Fondsbeteiligung Verkaufen

Teilhaberschaft Verkaufen

Die MPC und HCI bieten geschlossene Fonds mit integrierten Renditeoptionen an. Das Beratungsbedürfnis auf dem Sekundärmarkt für Fonds ist enorm. SEB Asset Management wird die Gebäude des Fonds veräußern und den Erlös aus diesen Verkäufen an die Anleger auszahlen. Der Kauf und Verkauf der Fondsanteile ist jederzeit möglich.

Es gibt 3 Möglichkeiten, Anlagefonds mit offenem Ende zu verkaufen

Bei der Akquisition von Anlagefonds kommt es vor allem darauf an, wo das jeweilige Produkt im Verhältnis zum Front-End-Load erstanden wird. Weil bei den anfallenden Gebühren, die z.B. bei der Wohnungsbank oder einem kostenlosen Fondsvermittler im Netz entstehen, enorme Differenzen bestehen. Wer hingegen seine Anteile verkaufen will, muss andere Gesichtspunkte berücksichtigen.

Prinzipiell können Investoren ihre Anlagefonds auf drei verschiedene Weisen verkaufen: Im Falle von unbefristeten Anlagefonds ist die emittierende Investmentgesellschaft zur Rückzahlung verpflichtet. Damit kann der Investor seine Anteile zu jedem Zeitpunkt zum Tageskurs an die Investmentgesellschaft ausgeben. Die Rückzahlung durch die Fondsgesellschaft findet in der Regel immer zu dem üblicherweise tagesaktuellen Rückzahlungspreis statt.

Sofern die Anteilscheine eines offen errichteten Anlagefonds an der Wertpapierbörse kotiert sind, können sie auch über die jeweilige Wertpapierbörse veräußert werden. Dabei können die angefallenen Aufwendungen geringer sein als die Schäden aus einem Nachverkauf. Alternativ ist der Vertrieb von Anteilen an Fonds über den Freiverkehr (OTC-Handel) möglich.

OTC-Handel erfolgt im Namen der entsprechenden Kundschaft unter den Finanzinstituten. In diesem Fall ändern sich die Eigentumsverhältnisse der Teilfonds. Der OTC-Handel erfolgt z. B., wenn der Debitor Müller 50 Stück seines Sondervermögens bei seiner Bank verkaufen will und Müller exakt diese Stück bei seiner Sparer.

Mit wenigen Ausnahme und den ETF ( "Exchange Traded Funds") werden die Anteilscheine nicht an der Wertpapierbörse oder unmittelbar verkauft, so dass sie nur über die Investmentgesellschaft durch Rücknahme der Anteilscheine verkauft werden können. Ab wann ist es sinnvoll, Ihre Anlagefondsanteile zu verkaufen? Selbst wenn das in einem Anlagefonds eingesetzte Vermögen nicht erforderlich ist, kann es sinnvoll sein, Ihre Anlagefondsanteile zu verkaufen.

Deshalb sollten Investoren von Zeit zu Zeit die Wertentwicklung ihres Finanzproduktes nachprüfen. Bleibt der Fond hinter seiner Benchmark zurück? Verfolgt der Fond noch seine bisherige Erfolgsstrategie oder gibt es Anzeichen einer Veränderung im Unternehmen? Möglicherweise haben die Investoren den Fond nur mit Mittelzuflüssen aufgeblasen?

Um die ( "ungünstige") Wertentwicklung ihres Anlagefonds einzuschätzen, sollten sich Investoren diese Frage beantworten.

Mehr zum Thema