Aktien Binäre Optionen

Binäre Aktienoptionen

Insbesondere die Neueinsteiger von binären Optionen entscheiden sich häufig für Aktien als Basiswerte, d.h. sie handeln dann mit Aktienoptionen. Die binären Optionen können auf Aktien, Indizes, Währungspaare und Rohstoffe gehandelt werden. Zum Handel mit binären Optionen benötigt der Händler einen seriösen Broker.

Der Händler eröffnet binäre Aktienoptionen über eine Handelsplattform. Handel mit binären Optionen auf Aktien ([mm/yyyy]): Wie stehen die Chancen?

Binary Options - Aktienhandel als Underlying

Spekulationen über die Wertentwicklung einer einzelnen Stückaktie sind beim Handeln mit Binäroptionen eine interessante Option für Investoren. Der Erwerb der Aktien erfolgt nicht, was einen deutlichen Vorteil gegenüber dem regulären Börsenhandel darstellt. Warum sonst noch binärer Börsenhandel? Der handelbare Markt für binäre Optionen ist in Commodities, Devisen, Indizes und Aktien untergliedert.

Im traditionellen Aktienhandel kaufen Investoren Aktien, meist über eine Banken. Um binäre Optionen zu handeln, braucht der Händler einen angesehenen Makler. Der Händler öffnet binäre Optionen über eine Trading-Plattform. Binär-Optionen sind ein Spekulationsinstrument mit einem leicht verständlichen Wirkungsprinzip. Die binäre Variante basiert auf einem Underlying, das in diesem Fall eine Stückaktie ist.

Jetzt muss der Händler nur noch auf die steigenden oder fallenden Preise wetten. Angenommen, der Investor wählt eine Kaufoption, weil er davon ausging, dass die guten Quartalswerte eines gewissen Unternehmen den Kurs der Aktie anheben werden. Tritt das Event am Ende der Laufzeit ein, kann der Investor eine Verzinsung erzielen, ansonsten verfällt die Laufzeit der Optionen wertlos, was zu einem Wertverlust des investierten Vermögens führen kann.

Dabei besteht die Gefahr einer Verlustsicherung, die der Investor zu Anfang abschliessen kann. Damit der Handel mit Binäroptionen auf lange Sicht gelingt, sollte der Händler immer mit den Möglichkeiten und Gefahren umgehen. Das Risiko einer Binäroption ist dem Händler von Anfang an bekannt, da die mögliche Ertrags- oder Verlusthöhe bereits zu Anfang der Binäroption bekannt ist.

Diese binäre Variante hat eine Laufzeit, so dass der Händler nach der Optionseröffnung die Entwicklung des Aktienkurses nicht mehr beobachten muss. Durch die Möglichkeit des globalen Handels profitieren vielbeschäftigte Anleger von den unterschiedlichen Börsenzeiten. Durch die große Anzahl handelbarer Basiswerte ist der Verkauf von Binäraktienoptionen besonders attraktiv.

Dem Händler stehen viele Optionen zur Verfügung. Es können Aktien von Firmen wie Microsoft, Coca Cola, Google, Apple und anderen getauscht werden. Vor der Entscheidung über eine Börse sollte sich der Händler nach dem jeweiligen Anbieter fragen. Die Bandbreite der Basiswerte kann von Makler zu Makler unterschiedlich sein, so dass der Investor aufgefordert wird, sich zuerst darüber zu unterrichten.

Um eine aussagekräftige Handelsstrategie zu entwickeln, sollte der Händler mit Charts umgehen und auf Trading-Signale achten. Es ist nicht ganz sicher, wie sich der Kurs einer Stückaktie entwickeln wird, aber es können trotzdem diverse Zeichen auf eine gewisse Kursentwicklung deuten. Die Markteinführung neuer Angebote oder die Veröffentlichung aktueller Quartalsdaten kann sich auf die Preisentwicklung auswirkt.

Achtsame Händler sollten daher diese Entwicklung im Blick behalten, um von Preisschwankungen zu partizipieren. Wer zu lange wartet, verpasst manchmal den passenden Zeitrahmen. Trotzdem sollte man immer mit Vorsicht vorgehen, damit Gefühle die eingeschlagene Taktik nicht vereiteln. Der Händler vermutet hier, dass eine Aktie einen gewissen Preis beibehalten wird.

Zur Ermittlung eines Trends sollten Angaben zur bisherigen Kursentwicklung der Aktien herangezogen werden. Es gibt nicht für jede einzelne Stückaktie einen gewissen Zeitgeist. Für Anfänger ist auch der Verkauf von Binäraktienoptionen möglich und einfach zu realisieren. Darüber hinaus sollte der Händler die Nachrichtensituation und die aktuellen Meldungen der jeweiligen Firmen mitverfolgen, um von einer Preisänderung profitabel zu sein.

Das Aufspüren von Tendenzen kann auch zu einem Erfolg des Handels beitragen. Vor dem aktiven Handeln sollte sich der Händler zunächst mit der Börse befassen. Zur Erhöhung der Gewinnchancen sollte die Kapitalanlage auf unterschiedliche Optionen umgestellt werden. Man sollte vermeiden, das ganze Geld auf nur eine einzige Möglichkeit zu verwenden.

Mehr zum Thema