Zinsen bei Tagesgeldkonten

Verzinsung von Übernachtungskonten

Mit dem Plus-Konto, unserem Tagesgeldkonto, bieten wir Ihnen vor allem eines: Flexibilität. Zinssätze für Tagesgelder im Vergleich: Unser Zinsvergleich zeigt Ihnen, wo Sie die höchsten Zinsen auf Ihr Tagesgeld erhalten! Übernachtungsgeld in Österreich - Vergleich von Zinssätzen und Angeboten. Höhere Zinsen, hohe Flexibilität und garantierte Sicherheit stehen für das Tagesgeldprinzip. Aber wie genau funktioniert ein Anrufkonto?

Zins auf Tagesgeldkonten besteuert?

Grundsätzlich müssen Zinseinkünfte besteuert werden. Der Tagesgeldanleger kann bis zu einer bestimmten Höhe die gesamten Zinseinnahmen buchen. Die Zinsbesteuerung ist seit Jahresbeginn 2009 neu geregelt. Die Zinsen aus dem Overnight-Geld sind bis Ende 2008 unter die Zinsabschlagsteuer gefallen. Das waren 30 % zuzüglich 5,5 % des Solidaritätszuschlags.

Mit dem Inkrafttreten der Quellensteuer ist seit Jahresbeginn 2009 die sogenannte "Sparpauschale" entstanden. Die Sparerpauschale liegt bei 801,00 EUR pro Kopf. Sämtliche Zinserträge oberhalb dieser Limite unterliegen der Verrechnungssteuer. Er beläuft sich auf 25 Prozentpunkte zuzüglich 5,5 Prozentpunkte des Solidaritätszuschlags (d.h. 26,4 Prozent) und ggf. der Kirchentat.

Der Sparende kann im Voraus einen Befreiungsauftrag für das Taggeld des Pauschalsparers einreichen. Dieses Gesuch ist beim zuständigen kontenführenden Institut einzureichen. Wenn kein Befreiungsantrag eingereicht wird, kann der Tagesgeldsparer die überzahlten Steuerbeträge nur aufgrund seiner Einkommensteuererklärung nachholen. Übernachtungsgeld Investoren mit sehr niedrigen Löhnen können eine sogenannte Non-Assessment Bescheinigung einreichen.

Dadurch ist eine über den steuerfreien Betrag hinausgehende Zahlung von Zinserträgen möglich.

Wie lange dauert es, bis die Zinsen über Nacht gezahlt werden?

Sie als Investor wollen Ihr Kapital nicht für nichts an die Hausbank verleihen. Bei Tagesgeldkonten werden die Zinsen in von der Hausbank festgelegten Zeitabständen ausgezahlt. So gibt es z. B. Kreditinstitute, die monatlich Zinsen zahlen, Kreditinstitute, die vierteljährlich (am 31. März, 30. Juni, 30. September und 31. Dezember) und Kreditinstitute, die den Zinskredit nur einmal im Jahr (immer am 31. Dezember) vergeben.

Das bedeutet, dass ab dem Moment der Zinszahlung auch die Übernachtzinsen selbst gezahlt werden, die als Zinseszins-Effekt bezeichnet werden. Ab wann bezahlt meine Hausbank die Zinsen für das Tagesgeld? Schauen Sie sich unseren Tagesgeld-Vergleich oder den Tagesgeld-Rechner an, dann erhalten Sie die Informationen zum Zinsabstand für jede Einzelbank. "Zinsdaten und -sätze im laufenden Tagesgeld-Vergleich!

Rabo-Tagesgeld

Bei den von uns angebotenen Zinssätzen handelt es sich nicht um ein kurzfristig angelegtes Sonderangebot, sondern um marktgerechte Konditionen, wodurch wir Ihnen auf lange Sicht ein attraktives Zinsniveau sichern. Zum Beispiel: Mit unserem Sparprogramm RaboSpar30 offerieren wir Ihnen derzeit einen Zins für Investitionen bis 500.000 EUR, der 0,10 %-Punkte über dem Nominalzinssatz des RaboTagesgeldkontos ist. Bei RaboSpar90 ist der Zins um 0,20 %-Punkte erhöht.

Mit dem Rabo Festgeldkonto ist der Zins über die ganze Dauer fixiert. Bei allen unseren Festgeldkonten: Wir gewährleisten den Zins für die ganze Dauer, wenn Sie den ersten Geldbetrag bis 14 Tage nach Eröffnung des Kontos auf das Bankkonto einbezahlt haben.

Im Übrigen: Wenn der Zins in der Zeit zwischen Registrierung und Freischaltung (d.h. der ersten Überweisung) des Accounts angestiegen ist, bekommen Sie von uns den erhöhten Zins.

Mehr zum Thema