Guthabenzinsen bei Bausparverträgen

Zinsen auf Bausparverträge

Die Bausparkassen mit vergleichsweise hohen Zinssätzen für Bausparverträge. Durch einen Bausparvertrag bauen Sie gezielt Eigenkapital auf. Beispielsweise sind die Zinsen für Bausparverträge mit attraktiven Kreditzinsen oft sehr niedrig. Darüber hinaus bietet ein Bausparvertrag die Verzinsung von Guthaben und die Möglichkeit eines günstigen Bauspardarlehens. Deshalb kündigen viele Bausparkassen Verträge.

Zu Tode gestaubt

Ein Jahr zuvor waren die Bausparkunden in Deutschland schockiert: Damals löste die Bausparkasse Wüstenrot 15? den langfristigen Vertrag mit der BegrÃ?ndung, dass sie selbst "gespart" habe. Das bedeutete nichts anderes, als dass Wüstenrots Interesse an den Vermögenswerten zu hoch war. Gemäß ihren Allgemeinen Bedingungen kann die BayernLB den Vertrag auflösen, sobald Gutschriften und Boni die Zielvertragssumme überschreiten.

Alte hochverzinsliche Bausparvertraege mit hohen Renditechancen belasten die Kreditinstitute. Zugleich können sie dies nicht durch die hohen Kreditzinsen aus diesem Zeitraum kompensieren, da die Verbraucher zu billigeren Hypothekarkrediten umsteigen. Nichtsdestotrotz ist die Anziehungskraft der Investitionen deutscher Sparer nicht beeinträchtigt; der Baukreditvertrag zählt zu den populärsten und sicherste Anlageprodukten überhaupt.

Auch in Luxemburg, wo die Unterstützung für den Bargeld-Sparvertrag nicht nachlässt. Nach wie vor erfreut sich die mit der Raiffeisenbank, die mit der schwäbischen Hall kooperiert, einer hohen Nachfragesituation. Denn die drei in Luxemburg tätigen Wohnungsbaugesellschaften - Wüstenrot, BHW und schwäbisch Hall - liegen in der Verantwortung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht und nicht der lokalen CSSF.

Auch die Raiffeisenbank, ein renommierter luxemburgischer Bausparer, hebt hervor, dass sie selbst "keine Kündigungen ausgesprochen hat". Eine Vertragsanpassung ist, wenn, dann "immer im Dialog mit dem Kunden" und nur, "wenn die Preise zum Nachteil des Käufers waren", heisst es von der Seite der Finanzdienstleister. Das Bausparen ist nach wie vor eine gute Investition: Da die Zinssätze sehr tief sind, erscheint der Wunsch, ein Haus zu besitzen, konkreter.

Dank der Tiefzinspolitik der Europäischen Notenbank sind auch die Zinsen für Bauspardarlehen so günstig wie seit langem nicht mehr, teilweise unter zwei Prozentpunkten. Aber auch die Zinsen für Bausparverträge sind gering. Jean-Louis Modert vom Marketing der RZB schreibt die Tatsache, dass die Anziehungskraft von Bausparverträgen unvermindert bleibt, einem anderen Gesichtspunkt zu: den Steuervorteilen.

Der Zins ist steuerlich absetzbar zu einem Jahreszins von 672 EUR pro Einzelperson. Damit ist der Baudarlehensvertrag nicht nur für Menschen von Interesse, die für ihre eigenen vier Wänden sparen wollen, sondern auch für Bankenkunden, die speziell nach Steuervorteilen aussuchen. In der Regel beträgt die Laufzeit eines Bausparvertrages zehn bis zwölf Jahre, die minimale Laufzeit von zwei Jahren und die maximale Laufzeit von 15 Jahren sind laut Angaben der Bank extrem gering.

Baudarlehensverträge werden laut den Spuerken oft mit einem Klassiker von Jungkunden verbunden, die ihr eigenes Haus mitfinanzieren. Der Bausparer stellt mit dem Baudarlehensvertrag ein festes, berechenbares Kreditzinsniveau über die gesamte Dauer sicher. Das ist ein zusätzlicher Vorteil für den Auftraggeber - wenn er richtig informiert wird. Unglücklicherweise gibt es in Luxemburg kaum öffentliche Qualitätsprüfungen für die Bausparberatung, die im Gegensatz zu vielen Anbietern eher ein kompliziertes als ein simples Angebot ist.

So sollten unsere Kundinnen und Kunden darauf achten, sich nicht nur auf niedrige Kreditzinsen zu konzentrieren. Die jährliche Sollverzinsung allein ist nicht sinnvoll, da die tiefen Kreditzinsen einerseits durch einen realen Verlust im Laufe der Jahre ausgeglichen werden können. Zudem bedeutet eine erhöhte Bausparsumme in der Praxis in der Praxis für die Betreuer mehr Provision.

Mehr zum Thema