Bausparvertrag Günstige Darlehenszinsen

Baudarlehensvertrag Günstige Kreditzinsen

Wenn Sie bereits heute einen Vertrag unterschreiben, profitieren Sie von den immer noch günstigen Kreditzinsen der Bausparkassen. Die Finanzprodukte werden besser verzinst, sind günstiger oder flexibler. Bei der LBS Bausparen sichern Sie sich günstige Kreditzinsen - und profitieren von dieser Zinssicherheit von der ersten bis zur letzten Rate. Ein Bauspardarlehen, das vielleicht mehr Aufmerksamkeit auf günstige Kreditzinsen lenkt.

Vorsichtig, Rückzahlungsfalle!

Sparen in der Bausparkasse zahlt sich aus, meinen Finanzexperten. Jeder, der innerhalb weniger Jahre seriös ein Eigenheim oder eine Eigentumswohnung erwerben will, erhält mit dem Bausparvertrag vergleichsweise günstige Sätze. Attraktivste Zinssätze mit besonders niedrigen Kreditzinsen werden kaum empfohlen. Noch nie war Baukapital in den letzten 30 Jahren so günstig - aktuell fordern Kreditinstitute 3,30 Prozent für Kredite mit zehnjährigen Festzinsen.

Lohnen sich die Bausparsummen noch, um die niedrigen Kreditzinsen zu erwirtschaften? Wenn Sie gezielt für den nachträglichen Erwerb von Immobilien sparen wollen, ist der Bausparer ideal", so der Eigentümer der Finanzierungsberatung Max Herbst (FMH). "Die günstigen Zinsen, die ich in absehbarer Zeit bezahlen muss, sind bereits mit dem Abschluß des Bausparvertrags festgelegt worden.

Die Verzinsung beträgt in der Regel rund 4 Prozent - und damit in jedem Falle signifikant unter dem langfristigen Mittel der für einen klassischen Bankkredit fälligen Zinssätze. Der Bausparvertrag hat in der Sparphase noch einen weiteren Vorteil: Im Gegensatz zu Fonds- oder Bankensparplänen kann der Sparer selbst bestimmen, wann und wie viel er in seinen Bausparvertrag einbringt.

Für die Aufnahme des Darlehens muss der Investor in der Regel 40 bis 50 Prozent der Vertragssumme eingespart haben. Außerdem gibt es eine Wartefrist bis zur Vertragsvergabe, die von Provider zu Provider sehr unterschiedlich sein kann. "Dies ist einer der großen Benachteiligungen des Bausparens: "Es gibt rund ein gutes Jahrzehnt unterschiedliche Zwänge und Zuteilungsanforderungen", betont der Finanzfachmann Jörg Sahr von der Warentest Stiftung.

Für den Preis "max flexible Variante 2" erhebt die Bauparkasse Mainz 1,6 Prozent der Zielvertragssumme als Akquisitionsgebühr, während die Marktführerin nur 1 Prozent im Normaltarif erhebt. So erhebt die Bauspar AG bei Tilgung des Kredites im Zolltarif O1K 1% des Kreditbetrages, während die LBS Westschweiz bei Tilgung des Kredites einen Zuschlag von 2% im Zolltarif Classic F erhebt.

Die Bausparinteressenten sollten sich vor allem nicht von den Sonderkonditionen verleiten lassen, die mit besonders niedrigen Kreditzinsen von 1 Prozent (z.B. bei der Deutschen Bank Bauspar ) oder 1,6 Prozent (Wüstenrot) wirbt. "Bau- und Kreditvereinigungen können nicht zaubern", sagt Sahr. "Die Verzinsung der Guthaben ist entweder während der Ansparphase äußerst gering oder die Wartefrist bis zur Vergabe sehr lang.

"Wer bei Vertragsabschluß die Mindest-Sparsumme auf einen Streich zahlt, muss nach FMH-Berechnungen ganze 57 Monate in der Bank auf die Vergabe seines Vertrages warten. 3. In der Wüstenrot Bauparkasse ist die Wartefrist im Rahmen des Tarifs "Ideal Bausparen Finanzierer" mit 112-monatiger Laufzeit nahezu verdoppelt.

Größter Nachteil des angeblich vorteilhaften Bauspardarlehens ist jedoch die hohe Rückzahlung. "Diejenigen, die sich tiefe Zinssätze sichern, wollen sie meist nur schleppend zurückzahlen", betont Finanzberater Herbst. Häufig forderten die Sparkassen jedoch die Rückzahlung des Kredits innerhalb von vier bis fünf Jahren zu niedrigen Sätzen. Monatliche Raten (Zinsen plus Rückzahlung) in der Größenordnung von 6% der Zielvertragssumme sind üblich.

"Nur wenige können sich die hohe Rückzahlungsquote leisten", erläutert Max Herbst und empfiehlt, bei der Finanzierung von Immobilien nicht alles auf die "Bausparkarte" zu legen. In jedem Falle spielt der Bausparvertrag seine eigentliche Kraft mehr als eine Form der Eigenheimkrankenversicherung aus, d.h. als Vorsichtsmaßnahme für den Falle, dass das eigene Wohnhaus in wenigen Jahren saniert oder umgestaltet wird.

Bei Krediten unter 50.000 Euro berechnen die Kreditinstitute in der Regel eine Zinsprämie, während der Zinssatz für Baudarlehen betragsunabhängig ist. Bei Krediten bis zu 30.000 Euro benötigen die Sparkassen in der Regel keinen Grundbucheintrag. Auch gibt es keine Altersobergrenzen für Baudarlehen für Kreditnehmer. Bausparangebote sind schwierig zu verstehen.

Auch der Vor- oder Nachteil im Vergleich zu einer ähnlichen Bankenfinanzierung und der marginale Zinssatz von Bankdarlehen, aus dem der Bausparvertrag hervorgeht, wird vom Excel-Programm berechnet: ist kostenlos und kann zu jedem Zeitpunkt gekündigt werden.

Mehr zum Thema