Rürup Testsieger 2016

Testsieger Rürup 2016

Wir zeigen Ihnen, welche Möglichkeiten sich lohnen und welchen Anbietern Sie vertrauen können. Im Jahr 2016 sind es 82 Prozent (2018: 86 Prozent). Im Rürup-Rente-Test 2016 erreicht jedoch kein Tarif die Bestnote der Stiftung Warentest. Debeka Testsieger Riester und Rürup. Das sind 82%, also 18.

668 Euro (Ende 2016 veröffentlichte das Deutsche Institut für Servicequalität (DISQ) eine Studie, in der 15 Altersvorsorgeversicherer bewertet wurden.

Mit Rürup-Rente testen 2016: Die besten Preise für jede Taktik

Mit dem aktuellen Rürup-Rente-Test 2016 von Focus-Money (Ausgabe 29/2016) und der Rating-Agentur Franke und Bornberg erhalten Sie einen umfangreichen Einblick in die sehr guten und ausgezeichneten Raten für die staatliche Sockelrente. Zu diesem Zweck wurden die unterschiedlichen Rürup-Rentenangebote je nach Sicherheits- und Renditemöglichkeiten des Versicherten in mehrere Garantiestufen untergliedert. Eine gute Neuigkeit für Selbständige und Einkommensstarke, die sich für die Altersvorsorge interessieren: Ob sie nun lieber auf Nummer sicher gehen oder in den Genuss maximaler Renditemöglichkeiten kommen wollen, es gibt eine Vielzahl von Tarifen, die nach Meinung der Testpersonen empfohlen werden.

Die Gewährleistungsklasse A bietet die höchste garantierte Pension im Rürup Rententest. Um dies zu erreichen, müssen die Rürup-Sparer jedoch ihre Ertragschancen reduzieren. Doch wer auf höchste Datensicherheit achtet, wird vier Provider mit einem Zweigstellennetz finden, die ein "exzellentes" Gesamtrating erreichen. Leistung: Sie wollen eine gesicherte Pension, aber nicht auf gute Ertragschancen verzichten? Lassen Sie sich diese nicht entgehen!

Fragen Sie nach einem Rürup-Pensionsangebot und finden Sie heraus, welche Preise unter anderem für Ihre individuellen Bedürfnisse geeignet sind. Wenn Sie mit einer Rürup-Pension Vorsorge treffen wollen, können Sie zwischen sehr verschiedenen Angeboten wählen. Es gibt neben den klassisch sehr gesicherten Tarifangeboten auch solche, die zunehmend auf Renditen ausgerichtet sind, aber dennoch eine gewisse Pension absichern.

Die Rürup-Renten sind dagegen in der Gewährleistungsklasse E. Hierfür bieten sich die besten Renditemöglichkeiten. Zur Gegenüberstellung: In der Gewährleistungsklasse A mit höchster Absicherung, auch bei Überschuss für den Musterkoffer, versprechen die Versicherungen eine maximale Pension von rund 240 EUR. Besonders für Selbständige und Besserverdienende empfiehlt sich die Rürup-Pension. Im Jahr 2016 können 82% des maximalen Beitrags von 22.766 EUR (Einzelpersonen) anrechenbar sein.

Beim Rürup Rententest 2016 gibt es deutliche Renditeunterschiede zwischen den einzelnen Garantiekategorien. Wenn Sie heute für den Ruhestand Vorsorge treffen wollen, sollten Sie sich nicht von den guten Ertragschancen verblenden lassen. Denn nur so können Sie Ihre Rendite steigern. Stattdessen ist es ratsam, eine ausgewogene Mischung aus Absicherung und Möglichkeiten in der Rürup-Rente unter Berücksichtigung der persönlichen Verhältnisse und der zu erwartenden Finanzbedürfnisse im höheren Lebensalter zu finden.

Mehr zum Thema