Kredit über Bausparer

Darlehen über Bausparer

Welchen Wert die einzelnen Bausparkassen für die Zuteilung haben, kann leicht abweichen. Sie verpfänden das gesicherte Guthaben des Bausparvertrags, um das Darlehen zu erhalten. Insbesondere dann, wenn Ihr Bausparvertrag bereits so gut ausgestattet ist, dass er die angestrebte Kreditsumme vollständig abdeckt. Der Grundsatz des Bausparens funktioniert wie ein Kreislauf.

Leihgebühren für Bausparverträge sind unzulässig

Die Bausparer müssen keine Gebühren mehr zahlen, wenn sie ein Kredit ausbezahlt bekommen. Die Leihgebühren für Bausparverträge hat der Gesetzgeber grundsätzlich für unzulässig befunden (BGH-Urteil vom 28.11.2016, Ref. ZR 552/15). Denn die Sparkassen können mit den Kreditgebühren ihre eigenen Abwicklungskosten erstatten, ohne eine Dienstleistung für den Darlehensnehmer zu erweisen.

Denn die Sparkassen erzielen mit den Zinserträgen bereits Erlöse. Nun können Tausenden von Bausparern ihr ganzes Vermögen aus den bezahlten Kreditgebühren zurückgewinnen oder sie können gar nicht erst auszahlen. Benutzen Sie unseren kostenlosen Musterschreiben und andere nützliche Hinweise zur erfolgreichen Reklamation oder Verteidigung gegen Kreditgebühren. Die Entscheidung hat für Bauherren weit reichende Konsequenzen - für Bausparer kann sie ein Segen sein:

Wird das Baudarlehen nach der Vertragsvergabe aufgenommen, entfällt die Ausleihgebühr. Falls die Sparkasse die Gebühr bereits gefordert hat, können Bausparer - sofern der Schaden noch nicht erloschen ist - die Rückerstattung fordern. Benutzen Sie unseren kostenlosen Probebrief. Die Entscheidung wurde gegen die Bauparkasse Schwabisch Hall getroffen, aber auch andere Baupartner haben Kreditgebühren einbehalten.

Für die meisten Bausparvertraege belaufen sich diese Gebuehren auf zwei bis vier Prozent der Ausleihsumme. Für ein Baudarlehen von 60.000 EUR liegt die Leihgebühr zwischen 1.200 EUR und 2.400 EUR. Zusätzlich gibt es eine Verzinsung der bezogenen Leistungen, die zur Rückzahlung der Leihgebühr hinzugerechnet wird. Die Bundesbürger haben fast 30 Mio. Verträge über Bausparen geschlossen.

Allerdings nimmt der Kunde den Kredit am Ende der Sparphase nicht einmal auf, sondern lässt sich die Zinsen auf seinem Konto auszahlen. Deshalb haben viele Sparkassen eine Leihgebühr berechnet, wenn ihre Kundinnen und Kunden einen Kredit aufnimmt. Eine Bausparvereinbarung gliedert sich im Wesentlichen in zwei Phasen: Als Allokationsphase wird der Wechsel von einem zum anderen genannt.

Eine Abschlussgebühr, die bei Vertragsbeginn und vor der Sparphase berechnet wird, ist erlaubt. Das Darlehensentgelt, das beim Übertritt in die Kreditphase anfällt, darf nach der neuen Rechtssprechung nicht mehr verlangt werden, weil es den Kreditnehmern unzumutbar schadet. Welche Bausparvertraege sind betroffen? Im vor dem BGH entschiedenen Verfahren ging es um die Kreditgebühr in einem Baudarlehensvertrag der Bauparkasse Schwaben.

Unter den 12 Sparkassen, darunter BHW, Wüstenrot und Debeka, können alle eine Leihgebühr in ihren Bausparkassenverträgen haben. Laut schwäbischer Hall wurde die Leihgebühr bereits im Jahr 2000 aufgehoben. Wüstenrot verzichtet seit September 2013 auf den Abschluss von Verträgen mit dieser Vergütung. Allerdings war nach Ansicht des Verbraucherverbandes Nordrhein-Westfalen die Leihgebühr für Bausparverträge in der Vergangenheit noch weit verbreite.

Welche Laufzeit haben die Bausparer bei der Rückforderung der Ausleihgebühren? Allerdings ist die Verjährungsfrist für Darlehensgebührenansprüche bei Baurechtsverträgen bei Altverträgen nicht mitentschieden. Es ist davon auszugehen, dass alle Bausparvertraege rueckwirkend fuer 10 Jahre angegriffen werden koennen. Es geht hier jedoch nicht um den Abschluss des Bausparvertrages, sondern um die Zahlung der Ausleihgebühr.

Wenn Sie 2007 eine Kreditgebühr zahlen, müssen Sie sich beeilen, da der Tilgungsanspruch zum Jahresende erlöschen kann. Wie kann man die Kreditgebühr rasch und zuverlässig zurückfordern: Ist in Ihrem Baudarlehensvertrag eine sogenannte Kreditgebühr inbegriffen? Sie können sich entweder den ersten Kontostand des Kreditkontos ansehen oder Sie sehen in den "Allgemeinen Bausparbedingungen", die man bei Abschluß des Bausparvertrags erhielt, ob dort eine Leihgebühr erhoben wird.

Mit den " Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Bausparkasse " kann sich eine zweite Lesung rechnen, da die Bestimmung verborgen sein kann. Maßgeblich ist der Zeitpunkt der Bezahlung der Leihgebühr. Wenn dies vor weniger als 10 Jahren war, können Sie Ihre Kreditgebühr wieder einfordern. Die einzige Hektik ist die Auszahlung im Jahr 2007, da der Anspruch auf Rückzahlung zum Jahresende erlöschen kann.

Benutzen Sie unseren kostenlosen Probebrief, um Ihre Kreditgebühren zurückzufordern oder zu verteidigen. Anmerkung: Der Brief an Ihre Wohnungsbaugesellschaft ist keine Verjährungsfrist, wenn in Ihrem Falle die Verjährungsfrist bedroht ist.

Mehr zum Thema