften. Andererseits ist es auch möglich, dass die ausgewählte Landeswährung gegenüber dem EUR an Bedeutung einbüßt, so dass der Sparende einen Schaden statt eines Gewinns erleidet. Die Tagesgelder in Fremdwährungskonten sind daher nur für Investoren geeignet, die bereit sind, bei ihrem Abgleich sowohl bisherige als auch erwartete Preisschwankungen zu berücksichtigen.

Ein spezielles Tagesgeldkonto, das heute weniger häufig angeboten wird als noch vor wenigen Jahren, verbindet den Basiszinssatz mit einer Zusatzprämie, deren Betrag von einem konkreten Fall abhängig ist. Die Sponsoringbanken eines Sportclubs offerieren Übernachtungskonten mit einem Zuschlag für den Vereinserfolg. Selbst wenn die Einzahlungsfrist für Tagesgelder in solchen Sonderangeboten oft begrenzt ist, gilt das einmal geöffnete Depot, sofern der Käufer es nicht aufhebt.

Bei der Postbank werden keine neuen Tagesgeldeinlagen angelegt, sondern die Aufmerksamkeit der Interessierten auf die Sparkarte als Ersatz gelenkt. Die auf die Online-Nutzung begrenzte Version erreichte fast die gleiche Ausbeute wie das Tagesgeldangebot, bevor es eingestellt wurde. Vorteile der Sparkarte gegenüber dem Girokonto sind zehn kostenlose Bargeldbezüge pro Jahr im Auslandeinsatz.

Nachteilig ist jedoch die begrenzte Erreichbarkeit gegenüber dem Overnight-Depot, da der Halter nur innerhalb eines Monates ohne Vorankündigung EUR 2000 abbuchen kann. Für Investoren, die auf die ethische und moralische Seite ihrer Anlage achten, gibt es wie bei vielen anderen Produkten spezielle Angebote.

Welches Finanzinstitut hat die besten Bedingungen für Tagesgelder? Eine Gegenüberstellung der Bedingungen für Tagesgelder ist aufgrund der Zinssätze, die zu jeder Zeit geändert werden können, unweigerlich eine Schnappschuss. Spezielle Bedingungen, die viele Finanzinstitute neuen Kunden gewähren, stellen eine Beschränkung im Hinblick auf mögliche Zinsänderungen dar. Bei der Gegenüberstellung für das Overnight-Depot werden auch die Interessierten berücksichtigt. Für die ersten vier Monaten des Jahres 2008 hat die Volkswagen Bank eine Verzinsung von 1,1 Prozentpunkten angeboten.

Der Tagesgeldsatz beträgt ab dem fünften Lebensmonat 0,3 Prozentpunkte. Der Maximalbetrag für die angegebenen Zinsen beträgt je 100.000 EUR. Für ein ganzes Jahr gewährt die Consorsbank einen Garantiezinssatz von 1,0 Prozentpunkten. Die Garantieverzinsung von einem Prozentpunkt ist jedoch auf 20.000 EUR begrenzt, während der Zins von 0,2 Prozentpunkten für Tagesgeldanlagen bis zu 250.000 EUR liegt.

Wechselt der Kunde mit seinem Depot ebenfalls zur Consorsbank, erhält er zunächst 2,5 Prozentpunkte Übernachtzinsen. Das holländische Kreditinstitut MoneYou gewährt keine besonderen Konditionen für Neukunden, dafür aber einen nachhaltig guten Zinssatz von 0,7 Prozentpunkten im Wettbewerbsvergleich. Die Höchstgrenze liegt bei 1.000.000 EUR, jedoch sollten Investoren aufgrund der Begrenzung der Einlagengarantie nicht mehr als 100.000 EUR investieren.

Das MoneYou ist besonders geeignet für Investoren, die ihr Tagesgeld über einen langen Zeithorizont bei einer Hausbank investieren und nicht regelmässig einen neuen Abgleich vornehmen mochten. ING-DiBa gewährt einen Zins von 4,0 Prozentpunkten für vier Monaten für einen Betrag von bis zu 100.000 EUR. Die Habenzinsen für das Konto der Tagesgeldanlage betragen danach 0,35 Prozentpunkte, bei erhöhten Investitionsbeträgen nur noch 0,15 Prozentpunkte.

Der Produktname dieser Hausbank ist Extra Account, nicht overnight money. Für Tagesgelder mit einem Zinssatz von je 0,25 Prozentpunkten ohne besondere Konditionen für neue Kundinnen und Kunden bis 100.000 EUR stehen zwei Möglichkeiten zur Verfügung. Die beiden Tagesgeldkontenvarianten unterscheiden sich dadurch, dass der Kunde auf dem Callkonto auch Bargeld von einer Filiale beziehen kann, so dass dieses ein interessanter Zusatzvorteil gegenüber einem herkömmlichen Overnight-Depot ist.

Diese Bedingungen gelten vorbehaltlich der üblichen Möglichkeit einer Zinssatzänderung für Tagesgelder.

Mehr zum Thema