Verschuldung

Verpflichtung

Die Übersetzung für'Schulden' im kostenlosen deutsch-französischen Wörterbuch und vielen anderen französischen Übersetzungen. Die Verschuldung in den Schwellenländern ist weiterhin niedriger als in den Industrieländern, gemessen in Prozent des BIP. Dies führt nur zu einer ungezügelten Verschuldung der staatlichen Simulation BRD-NGO und sollte die Deutschen in ewiger Sklaverei halten. Viele Beispiele für übersetzte Sätze mit "Verschuldung" - Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für englische Übersetzungen. Längerfristige Staatsverschuldung.

Geldschuld

Inwiefern sind die Verschuldung und das Währungssystem miteinander verbunden? Weshalb steigt die Verschuldung weiter an? Die Elektrizität kommt aus der Dose, das Wasser aus dem Wasserhahn und das Bankkonto. Viele Leute wissen nicht, wie man das macht. Doch wer verdient das ganze Geschäft? Unsere Barmittel werden von der Deutsche Bundesbank und der EZB ausgegeben.

In Deutschland bestehen maximal 10% des Gelds aus Barmitteln. Im Ausland wird deutlich weniger Bares verbraucht. Langfristig wird weniger Barmittel verbraucht. Der größte Teil des Gelds kommt nur auf digitalen Bankkonten (Scheckgeld) vor und wird bei der Kreditvergabe von Privatbanken bezogen. Das Geldschöpfungssystem ist weltweit gleich: Gelder kommen aus Credit.

Das ist der Grund, warum Geldmenge und Schuld zwei Aspekte derselben Münze sind. Für jeden einzelnen Schuldbetrag hat jemand auf der ganzen Erde einen einzigen Vermögensbetrag. Doch auch ohne unser Sparkonto kann die Hausbank Darlehen gewähren und damit Gelder schaffen.

Andere

BADEN - Am Stichtag des Jahres 2016 hatten die saarländischen Gemeinden mit 6.894 EUR die größte Pro-Kopf-Verschuldung auf Gemeindeebene, vor den Gemeinden Hessen (5.353 EUR) und Nordrhein-Westfalen (4.594 EUR). Die Pro-Kopf-Schulden der Gemeinden in Deutschland betrugen im Schnitt 3.509 EUR. In Hessen, Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen liegen die fünf schuldenstärksten Metropolen.

Ende 2016 war die Pro-Kopf-Verschuldung in Darmstadt mit 14 989 EUR am größten, es folgten Pirmasens (11 528 EUR), Kaiserlautern (11 384 EUR), Mühlheim an der Ruhr und Mainz (10 793 EUR). Von den fünf schuldenärmsten Städten befinden sich vier in Bayern. Pro-Kopf-Verschuldung in Memmingen 1.416 EUR, in Kaufbeuren 1.474 EUR und in Amberg 1.609 EUR.

Braunschweig in Niedersachsen (1.559 Euro) hat ebenfalls eine der niedrigsten Pro-Kopf-Verschuldung. Berücksichtigt man die Schulden der zum Kreis gehörenden Kommunen, so ist auch ein beschränkter Abgleich der Kreise bzw. Stadtteile in Deutschland möglich. Zu den fünf Kreisen mit der größten Pro-Kopf-Verschuldung gehörten das Saarland mit dem Landesverband Saarbrücken (9 145 Euro), St. Wendel (6 776 Euro) und der Kreis Saarpfalz (6 559 Euro) sowie Rheinland-Pfalz mit dem Kreisusel ( 7 347 Euro) und in Hessen mit dem Kreis Hochtaunus (6 555 Euro).

Die am wenigsten geschuldeten Bezirke kommen dagegen alle aus Bayern. Der Landkreis Oberpfalz ist pro Einwohner mit 509 EUR, Eichstätt mit 539 EUR, Landshut mit 661 EUR, Roth mit 744 EUR und Dingolfing-Landau mit 759 EUR schulden.

Mehr zum Thema