Umschuldung Immobiliendarlehen

Neuterminierung von Immobilienkrediten

ein Immobilienkredit an eine Bank für viele Jahre oder gar Jahrzehnte. Heutzutage werden Immobilienkredite oft als Annuitätendarlehen vergeben. Widerruf Joker: Umschuldung mit dem Flex-Terminkredit Viele Konsumenten sehen sich nach dem Entzug einer Bau-Finanzierung mit der Problematik einer Nachfinanzierung konfrontiert. Wir erhalten immer wieder Anträge von Konsumenten, die gute Aussichten haben, dass ihr Kreditvertrag vom Konsortium widerrufen wird. Denn die Stornierung beinhaltet nicht nur den sofortigen Rückzug aus dem Kredit, sondern auch das Recht auf Zinsen (sog.

Leistungsersatz), die die Hausbank dem Kreditnehmer zahlt.

Nichtsdestotrotz sind viele Konsumenten von einem Problem entmutigt: der Furcht vor einer mangelnden Nachfinanzierung. Nach wie vor wird berichtet, dass Konsumenten, die einen Kreditvertrag gekündigt haben, keinen weiteren Kredit haben. Dies könnte zur Folge haben, so die Befürchtung der Konsumenten, dass sie nach dem Rücktritt ohne neuen Kredit stehen und die Immobilien im ungünstigsten Falle auch gewaltsam veräußern müssen.

Nachdem wir die Erfahrung mit dem Entzug der Interessensgemeinschaft gemacht haben, können wir sagen: Das meiste ist Nonsens. Es stimmt, dass niemand leichtsinnig den Entzug eines Kredits ausspricht. In den meisten Faellen ist die Folgefinanzierung jedoch kein Hindernis. Es gibt einige Kreditinstitute (z.B. ING Diba), die keine Kredite gewähren, wenn sich der Käufer vorher mittels eines Widerrufsjokers aus einer anderen Finanzierungsmöglichkeit zurückgezogen hat.

Bei den meisten Kreditinstituten und Versicherungsgesellschaften ist man weniger empfindlich und bietet Folgefinanzierungen zu günstigen Bedingungen an. Letztendlich zählt nur, dass der Käufer eine angemessene Kreditwürdigkeit und eine wertvolle Liegenschaft dabei hat. Wenn es hier Defizite gibt, kann die Finanzierbarkeit problematisch sein - aber das hat nichts mit Aufhebung zu tun.

Wenn Sie z.B. kürzlich erwerbslos geworden sind oder wesentlich weniger verdienen als bei der Aufnahme des widerruflichen Darlehens, sollten Sie den Widerrufs-Joker sorgfältig prüfen. Die Folgefinanzierung nach einem Rücktritt ist für die überwiegende Mehrzahl der Konsumenten keine große Herausforderung. Das lässt die Zeitfrage offen.

Wer heute ein Dokument zurückzieht, kann in der Regel nicht einschätzen, wie lange das Prozedere dauern wird, bis er aus seinem bisherigen Dokument herausgelöst wird. Also wann braucht er speziell seine Folgefinanzierung? Inzwischen haben wir auch für dieses Thema eine Antwort parat. So hat der Konsument im Jahr 2010 mit einer Sparbank einen Darlehensvertrag mit einem festen Zinssatz von zehn Jahren geschlossen, den er auf der Grundlage des geltenden BGH-Urteils kündigen möchte.

Ob der Widerspruch Erfolg haben wird und wie lange das Vorgehen dauert, ist ihm nicht bekannt. Er schliesst nun mit Unterstützung des variablen Forward-Darlehens eine Folgefinanzierung ab, die am Ende seiner aktuellen Zinsbindungsfrist im Jahr 2020 anläuft. Auf diese Weise ist sie zunächst für den Falle abgesichert, dass ihr früheres Kreditgeschäft wie geplant weitergeführt wird, d.h. der Rücktritt scheitert oder gar nicht erst gewährt wird.

Wenn es Ihnen nun allerdings gelingen sollte, das Kreditgeschäft mit dem Storno-Joker zu verlassen, kann der Debitor das geschlossene Terminkreditgeschäft zu jedem Zeitpunkt vormerken. Dies macht den flexiblen Terminkredit zum idealen Mittel, um zum einen das derzeit niedrige Zinsniveau zu halten und zum anderen Sicherheit für den Falle einer kurzfristigen Folgefinanzierung aufgrund eines erfolgten Widerrufes zu bieten.

Bei Interesse an dem flexiblen Terminkredit wenden Sie sich an das Konsortium Aufhebung. Da können Konsumenten auch unentgeltlich und ohne Verpflichtung ihre KreditvertrÃ?ge dafÃ?r prÃ?fen, ob sie eine falsche widerrufliche Belehrung vorweisen und fÃ?r den Widerrufs-Joker möglich sind.

Mehr zum Thema