Generali Lebensversicherung

Die Generali Lebensversicherung

Generali wird rund vier Millionen Lebensversicherungen des eigenen Lebensversicherers an den Abwicklungsversicherer Viridium verkaufen. Kalkulieren Sie Ihre Prämie für Ihre Generali-Versicherung online und vergleichen Sie verschiedene Versicherungsvarianten zu Top-Konditionen kostenlos. ("Der Verkauf von Lebensversicherungen ist kein Erfolg"). Generali kann auf eine lange Tradition und Geschichte zurückblicken. Die BU der Generali ist sehr gut.

Kundeninformationen Generali Life Insurance

Generali Deutschland veräußert 89,9 Prozent ihrer Aktien an der Generali Lebensversicherung AG (GEL) an die Viridium-Gruppe mit Hauptsitz in Neu-Isenburg. Das Unternehmen ist auf die Betreuung von geschlossenen Lebensversicherungsportfolios spezialisiert. Die Zusammenarbeit mit der Firma Virus stellt sicher, dass die Generali Deutschland die Betreuung der GEL-Portfolios beibehalten wird. Darüber hinaus hat die Generali Deutschland die Chance, eine Minderheitenbeteiligung an der Virus GmbH zu übernehmen.

Nichts verändert sich für sie. Der Vertrag wird beibehalten. An den Prozessen, Verantwortlichkeiten und Ansprechpartnern hat sich zunächst nichts geändert. Die Eigentumsübertragung von der Generali Deutschland auf die Firma Virus wird erst nach erfolgter Überprüfung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) erfolgen. Generali bleibt vorerst Eigentümer von GEL. Widerspricht die Bundesanstalt dem Wechsel nicht, wechselt nur das Eigentum von GEL.

All Ihre Aufträge verlaufen weiterhin wie gewohnt - für Sie hat sich nichts geändert. Wechselt ein Großaktionär, haben Sie als Auftraggeber dieser Gesellschaft in Deutschland kein Sonderkündigungsrecht. Gleichgültig, wer der Hauptanteilseigner von GEL ist, als deutsche Gesellschaft hält sie sich an die gleichen nationalen und internationalen Datenschutzbestimmungen und wird diese auch in der Zukunft einhalten.

Gleiches trifft auf den Leistungserbringer zu, der die Aufträge managt. Damit Sie als Generali auch in Zukunft den üblichen Dienst und die gewohnte Betreuung Ihrer Lebensversicherungen bei GEL ohne Einschränkung anbieten können, hat Ihr Berater nach wie vor Zugriff auf die notwendigen Auskünfte. Dieselben Rechtsgrundsätze sowie die vertraglichen Gewährleistungen und Dienstleistungen bleiben gegenüber den Auftraggebern bestehen.

Sie haben nach wie vor das Recht auf die vereinbarten dynamischen Korrekturen, Zusatzversicherungsgarantien und Sonderleistungen und haben ein Anrecht auf einen Anteil an den entstandenen Mehrerlösen. Auch für Kundinnen und Kunden anderer Unternehmen der Generali Versicherung bleibt alles beim Alten. Die Übertragung Ihres Vertrags auf die Firma Virus hat keinen Einfluß auf Ihre anderen Vertragsverhältnisse mit den Generali-Versicherern. Für den Auftraggeber bleibt alles beim Alten.

GEL bleibt ein Risikotraeger. Nur die Gesellschafterstruktur von GEL als Vertragspartei wird sich ändern.

Mehr zum Thema