Preis von Silber

Silberpreis

Silberpreis: Worauf sollten Sie beim Silberkauf achten? Welchen Preis Sie erzielen können, hängt zum einen vom Sammlerwert und zum anderen vom Wert des Silbermaterials ab. Prüfen Sie den aktuellen Silber-Gramm-Preis. Hier finden Sie alle Informationen zum Silberpreis: aktueller Preis, historische Preisentwicklung, News und Forum. Die Preise für Silber richten sich nach dem aktuellen Marktpreis.

Silber-Preis: Die Fachleute sind verloren - 05.06.18

Bei der Terminmärkten übertreffen der Umsätze mit Termingeschäften und Optionsgeschäften handelt das physische Silber meist um ein Mehrfaches und wirkt sich dabei in der Regel ausgesprochen kräftig auf den Preis für das bei weitem am meisten kostbare Metall aus. Daher folgen die Teilnehmer auf Silbermärkten dem im Wochenrhythmus veröffentlichten Mood-Report der US-Aufsichtsbehörde CFTC besonders genau.

Darin wird nämlich dargestellt, welche aktuelle Entwicklung im Bereich Silber-Futures im Vorjahresvergleich an der Terminbörse Commodity Exchange (Comex) verzeichnet wurde. Unter anderem lernen Investoren, wie sich das generelle Anlegerinteresse an Silber-Futures entwickelte, was sich in der Zahl der offenen Verträge (Open Interest) widerspiegelt. Über Erklärung: Eine Silberzukunft basiert auf mindestens 5.000 Unzen Silber in Form von Papier.

Von lässt nämlich liest sich die derzeitige Tendenz der gewerblichen Branchenmitglieder (Commercials), großen Spekulanten (Non-Commercials) und kleinen Spekulanten (Non-Reportables) und man sieht auf einen Blick, die optimistischer, die eher skeptisch und die eher pessimistisch wurden. So hat sich das generelle Zinsniveau für Silber-Futures, das sich in der Zahl der offenen Verträge (Open Interest) widerspiegelt, von 194.700 auf 207.600 erhöht (+6,6 Prozent).

Besonders signifikant war jedoch der deutliche Zuwachs an kumulierter Netto-Longposition innerhalb von vier Wochen ausgefallen (Optimismus überwiegt). Seitdem hat sich die Zahl der Termingeschäfte von bisher rund zwölftausend auf 37.300 mehr als verdreifacht. 3. Insbesondere auffällig: Große nicht-kommerzielle Futures-Spekulanten haben in diesem Zeitraum ihre Nettoshortposition (Pessimismus überwiegt) von -1.200 Kontrakten in eine Netto-Longposition (Optimismus überwiegt) von 19.500-Futures konvertiert und damit einen gewaltigen Stimmungsumschwung erlebt.

Kleinere Non-Reportables sind jedoch in diesen vier Monaten skeptisch gegenüber während geworden und haben ihre Netto-Longposition von 19.200 auf 17.800 (!) Terminmarktpositionen erhöht (-7,3 Prozent), während Grundsätzlich kann man jedoch sagen, dass der Silberkurs auf die Geschäfte der Futures-Spekulanten recht "cool" reagierte und seine Grundsätzlich fortführte. Während vor drei Jahren CBOE-Silber-Volatilitätsindex teilweise 45 % einbrach, sind es jetzt 17,7 %.

â??Wer in Silber vor allem einen Objektschutz erkennt, der ist bei dürfte sehr entgegenkommend.

Mehr zum Thema