Rürup Rechner Steuerersparnis

Steuerersparnis durch Rürup-Rechner

Basic / Rüruprente, damit ich die Steuerbefreiung während meines Berufslebens erhalte? Vorteil: In der Rentenphase ist der Steuersatz in der Regel niedriger als in der aktiven Berufsphase. Der Steuersparrechner für Selbständige und Freiberufler. und geben Sie zusätzliche Konfigurationsdaten auf dem Rürup-Rechner ein. Also bezahlte er seine eigenen Steuerersparnisse.

Einen Rechner für steuerliche Fragen

Das Rürup-Programm richtet sich in erster Linie an Selbstständige, die eine angemessene Privatrente anstreben. Aber auch für gutverdienende Mitarbeiter ist sie als Zusatz zur staatlichen Altersversorgung eine gute Option. Der größte Nutzen in der Sparphase ist der Steuervorteil, auf den jeder Versicherte Anspruch hat.

Im Gegensatz zur Riester-Rente ist der Abschluß einer Rürup-Rente nicht an Bedingungen geknüpft, weshalb es letztendlich für Angestellte und Freiberufler gleichermassen geeignet ist, eine private Altersversorgung aufzubauen. Sie wird immer wieder für ihre steuerliche Wirkung gewürdigt, da im Jahr 2014 bis zu EUR 20000 an Beiträgen für Einzelpersonen für steuerliche Zwecke angerechnet werden könnten.

Aber wie sieht der steuerliche Spareffekt der Rürup-Rente aus und rechnet er sich für jeden Versichert? Der Rürup Rentenrechner beantwortet die wesentlichen Fragestellungen zum Steuer- und Sozialeffekt. Den meisten Versicherungsnehmern sind die gesetzlichen Bestimmungen zur Rürup-Rente bekannt. Durch den steuerlichen Einspareffekt ist sie besonders für Freiberufler und Höherverdiener geeignet.

Insbesondere Selbstständige sollten eine eigene Altersversorgung bilden können, wenn die geförderte Riester-Rente für sie nicht in Betracht kommt. Auch Mitarbeiter mit hohem Lohnniveau sollen von attraktiver Steuerersparnis bei der Einzahlung in eine Rürup-Rente profitiert haben. Eine Rürup-Pension ermöglichte es Ihnen 2014, als Einzelperson bis zu EUR 20000 pro Jahr an Beiträgen abzuziehen.

Nur 78% der Einlagen dürfen in die Steuermeldung einbezogen werden. Ab 2015 wird sich die Verordnung ändern; der Höchstbetrag für Einzelpersonen erhöht sich auf 22.172 EUR, indem er an die Bergmannsrente gekoppelt wird, die Sie zu 80 % aus steuerlichen Gründen einfordern. Für den Steuerzahler stellt sich jedoch die entscheidende Fragestellung, inwieweit der eigentliche steuerliche Effekt tatsächlich zutrifft.

Die Erklärung über die Abzugsfähigkeit der maximalen Beiträge gibt noch keinen Hinweis darauf, wie hoch die Einsparungen an Abgaben und Sozialabgaben sein werden. Damit hier konkrete Werte entstehen, sind genaue Berechnungen erforderlich, die mit unserem Rürup-Rentenrechner rasch und unkompliziert durchführbar sind. In unserem Rechner erhalten Sie daher Informationen zu allen Fragestellungen rund um den steuerlichen Spareffekt der Rürup-Rente.

Nur wenige Angaben sind für die einwandfreie Funktion des Computers vonnöten. Zunächst einmal braucht unser Computer die gewünschte Versicherungsprämie. Die Rürup-Pension kann auf Monats- oder Jahresbasis eingezahlt werden, so dass im folgenden die geplante Auszahlungsdauer eingegeben wird. Vor allem Selbstständige ziehen es oft vor, für die Rürup-Rente nur eine einzelne höhere Vergütung zu zahlen.

Dies ist prinzipiell gesetzlich vorgeschrieben, und unser Computer trägt natürlich auch dieser Zahlungsweise Rechnung. Hierzu zählen der Zivilstand, das Bruttojahreseinkommen und Ihre Steuern. Sie vervollständigen mit weiteren Informationen zum Kindergeld, anderen Zulagen und der Gemeindesteuer unseren Rechner und bieten ihm die Gelegenheit, Ihre Steuerersparnisse exakt zu errechnen.

Auf Basis dieser Informationen errechnet unser Rürup-Rentenrechner die möglichen Steuerersparnisse aus Ihrer Einlage. Neben dem steuerlichen Effekt gibt es aber auch eine Senkung der Sozialabgaben. Dies bedeutet, dass Sie mit dem Bezug einer Rürup-Rente einen Beitrag zur Sozialversicherung einsparen. Auch unser Rechner errechnet diese Einsparungen und benötigt daher weitere Informationen von Ihnen.

Dabei haben Sie die Möglichkeit, zwischen einer gesetzlich vorgeschriebenen Krankenkasse, einer Privatkrankenversicherung mit Arbeitgeberzuschuss für besser verdienende Mitarbeiter oder einer Privatkrankenversicherung ohne Subvention zu wählen. Es betrifft Selbstständige, die von ihrem Dienstgeber keinen Zuschuß zur Gesundheitsversicherung haben. Abschließend erfassen Sie Ihre Krankenkassenbeiträge, wie sie dem Finanzamt mitgeteilt wurden.

Der Rürup Rentenrechner kann nun nicht nur die Steuerersparnis, sondern auch die gesparten Sozialabgaben errechnen. Diese sind ebenso wichtig wie Steuersenkungen. Aber der wirkliche Nutzen unseres Taschenrechners ist, dass Sie die optimale Versicherungsprämie errechnen können. Berücksichtigbare Beitragshöchstgrenzen und prozentuelle Beschränkungen der Prämienzahlungen machen die exakte Bestimmung des Spareffektes für die Versicherungsnehmer in der Rürup-Rente fast undenkbar.

Für den Laie ist es einfach nicht möglich, die Einsparungen bei Steuerzahlungen und Sozialabgaben sinnvoll und zuverlässig zu berechnen. So wissen Sie als Versicherte nicht, welche Versicherungsprämie für die Rürup-Rente tatsächlich ideal wäre. Selbstverständlich können Sie so viel wie möglich in die Rentenversicherung einbringen, um eine bestmögliche Vorsorge zu treffen, aber wenn die Steuer- und Sozialversicherungseinsparungen erschöpft sind, können auch andere Vorsorgeformen zur Ergänzung der Rürup-Rente gewählt werden.

Mit diesen wenigen Details gibt Ihnen unser Rechner Aufschluss darüber, wie hoch Ihre Steuer- und Sozialversicherungsbeiträge sein werden. Wenn Sie den Betrag pro Jahr oder pro Kalendermonat ändern, sehen Sie aus den Resultaten "Jahresverdienst ohne Beitrag" und "Jahresverdienst mit Beitrag" auf den ersten Blick, ob sich eine Rürup-Rente rechnet und in welcher Summe Sie sie beziehen sollten.

Auf Basis dieser Daten können Sie leicht überprüfen, ob Sie eine Rürup-Rente abschliessen sollten und ob es für Sie eine erhebliche Einsparung pro Jahr gibt. Dann sollten Sie sich die Frage stellen, ob Sie mehr in eine Rürup-Rente einbezahlen wollen, die Ihnen keine Ersparnisse mehr einbringt. Oder aber auch andere Vorsorgeformen können besser passen, wenn sie Ihnen einen weiteren Steuereffekt bringen.

Mit dem Rürup Rechner können Sie eine optimierte Altersversorgung gestalten, die alle Einspareffekte während Ihres Berufslebens ausschöpft und Ihnen ein sorgloses Wohnen im hohen Lebensalter erlaubt.

Mehr zum Thema