Darlehen

Leihgabe

Durch ein Darlehen ist es möglich, den einen oder anderen Wunsch zu erfüllen. Das Darlehen ist eine alternative Bezeichnung für ein langfristiges Darlehen. Weitere Details zum Darlehen finden Sie hier! Unter einem Darlehen versteht man einen Vertrag, bei dem ein Darlehensgeber einem Darlehensnehmer für einen bestimmten Zeitraum und unter bestimmten Bedingungen Geld leiht. In der Bankenaufsicht der Europäischen Zentralbank (EZB) werden die Geldinstitute im Währungsraum aufgefordert, die Risikovorsorge für notleidende Kredite zu erhöhen.

Neueste verwandte Inhalte

In Malta gibt es zwei Programme, die Darlehen mit geringen Bürgschaftsverpflichtungen und zu vorteilhaften Konditionen anbieten: In Malta wurde das JEREMIE-Programm um weitere 11 Mio. EUR aufstocken. Dies ist ein von der Bank of Valletta plc vor Ort verwaltetes europäisches Investitionsfondsprogramm. In der Regel sind die Voraussetzungen auch sehr gut: Das Darlehen muss für Investitions- und Investitionsausgaben bestimmt sein; die Dauer liegt je nach Vorhaben zwischen 1 und 10 Jahren; der Zins ist etwa 1% geringer als bei herkömmlichen Darlehen; der Kreditnehmer muss in Malta tätig sein.

Potentielle nichtaltesische Kreditnehmer müssen also ein maltesisches Unternehmen errichten und mindestens einen Arbeitnehmer haben. Auf der anderen Seite können in Malta wohnhafte Einzelunternehmen von diesem Angebot auch ohne maltesisches Unternehmen Gebrauch machen. Dieses Mikrogarantieprogramm wurde von der malaysischen Regierung eingerichtet und wird von Malta Enterprise (einer Einrichtung der malaysischen Regierung) durchgeführt.

Im Rahmen dieses Programms ermöglicht die maltesische Regierung kleinen und mittleren Betrieben die Kreditaufnahme von bis zu 100 000 EUR bei einer Bank in Malta mit minimaler Sicherheitsleistung. Generell sind die Voraussetzungen für dieses Projekt sehr leicht zu erfüllen: Das Kapital muss für Investitionen verwendet werden, d.h. für den Kauf von Geräten wie z. B. Gaststätten, Maschinen, Software, Betriebseinrichtungen.

Das Investitionsvolumen ist in der Regel sehr breit gefächert und die geplante Investitionsart ist nicht eingeschränkt; der Höchstbetrag von 100.000 soll über einen Zeithorizont von 10 Jahren zurückgezahlt werden; nur bis zu 10 % des Darlehensbetrages müssen durch Barmittel oder Immobilien garantiert werden; der Kreditnehmer muss eine Geschäftsart in Malta haben.

Potentielle nichtaltesische Kreditnehmer müssen also ein maltesisches Unternehmen errichten und mindestens einen Arbeitnehmer haben. Auf der anderen Seite können in Malta wohnhafte Einzelunternehmen von diesem Angebot auch ohne maltesisches Unternehmen Gebrauch machen. In der Regel liegt der Darlehenszinssatz je nach Vorhaben zwischen 4,5 und 7 Prozent.

Zu den wichtigsten Sektoren, die in der Regel vom JEREMIE- oder Microinvest-Programm profitiert haben, gehören:

Mehr zum Thema