Schiffsfonds Aktuell

Aktuelle Schiffsfonds

Die Sparkasse KölnBonn wurde beauftragt, ihre Beteiligung an einem Schiffsfonds rückgängig zu machen. Erfahren Sie mehr über aktuelle Schiffsfonds. Neueste Nachrichten über Schiffsfonds. Ship-Fonds in der Krise - Totalverlustrisiko für Anleger! Das Landgericht Nürnberg verurteilt eine kostenlose finanzielle Ausschüttung zu Schadensersatz und vollständigem Rücktritt.

href= "https://www.cash-online.de/sachwertanlagen/2018/p-r-und-schiffsfonds-der-vergleich-hinkt/428023" id="postTeaserHeadline" rel="bookmark" title="P&R und Schiffsfonds: Der Abgleich verzögert sich">P&R und Schiffsfonds: Der Abgleich verzögert sich

Mit der neuen Online-Verkaufsplattform für die Schifffahrt wurde im April 2018 erstmalig ein Containerschiff ersteigert. Abgeschlossene Schiffsfonds. Die MPC Capital AG, Hamburg, verzeichnete im ersten Geschäftsquartal 2018 einen deutlichen Umsatz- und Ertragsrückgang. Eine Online-Plattform, auf der Gebrauchtschiffe - vor allem aufgrund von Insolvenz und finanzieller Engpässe - zum Verkauf stehen, wird von der Hamburger Firma netzbid AG gestartet.

Ernst Russ AG (vormals HCI Capital) hat das Jahr 2017 mit einem positiven Ergebnis beendet und die erfolgreiche Neuausrichtung des Unternehmens fortgeführt. Dies gilt auch für die Schifffahrt. Im Jahr 2017 hat die Hamburger und schleswig-holsteinische Abspaltungsgesellschaft für die notleidenden Schiffsfinanzierungen der HSH Nord-Bank einen Fehlbetrag von 44,4 Mio. EUR erwirtschaftet und damit das negative Ergebnis signifikant mindert.

Die MPC Capital AG hat Dr. Karsten Markwardt (49) und Dr. Philipp Lauenstein (28) mit Wirkung ab 1. April 2018 zu neuen Mitgliedern des Vorstandes berufen. Die Insolvenzverwaltung eines Schiffsfonds kann die Ausschüttung von einem Investor einfordern, wenn die haftende Einlage geringer war und die Konkursmasse nicht ausreichend ist. Nach einem Rechtsstreit mit dem anderen Hauptaktionär, der Deutsche Balaton AG, hat die Ernst Russ Group ihr Beteiligungspaket an der Firma Marine Schiffahrts AG verkauft.

MPC Münchmeyer Petroleum Capital AG hat 3.042.790 neue Inhaberaktien aus einer am gestrigen Tag im Rahmen eines heute beendeten Accelerated Placement Verfahrens bei internationalen Kapitalanlegern platzieren lassen. Darüber berichtete das Magazin "Der Spiegel" in seiner jetzigen Nummer. Die streitige Summe beträgt somit über EUR 6.000.000, die der Akteur mit Schiffsfonds verlieren will.

Die weltweit größte Schifffahrtsgruppe Møller-Maersk macht trotz der Belebung in der Containerschifffahrt keinen Verlusts. Insgesamt weist die dÃ??nische Schifffahrtsgesellschaft fÃ?r das GeschÃ?ftsjahr einen Fehlbetrag von 1,16 Mrd. US-Dollar (rund 950 Mio. Euro) aus. MPC Container Schiffe ASA, initiiert vom in Hamburg ansässigen Asset Managers MPC Capital, hat sein Investitionsvolumen in den vergangenen Tagen um 175 Mio. USD auf 625 Mio. USD gesteigert.

Der Zeaborner Konzern des bremischen Unternehmens Kurt Zech hat 100 prozentige Beteiligung an der E. R. Schiffahrt GmbH und Cie. in Hamburg an der Erck Rickmers erworben. Die MPC Capital AG, Hamburg, hat nach vorlÃ??ufigen Berechnungen das Ergebnis vor Steuern (EBT) des Unternehmens im Jahr 2017 um elf Prozentpunkte auf 17,4 Mio. EUR erh?ht.

Der Konzernjahresüberschuss stieg im Jahr 2017 um 29% auf 13,2 Mio. EUR.

Mehr zum Thema