Geld Ansparen 2016

Sparen Sie Geld 2016

Diese Tipps für 2016 können Sie bis zu 1.850 Euro sparen! Mit diesen Ausgaben können Sie wirklich Geld sparen. Auch die Rechnung zu teilen, so dass eine erste Rate im Jahr 2016 und der Rest im Jahr 2017 zu zahlen. Inwiefern kann ich 2016 noch Geld sparen?

Und um Geld zu sparen, kommen die Leute mit den verrücktesten Ideen.

Saving 2016: Mehr Geld zum Weiterleben - Wirtschaftlichkeit

Eine gute Nachricht für das neue Jahr: Wenn Sie Preise vergleichen und sich von teueren Preisen trennen, können Sie mehrere tausend EUR einsparen. 3.500 EUR für eine 35-jährige Stichprobe, über 5.000 EUR für einen 45-jährigen Vater. Einsparungen können vor allem diejenigen erzielen, die dem Provider von Anfang an die Treue gehalten haben und sich nie verändert haben.

Es gibt leistungsfähige Preise für Single bereits ab 38 EUR im Jahr (Europa/Basis), der teuersten Anbietern fordert stolz 94 EUR im Jahr mehr. Guter Familienschutz ist bereits ab 50 EUR (Europa/Basis) erhältlich und damit 67% billiger als der günstigste Zoll. Hundehaftpflichtversicherung: Jeder Hundebesitzer benötigt eine Hundehaftpflichtversicherung für sein Haustier in Berlin.

Aber auch hier kann man viel Geld einsparen. Als günstigster Dienstleister im Rahmen der Finanzprüfung sichert der GVO (Top-Vit Plus) Verluste von bis zu zehn Mio. EUR für eine Jahresprämie von fast 58 EUR ab. Einsparpotenzial gegenüber dem teuerstem Versicherer: gut 82 EUR im Jahr. Erste Wechsler ersparen bis zu 735 EUR pro Jahr, hat Checks24 berechnet.

Ein günstiger Preis mit umfangreichen Leistungen bekommt der 35-jährige Nichtraucher ab 267 EUR im Jahr (Europa/E-T2 N/R), und damit rund 76% günstiger als beim teuerste Anbieten. Die 45-jährige Familienvaterin kann sich für 357 EUR pro Jahr absichern ( "Ergo Direkt/Q6"), wobei das Einsparpotenzial ebenfalls 75-prozentig ist. Rauchen die Versicherten, steigt die Versicherungsprämie - für 35-Jährige - um bis zu 135% und für 45-Jährige um 154%.

Die 35-jährige Singles mit gesundem Gebiss zahlen nur 216 EUR pro Jahr (Arag/Z90-Bonus) und sparen bis zu 64% durch Umtausch. Die 45-jährige Familienvaterin, die bereits Zahnprothesen hat, bezahlt 337 EUR pro Jahr (Janitos/Dental Plus) und erspart bis zu 46Prozente. Ein 50 qm Apartment ist bereits für 34 Euros pro Jahr (Allstern/1 Stern) und damit 66% billiger als der teuerste Provider, ein 100 qm Apartment für 60 Euros pro Jahr (Ammerländer/Basic), Einsparpotenzial hier: 69%.

Eine Berlin Singles mit einem jährlichen Stromverbrauch von 1500 Megawattstunden könnte 179,25 EUR pro Jahr einsparen (NEW. de), bei 2000 Kilowattstunde wären es 295 EUR. Bei einem Vierpersonenhaushalt (4000 Kilowattstunden) würden 436 EUR (Eon Berlin Strom) weniger pro Jahr ausgegeben, bei einem Stromverbrauch von 5000 EUR wären es 611 EUR. Die doppelte Flatrate von Telefonie und Internet (mindestens 16.000 kBit/s) in Berlin beträgt beim billigsten DSL- oder Kabelprovider nur 17 EUR pro Kalendermonat (Kabel Deutschland/Internet&Phone 25).

Bei einem Providerwechsel sparen Sie bis zu 60 prozentual. Wer sich keine Sorgen um die Telefon- und Mobilfunkkosten machen will, für den gibt es eine Flatrate inklusive Gigabit Datenvolumen ab 13 EUR pro Kalendermonat (Sparhandy/Allnet-Flat L). Die Veränderung erspart bis zu 54Prozente.

Mehr zum Thema