Zinssatz

Gebührensatz

Welche Bedeutung hat dieser Zinssatz eigentlich? Der Syntax der INTEREST RATE-Funktion hat folgende Argumente: In diesem Artikel geht es um die Zinsen und den Zinssatz für das Geldkapital. In unserem Finanzlexikon erfahren Sie alles über Zinssätze von variablen bis hin zu festen Zinssätzen. Zahlreiche übersetzte Beispielsätze mit "Zinssatz" - französisch-deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für Millionen von französischen Übersetzungen.

Zinsdefinition | Was ist ein Zinssatz?

Der Zinssatz für ein Darlehen, der als Prozentsatz des aufgenommenen Betrags angegeben wird. Ein einfaches Zinsschema bezeichnet den ursprünglichen Betrag des Darlehens (Grundkapital). Die Zinssätze beinhalten das Aktienkapital zuzüglich aller während der Laufzeit aufgelaufenen Zinssätze. Bei einem Darlehen von 100? mit einem Zinssatz von 5% würde der Zinssatz nach einem Jahr 5% von 105? betragen (die ursprünglichen 100? + 5? kumulierte Zinsen).

Der Zinssatz für Kreditinstitute ergibt sich in der Regel aus dem festen Basiszins der Zentralbanken: Der Zinssatz, zu dem die Notenbanken Kredite an private Kreditinstitute vergeben. Die Notenbanken verwenden die Zinsen, um Teuerung und Nachfragemacht zu dämpfen. Viele Notenbanken haben nach der Krise die Zinsen gesenkt, um die Nachfrage zu erhöhen. Händler können auch über Obligationen oder derivative Finanzinstrumente auf Zinsänderungen setzen.

Wie hoch ist der Zinssatz? Inwiefern setzen die Notenbanken die Zinssätze ein?

Wie hoch sind die Zinsen beim Handel? Wer sich etwas ausleiht, muss dem Darlehensgeber eine Zinsgebühr für die herausgenommenen Forderungen zahlen. Die Landeszentralbank legt auf Landesebene einen Leitzins fest, zu dem die Handelsbanken bei der Notenbank Kredite aufnehmen können.

Bei Zinserhöhungen der Notenbank eines Staates steigen die Kreditkosten in der ganzen Volkswirtschaft, da die Kreditinstitute diesen Anstieg über erhöhte Zinsen an ihre eigenen Schuldner abwälzen. Die von einer Notenbank festgelegten Leitzinsen haben weit reichende Folgen für die Teuerung eines Staates. Die Beobachtung und Auswertung der Zinsen sind ein wichtiger Bestandteil der fundamentalen Daten.

Sie können in unserem Diskussionsforum über Zinsen und wirtschaftliche Entwicklung diskutieren: Die von einer Notenbank festgesetzte Verzinsung hat einen großen Einfluß auf den Kurs einer bestimmten Devise und damit einen entscheidenden Einfluß auf den Devisenhandel. Bei einem hohen Zinssatz ist auch die Kapitalrendite in dieser Landeswährung hoch.

Die jeweilige nationale WÃ?hrung wird vermehrt nachgefragt und ihr Preis nimmt zu. So setzt die neuseeländische Notenbank zum Beispiel traditionsgemäß die hohen Zinsen fest und macht den neuseeländischen Dollar zu einer interessanten Einheitswährung. Im Gegensatz dazu setzt die Notenbank Japans traditionsgemäß tiefe Zinsen, weshalb der Neuseeland-Dollar die japanischen Anleger anspricht.

Anleger müssen den japanischen gegen neuseeländische Dollar tauschen, was zu einer Entwertung des Yens impliziert. Dies steigert den Kurs des Währungspaars NZD/JPY. Erfahren Sie mehr über die Auswirkungen der Zinssätze auf den Devisenhandel und Devisen im Allgemeinen: Erfahren Sie, welche Wirtschaftsindikatoren Sie verwenden können, um die Kraft einer Volkswirtschaft zu ermitteln und wie sie den Kurs der Devise beeinfluss.

Mehr zum Thema