Wie Geld Investieren

So investieren Sie Geld

Investieren und Geld vermehren: Es kommt auf die richtige Verteilung an! Geld-Seminar: Macht Geld anlegen oder Geld ausgeben glücklicher? Geld für Kinder anlegen - endlich einfach! Menschen, die Kinder, Patenkinder oder Enkelkinder haben, denken oft daran, Geld für sie zu sparen. Mach mehr aus deinem Geld.

Wie Jugendliche investieren sollten - 3. Pfeiler Berater

Die meisten Menschen haben in jungem Alter wenig Geld. Es gibt nichts entfernteres als die Idee, Geld zu investieren. Fondskontenlösungen haben in der Regel keine Mindestlimite für Einlagen. 3a-Fonds: Wie bei Fondsdepots partizipiert der Investor an der Performance von Finanzmarktinstrumenten wie Anleihen oder Anleihen. Gegenüber dem Fondsguthaben, das nicht unbedingt als Vorsorgesystem konzipiert sein muss, ist die Vorsorgeeinrichtung der 3. Säule ausdrücklich mit einer Frist bis zum Rentenalter angeleg.

Aber die eingezahlten Summen sind bis zur Rente gesperrt, es sei denn, Sie machen sich selbstständig, nutzen das Geld für die eigene Wohnung oder wandern aus. Wenn Sie das notwendige Geld haben, können Sie in einzelnen Wertpapieren investieren. Wenn eine Firma untergeht, ist das Geld weg. Wer dagegen das Geld, das in wenige Anteile angelegt ist, sehr lange halten kann, erhält eine Dividende und hat gute Chancen, dass die Wertpapiere über viele Jahre an Wert zulegen.

Die Verzinsung ist in der Regel wesentlich besser als bei herkömmlichen Sparbüchern. Die Banque Cantonale Vaudoise beispielsweise verzinst sich mit 2 Prozentpunkten. Es gibt normalerweise Auszahlungslimits, aber diese sind im Allgemeinen großzügig. Bei Schülern ist das Alter von 26 Jahren in der Regel das Ende. Mitarbeitende, die einer Vorsorgeeinrichtung angehören, dürfen für das aktuelle Jahr höchstens CHF 6739.

Nebst einer tieferen Einkommensteuer profitiert der Sparer auch von einem erhöhten Zinssatz. Auf jeden Fall sind einige wenige grundlegende Regeln zu beachten: Diejenigen, die 10'000, 15'000 oder 20'000 Francs mitbringen, haben oft wenig Aussicht auf eine ganzheitliche Ansprache. Sie stehen für Kunden der Vermögensverwaltung zur Verfügung, die der Hausbank wenigstens eine halben Millionen Francs einbringen.

Überlegen Sie sich die Lebensplanung: Wenn Sie investieren oder Geld beiseite legen, müssen Sie möglicherweise lange darauf warten. Das bedeutet, dass nur der Teil des Kapitals angelegt werden kann, der vorerst nicht für den Lebensstandard und darüber hinaus für Bildung, Wohnen, Familiengründungen und ähnliches benötigt wird. Wer aber überhaupt kein Geld angelegt hat, erhält den Bankzinssatz, der heute nahe Null ist.

Wird der Zins immer wieder angelegt, steigt ein eingezahlter Geldbetrag merklich an. Wenn Sie ab dem Alter von CHF 100 pro Monat auf ein Säule 3a-Konto einzahlen und bis zur Rente einen durchschnittlichen Zinssatz von 3% verdienen, erhalten Sie im Alter von 65 Jahren rund CHF 92'000. 44'000 CHF dieses Betrages fallen allein durch Zins und Zinseszins an.

Für das Jugendsparkonto oder die 3a-Säulenkonten fallen in der regel keine Kosten an.

Mehr zum Thema