Vermögensbildung

Kapitalanhäufung

Viele übersetzte Beispielsätze mit "Vermögensbildung" - Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für englische Übersetzungen. Welche Gründe motivieren die Deutschen, ihr Vermögen aufzubauen? Zahlreiche übersetzte Beispielsätze mit "Capital Formation" - Spanisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für Millionen von spanischen Übersetzungen. Aber was tun, wenn man kein großes Vermögen hat? Kapitalbildung ist nichts für ausschließlich wohlhabende, bereits reiche Menschen.

id="head1">term

Die vereinbarten vermögenswirksamen Leistungen, welche der Unternehmer für den Mitarbeiter investiert, werden bis zum 31.12.1970 durch das Zweite Vermögensbildungsgesetz vom 1.7.1965 (BGBl. I 585), bis zum 31.12.1983 durch das Dritte Kapitalbildungsgesetz vom 27.12.1983 begünstigt. Gesetz Nr. 6.1970 (BGBl. I 930), bis 31.12.1986 durch das Vierte VermBG in der Fassung vom 6.2.1984 (BGBl. I 201), abgeändert durch das Steuerminderungsgesetz 1986/1988 vom 26.6.1985 (BGBl. I 1153), und seit 1.1.1990 durch das Fünfte VermBG. in Deutschland.

Kapitalbildende Vorteile werden vom Gesetzgeber anerkannt: Einsparungsbeiträge im Rahmen eines Sparvertrags für Wertschriften oder andere finanzielle Interessen, wenn die ausgewählten Kapitalanlagen in § 2 I Nr. 1 a-l aufgeführt sind. In einem Wertpapier-Sparvertrag enthaltene Auslagen. In einem Beteiligungsvertrag oder einem Beteiligungskaufvertrag enthaltene Auslagen.

Auslagen nach den Bestimmungen des Wohngeldgesetzes. 5 ) Kosten des Mitarbeiters für den Kauf von Wohnimmobilien unter gewissen Voraussetzungen. Einsparungsbeiträge im Rahmen eines Sparvertrags. 7) Arbeitnehmerbeiträge im Rahmen einer Kapitallebensversicherung. Für jede dieser Investitionsformen werden weitere gesetzliche Anforderungen gestellt, um als kapitalbildende Leistung anerkannt zu werden. Eine Grundvoraussetzung für die Finanzierung ist, dass die mit den Ausgaben erlangten Rechte oder Sicherheiten nicht während einer Sperrzeit durch Tilgung, Zession, Ausleihe oder auf andere Art und Weisen veräußert werden; damit soll sichergestellt werden, dass die kapitalbildenden Vorteile nicht kontinuierlich konsumiert werden, sondern vielmehr zum Vermögensaufbau verwendet werden.

MGA. Individuelle Verträge zwischen Dienstgeber und Dienstnehmer; auf schriftlichen Antrag des Dienstnehmers muss der Dienstgeber einen Vermögensbildungsvertrag abschließen, wenn mindestens 13 EUR pro Monat oder mindestens 39 EUR pro Jahr investiert werden sollen. Betriebsvereinbarungen zwischen Unternehmen und Mitarbeiter.

Kollektivvereinbarungen zwischen dem Verband der Unternehmer und der Industriegewerkschaft, die keine Barzahlung zulassen dürfen; wenn der Beschäftigte eine andere Zahlung, insbesondere eine Barzahlung, akzeptiert, verfällt sein Recht gegen den Unternehmer nicht. Unternehmenssozialleistungen, die dem Mitarbeiter bereits im Laufe des Kalenderjahres als kapitalbildende Zuwendungen gewährt wurden, können gutgeschrieben werden, es sei denn, der Mitarbeiter hatte die Wahl zwischen kapitalbildenden und Geldleistungen.

Sollen die kapitalbildenden Vorteile auf der Grundlage einer Tantieme gewährt werden, müssen die betreffenden Vereinbarungen in schriftlicher Form abgeschlossen werden und Regelungen über die Form der Tantieme, die Bemessungsgrundlage, die Berechnungsgrundlagen und den Berechnungszeitraum beinhalten. Vorraussetzung für die Beförderung ist, dass der Mitarbeiter die Form der Vermögensbildung und das zu fördernde Untenehmen oder die Institution aussuchen kann.

Für die meisten kapitalbildenden Vergünstigungen wird eine öffentliche Subvention in Form einer Versicherungsprämie gezahlt. Dieser Zuschuss, der Arbeitnehmersparzuschuss, wird nur dann gezahlt, wenn das Entgelt des Mitarbeiters im Sinne des Einkommensteuergesetzes EUR 20000 nicht überschreitet (je nach Investitionsform jedoch nur bis zu EUR 17.900, bei gemeinsamer Veranlagung EUR 40.000 bzw. EUR 35.800).

Er beläuft sich auf 20 vom Hundert der Einlagen ( "bis zu einem Einlagebetrag von 400 Euro") für Ausgaben für Wertpapierersparnisse, Wertpapierkaufverträge oder Beteiligungs- und Beteiligungskäufe ( 2 I Nr. 1-3 VermBG) und auf 9 vom Hundert (bis zu einem Einlagebetrag von 470 Euro) für Ausgaben nach dem Wohnungsbauprämiengesetz (" 2 I Nr. 4-5 VermBG") für den Ankauf von Wohnimmobilien.

Bausparverträge und Kapitalversicherungen (§2I Nr. 6, 7 VermBG) werden nicht mehr mit einer Versicherungsprämie subventioniert, sondern bleiben als kapitalbildende Vorteile im Sinne des Fünften vermögenswirksamen Gesetzes (VermBG) bestehen und begründen damit den Anspruch auf die tarifvertraglich geregelten Zusatzleistungen. Die kapitalbildende Zuwendung selbst ist ein zu versteuerndes Entgelt im Sinne der sozialen Sicherheit; sie ist Teil des Lohns oder Gehaltes.

Die Lohnsteuerminderung für Unternehmer nach 15 VmBG alt gilt seit 1990 nicht mehr.

Mehr zum Thema