Staatsanleihen Italien

Regierungsanleihen Italien

Obligationen, EUR, Italien, Staatsanleihen, Alle Laufzeiten. Abgabenrecht; Zuteilung von Staatsanleihen durch Italien. Anleihen aus Italien ziehen Hedgefonds in Milliardenhöhe an. Ich hoffe, dass eine höhere Inflation dazu beiträgt, die Schuldenquote Italiens zu senken.

" Italienische Staatsanleihen sind Schrottanleihen."

Italiens Staatsanleihen und Wertpapiere nach dem Ende der populistischen Allianz - 28.05.18

MILAN ( "dpa-AFX") - Der Markt in Italien startete am Montagmorgen nach überraschenden Von für aus starteten die europa-kritische Bewegung Fünf und die Rechtspartei Lega mit signifikanten Kurssteigerungen. Die FTSE MIB (FTSE MIB Italien) rückte in frühen Trading stieg um 1,80 % auf 22 800,79 Zählersysteme.

Dabei stiegen sowohl bei den UniCredits um mehr als 4 Prozentpunkte als auch bei der Intesa Sanpaolo um 2,4 Prozentpunkte. Den Kursgewinnen stand die zunächst gescheiterte Bildung einer Regierung durch den Populisten Kräfte in Italien gegenüberstehen. "In der Euro-Zone macht die Polizei Furore", schreiben die Fachleute der HSBC in einem Vorwort. Etwas erleichtert war der Absatzmarkt, nachdem die Koalitionspläne der Beteiligten Fünf stars und Lega und das daraus resultierende Konfliktpotenzial mit der EU unter Kapitalmärkten für Unsicherheit sorgten.

Die Mitkandidatin der europa-kritischen Fünf Sternbewegung und der rechten Lega-Partei für das Büro von Ministerpräsidenten, Giuseppe Conte, hatte am Sonntagabend nach nur vier Tagen den Regierungsbeschluss bei Staatspräsident Sergio Mattarella für. Anlass dafür war vor allem der Disput über die vorgesehene Berufung eines ausgeschlossenen Euros und Deutschlands Kritiker zum Geldministre. Zusätzlich zum Kapitalmarkt stiegen auch der EUR und die italienischen Staatsanleihen.

Die Preise von europäischen Gemeinschaftswährung stiegen im Asienhandel über erneut um 1,17 Dollars. Die Risikoprämie auf italienische Staatsanleihen gegenüber, die für deutsche Staatsanleihen als unbedenklich galt, sank auf rund 1,9 %-Punkte zurück

Die italienischen Obligationen können Möglichkeiten eröffnen.

Den Marktbeobachtern von Givaudan ist es nun wichtig, nach Möglichkeiten in Obligationen ausserhalb der grossen Anbieter zu schauen. In einem Börsenkommentar stellt der Managing Director von Twenty Four Asset Management, Herr Holman, die portugiesischen Staatsanleihen den Italienern gegenüber. Die steigenden Investitions- und Exportzahlen haben dazu beigetragen, dass die Volkswirtschaft im Jahr 2017 um 2,7 % zulegen konnte.

Zugleich fiel die Staatsschuld des Staates auf 125,7 nach 130% im Jahr 2016 ", meint der Anleihe-Experte. Nichtsdestotrotz würden die italienischen Staatsanleihen zu höheren Kursen notiert, obwohl ihre Staatsschulden mit 132% die zweithöchste in Europa waren. Für diese Unstimmigkeit macht Holman das in Italien bestehende Politikrisiko geltend.

"Die italienischen Parlamentswahlen im vergangenen Monat zeigten eine zunehmende Zustimmung für die Fünf-Sterne-Bewegung und die Nordliga. Eine Anti-Establishment und, in unterschiedlicher Ausprägung, eine Anti-Euro-Partei werden das Herzstück einer Regierungskoalition sein, unabhängig vom Ergebnis der aktuellen Verhandlungen", sagte der CEO von Twenty Four Asset Management.

Der Marktexperte schließlich erklärt, warum er derzeit die italienischen Titel aus Portugal bevorzugt: "Während einige der italienischen Darlehen günstig sind, sind die portugiesischen Obligationen bereits sehr hoch bewerte. Wir sind daher bei portugiesischen Wertpapieren sehr zurückhaltend, wenn man berücksichtigt, wie nah sie bereits an deutschen Staatsanleihen sind", erklärt Holman.

Der Marktexperte weist zwar auf die Vorteile eines aktiveren Auswahlverfahrens hin, aber auch Anleger können durch passive Vorgehensweisen mit Erfolg von Staatsanleihen aus Italien profitierten. Die Xtracker II Italienische Staatsanleihe UCITS ETF (WKN: DBX0HG) erzielte im aktuellen Jahr bereits eine Verzinsung von 2,1 Prozent. Der Zeitraum im Aktienindex liegt bei 7,1 und die durchschnittliche Verzinsung bei 3,32 Prozentpunkten.

Die Gesamtzahl der im Aktienindex vertretenen Obligationen beträgt 68. Der Gesamtkostenanteil beträgt 0,2 vH.

Mehr zum Thema