Bausparvertrag mit Hoher Guthabenverzinsung

Hochverzinslicher Bausparvertrag

Das lohnt sich langfristig mehr als ein hoher Kreditzins. Das Bausparen mit hohen Renditen oder günstigen Kreditzinsen. Zinsen auf Guthaben, aber ein hoher Bonus, wenn Sie kein Darlehen wollen. würde ausbezahlt werden und die lukrativen Zinsen auf Guthaben entfallen.

Wohnungsbaugesellschaften mit guten Kreditzinsen

Baugenossenschaften sind nicht gerade für die hohen Kreditzinsen bekannt, da von den Baugenossenschaften geringe Kreditzinsen zu erwarten sind. Vor allem aber für Sparende, die die kapitalbildenden Vorteile investieren wollen oder dennoch eine Wohnbauprämie auf der Grundlage ihres Ertrags beziehen, können sie mit einem Bausparvertrag innerhalb von sieben Jahren eine Rendite von fünf Prozentpunkten oder mehr erwirtschaften. Baudarlehensverträge werden stärker verzinst als Bundesobligationen oder viele Sparpläne der Banken.

Rein renditeorientiert sind Baudarlehensverträge interessant, als viele dachten. Die besten Kontrakte mit einer Vertragslaufzeit von sieben Jahren erzielen beispielsweise eine jährliche Verzinsung zwischen 2,5 und 3,2 Prozentpunkten. Als Gegenbeispiel: Anleihen mit ähnlichen Laufzeiten rentieren aktuell weniger als zwei Prozente. Die Nordfinanz Bank, die Volkswagen Bank und die Sparda-Bank München bieten unter den bundesweit festverzinslichen Anleihen Renditen zwischen 2,3 und 2,7 Prozent an.

Lediglich wer in Bayern lebt, konnte bei der PSD Bayern drei Prozente erhalten und so mit dem besten Bauspar-Angebot mithalten. Charakteristisch für dieses Vorgehen ist die Antwort des Markführers der Volks- und Raiffeisenbanken: "Das Renditethema in der Ansparphase steht bei uns in Schwab nicht im Vordergrund", erläuterte Fritz Schwab auf Bitten.

Die Bausparsituation unterscheidet sich deutlich von einem Sparplan oder einem Festgeldkonto: Stattdessen wird gezielt gespart, um später einen zinsgünstigen Kredit für Wohnzwecke zu haben. Untersuchungen haben gezeigt, dass für 85 Prozent der Kunden in Schwäbisch Hall die Finanzierung, Umschuldung oder Modernisierung das wichtigste Motiv für die Transaktion ist. Selbst wenn die Resultate ansprechender sind als andernorts, entspricht dieser Vertrag auch dem gängigen Bausparmodell.

Die Rückgabe des Vertrages ist für den Auftraggeber nicht einmal sichtbar. Dabei sind neben Zinsen auch Bonusse, Gebühren und das Kleingeld zu berücksichtigen. Wenn ein Bausparvertrag nur mit Blick auf die Erträge abgeschlossen werden soll, muss daher darauf geachtet werden, sich nicht im Gestrüpp von Zinsen, Prämien, Abschlussgebühren und Randbedingungen zu verlieren. Der Bausparvertrag ist auch in der Krise eine gesicherte Investition, aber die Verzinsung richtet sich ganz nach der Wahl und der eigenen Ausdauer.

Einige Fonds bieten nur einen geringen Zinssatz, aber einen großen Vorteil, wenn Sie keinen Kredit wollen. Die anderen bezahlen von Anfang an einen höheren Basiszinssatz und dafür weniger Boni. Bei der Debeka Bauparkasse beträgt der Kreditzinssatz beispielsweise drei Prozentpunkte. Der Verzicht auf das Kreditgeschäft wird dann nur noch mit 0,25 bis 0,6 Prozentpunkten ausbezahlt.

Die Debeka bleibt trotz des allgemeinen Rückgangs der Zinsen bei ihrer Position: "Wir wollen sie zurzeit nicht durch einen anderen Satz ersetzen", sagte ein Pressesprecher. Zinsen und Boni haben Einfluss auf die Verzinsung sowie die Akquisitionsgebühr. Dieser beläuft sich auf ein Prozentpunkt und errechnet sich aus dem maximal zugesagten Einsparungsbetrag, der Zielvertragssumme.

Mehr zum Thema