Nachversteuerung Direktversicherung

Nachträgliche Besteuerung der Direktversicherung

Bei allen fünf Durchführungsarten der betrieblichen Altersvorsorge: Direktversicherung; Direktzusage; Pensionskasse; Pensionskasse; Unterstützungskasse.

Die Nachbesteuerung im Rentenalter war mir klar. Das ist eine Direktversicherung. Beiträge an die Pensionskasse müssten zu einem späteren Zeitpunkt besteuert werden. In der Regel gelten für Direktversicherung, Pensionskasse und Pensionskasse andere Regeln als für die Direktzusage des Arbeitgebers.

Umstellung der Lebens- in die Direktversicherung: Krankenversicherungsprämie bei Zahlung - Lebens-Versicherung

Das bedeutet Sie bezahlen monatlich 1/120* Beitragssatz an die GKV/PV für 10 Jahre. Bisher ist dies folgerichtig und verständlich, wenn es sich um eine rein betriebliche Altersversorgung handelt - in diesem Fall aber nicht. Ein großer Teil wurde in privater Hand ausgezahlt, was die GKV/PV nicht betrifft, da bei der Privatrente keine Beiträge der GKV/PV ausbezahlt werden.

Die GKV/PV schert sich einen Scheißdreck darum und sie sind (im Moment) auch im Recht. Die Versicherungsgesellschaft ist zur Unterrichtung der GKV/PV im Falle der Auszahlung einer Betriebsrente verpflichte. Bei manchen Versicherern werden beide Beträge ausgewiesen (d.h. der durch die betriebliche Altersversorgung erzielte und der durch Privatpersonen erzielte Beitrag - darauf sollten Sie immer achten - auch wenn die GKV/PV derzeit kein Interesse daran hat).

Sie müssen auf jeden fall überprüfen, unter welchen Argumenten die private Rente in eine betriebliche Altersversorgung umgestellt wurde. Also haben Sie das Problem: Ich übernehme die Versicherungen und verhandle mit ihnen. Insoweit sind - ich muss Jürgen bedauerlicherweise widersprechen - schriftliche Informationen der Versicherungsgesellschaft möglicherweise auch nachteilig.

Auf jeden Falle sollten Sie uns und alle anderen Nutzer auf dem neuesten Stand sein.

"Harte aber faire" - Gastebuch - Harte aber faire

Sehr geehrte Gästebuchnutzer, es ist mir immer noch sehr daran gelegen, dass auch Ihre Meinungen aus dem Gastbuch einen guten Stellenwert in unserem Programm haben. Ich denke aber, es ist eine Sache der Gerechtigkeit, dass für unsere Betrachter die selben Konditionen wie für unsere Studiogäste gelten: Sagen Sie uns offen Ihre Ansicht - mit Ihrem vollen Vornamen.

"Hard but fair" steht für Gespräche auf gleicher Höhe, dafür brauchen Sie ein geöffnetes Sichtfenster. Ihren Namen, Ihre Meinung: So werden Sie auch in Zukunft zu dem Programm Stellung nehmen. Wenn Sie weiter in anonymer Form sprechen möchten, können Sie dies gern tun, aber nur im Rahmen des Gästelisten. Hinweis: Unser Guestbook für die "hard but fair" Show ist von 14.00 bis 14.00 Uhr offen.

Mehr zum Thema