Rendite Ausrechnen

Ertrag berechnen

Die Ausbeute kann dann nach folgender Formel berechnet werden: Der Aktienrechner macht es Ihnen leicht, zum Aktiencheck zu gehen: Berechnen Sie jetzt die Aktienrendite und ermitteln Sie ganz einfach den richtigen Kauf- und Verkaufspreis. Wie hoch die persönliche Rendite einer Wertpapiertransaktion war, lässt sich leicht berechnen, wenn man sich nur eine Order ansieht. Hier erfahren Sie, wie Sie berechnen können, ob die Rendite stimmt. Die Berechnung der Wertpapiererträge erfolgt in der Regel über das arithmetische Mittel.

Renditeberechnung - so funktioniert's

Sie können die Rendite Ihres Kontos oder Ihrer Anteile einfach selbst errechnen. In den meisten Fällen genügt die simple Formulierung "Gewinn: Kapital". Wenn Sie beispielsweise die Rendite Ihrer Ersparnisse auf Ihrem Girokonto ermitteln wollen. Wenn Sie mit 10.000 EUR auf Ihrem Account begonnen haben und jetzt 12.000 EUR, kalkulieren Sie: 12.000 EUR: 10.000 EUR = 1,2 %, also 20 % Rendite.

Um die Jahresrendite zu ermitteln, müssen Sie noch durch die Zahl der Jahre dividieren. In unserem Beispiel, wenn wir vier Jahre lang investiert haben, beträgt die Durchschnittsrendite 5 % im Jahr. Der Ertrag der Aktie berechnet sich nach der Formel: " (Dividenden + Kursgewinne) x 100 x (Laufzeit x Capital Employed)".

Beispiel: Bei einer Ausschüttung von 1 US-Dollar pro Aktie und 100 Stück, einem Kurszuwachs von 3000 und 10.000 EUR für 2 Jahre ergeben sich folgende Ergebnisse: Wenn Sie die Rendite nicht selbst kalkulieren wollen, können Sie sich auch auf Online-Tools verlassen: Auf Renditen.com gibt es einen einfachen Taschenrechner, mit dem Sie rasch eine simple Rendite errechnen.

Umfassender Renditerechner: Für viele Ein- und Abhebungen können Sie den Zinsrechner verwenden. Aktienertrag: Die Registerkarte Jumk verfügt über einen Aktienrechner, mit dem Sie Ihre Rendite in wenigen Stufen berechnen können.

Eigene Rendite ohne Fehler kalkulieren

In der Rendite kommt zum Ausdruck, wie profitabel eine Investition ist. Einfach gesagt, die Rendite ist gut, wenn die Erträge die Aufwendungen übersteigen, d.h. ein Profit erzielt wird. Die Rendite wird für die Rendite einer Investition innerhalb eines Jahrs errechnet. Wie sind Retouren? In einem ersten Arbeitsschritt wird jedoch geklärt, was mit dem Wort "Rendite" gemeint ist.

Diese wird in Prozenten angegeben und ist daher von der Höhe der Investitionen abhaengig. Was ist die Rendite? Gewinn/Investment = Rendite = 25/200 = 0,08. Im vorliegenden Beispiel ist die Rendite also acht Prozentpunkte. Kann ich bestimmte Retourenarten errechnen? Bei den oben angeführten Berechnungsformeln handelt es sich um die einfache Form der Errechnung.

Es gibt jedoch besondere Arten der Rückkehr, die anders zu verstehen sind: Durchschnittsrendite oder Jahresrendite errechnen? Investoren wollen nicht immer die Rendite im Laufe eines Geschäftsjahres sehen und auswerten. Bei der Berechnung der Rendite ist dies in der Regel der Fall: Der Ertrag innerhalb eines Jahrs wird berücksichtigt und mit anderen Größen verglichen.

Ist ein langfristiger Investitionserfolg wichtiger, sollte die Durchschnittsrendite berechnet werden. Man möchte zum Beispiel die Durchschnittsrendite von Wertpapieren oder Fonds auswerten.

Mehr zum Thema