Bausparen leicht Erklärt

Easy Building Saving erklärt

Fachausdrücke aus der Finanz- und Versicherungswelt leicht erklärt: Der Film erklärt die Vorteile des Bausparens auf leicht verständliche Weise. Alle wichtigen Informationen zum Thema Bausparen finden Sie hier: Gleiches gilt für das Bausparen: Je früher Sie mit dem Sparen beginnen, desto schneller kommen Sie an Ihr Ziel. Bei einem Bausparer gibt es praktisch kein Interesse. In unserem Video wird schnell und einfach erklärt, wie das Bausparen funktioniert.

Bausparen - einfach definiert & erklärt " Enzyklopädie

Auf den Punkt gebracht: Bausparen ist das steuerbegünstigte Bausparen bei einer Sparkasse. Vom Bausparer kann später ein zinsgünstiger Kredit zum Zweck des Bauens, Erwerbs oder der Sanierung des eigenen Hauses akquiriert werden. Als Bausparen gilt eine landesweit unterstützte Anlage von Mitteln über einen langen Zeithorizont zu festen Bedingungen, die zur Aufnahme eines zinsgünstigen Darlehens zu Bauzwecken (im weiteren Sinne) nach Ende der Sparphase ermächtigt.

Jeder, der sich für Bausparen mit dem Zweck der Finanzierung von Immobilien entschieden hat, kontaktiert in der Regel einen Bausparkassenvertrag. In diesem Kontrakt werden alle Vereinbarungen vom Sparzinssatz über den späten Darlehenszinssatz und die Rückzahlungsfristen bis hin zu Akquisitionsgebühren und Mindestgutschriften bei der Vergabe des Bausparvertrags erfasst. Bausparverträge werden in der Regel über 10 Jahre, nicht über 15 Jahre abgeschlossen.

Die Einsparung von Gebäuden erfolgt in drei großen Schritten. In der ersten Stufe wird ein fester Betrag in Teilbeträgen zu einem festen Zins über einen festen Zeitabschnitt gezahlt. Die Auszahlung des angesparten Guthabens erfolgt in der Allokationsphase mit allen Zinszahlungen bei Erreichung eines vertraglichen Mindestbetrages und nach einer Mindestvertragslaufzeit.

Zudem besteht nun die Möglichkeit, das vertragliche Baudarlehen in Anspruch zu nehmen. Folgendes gilt: Das Kredit kann, muss aber nicht gekündigt werden. Im dritten Schritt, der Kreditphase, wird das Bausparen wie vertragsgemäß zurückgezahlt. Bei Abschluss des Bausparvertrages in einer Tiefzinsphase kommen Bauherren und Hauseigentümer in den Genuss besonders niedriger Zinssätze, die von Anfang an fest zugesagt wurden und für den gesamten Rückzahlungszeitraum gültig sind.

Interessant am Bausparen ist die Unterstützung dieser Investitionsform durch den Staat. Manche Bausparvertraege sind Riester-zertifiziert und koennen daher regelmaessig staatlich gefoerdert werden. Zusätzlich können Bauherren die Wohnbauprämie und die Arbeitnehmersparzulage für den Erwerb oder die Renovierung von Immobilien in Anspruch nehmen. Kapitalbildende Vorteile können auch in den Vertrag einfließen und den Vermögensaufbau beschleunigen.

Diejenigen, die während der Vergabephase auf das bauspartechnische Darlehen verzichten, erhalten oft rückwirkend einen Zinszuschlag, der die Verzinsung dieser Investitionsform steigert. Die wichtigsten Informationen zum Thema Bausparen auf einen Blick:

Mehr zum Thema