Lohnt Riester Rente

Löhne Riester-Rente

Für die Ermittlung der besten individuellen Riester-Rente sind eine Reihe von persönlichen Daten zu berücksichtigen. Bei Abschluss dieser Rente hat sich die Riester-Rente für die Versicherer besonders gelohnt. Die Riester-Rente lohnt sich deshalb auch für Bezieher hoher Einkommen. Ist der Riester-Vertrag noch zu unterschreiben? Die Riester-Rente lohnt sich nicht nur für Familien.

Weshalb lohnt sich ein Riester?

Vor Abschluss eines Riester-Vertrages sollten alle Offerten und Provider miteinander abgeglichen werden. Weil ein Abgleich für den Laie oft nicht leicht ist, kommt auch bei der Riester-Rente eine detaillierte und fachkundige Betreuung zum Tragen. Für die Ermittlung der besten individuellen Riester-Rente müssen eine Vielzahl von Angaben zur Person berücksichtigt werden. Es ist daher zwingend erforderlich, einen Spezialisten zu konsultieren.

Erstens: Alle Riester-Rentenanbieter müssen von der BaFin zuerkannt werden. Dies ist jedoch keine Garantie für die Güte der Provider oder des Angebots - die Zertifizierungen sind nur ein Indiz dafür, dass die Grundanforderungen erfüllbar sind. In der Riester-Rente beraten Kreditinstitute, Versicherungen und Fondsgesellschaften. Riester-Rentenberatung kann Ihnen zu Einsparungen verhelfen.

Aufgrund der vielen möglichen Kombinationen werden zahlreiche Riester-Produkte auf dem Weltmarkt verkauft. Aber wie finden Sie eine eigenständige und zugleich fachkundige Riester-Rentenberatung? Eine Riester-Rentenberatung beinhaltet z.B. auch die Vorabklärung, wer überhaupt förderfähig ist: Die Langzeitbetreuung ist auch Teil einer Riester-Rentenberatung. Hierzu gehören: die Wahl der richtigen Tarife, die über den Abschluß der Riester-Rente hinausgehende Begleitung und die Unterstützung im Schaden- und Leistungsfalle.

Ist die Riester-Rente sinnvoll? Information und Hintergrund

In Deutschland fragen sich viele, ob es sich wirklich lohnt, eine Riester-Rente abzuschließen. Um eine sinnvolle Lösung dieser Fragestellung zu finden, sollten die Vorzüge gegen die Nachteile der Riester-Rente abgewogen werden. Es lohnt sich in nahezu allen Bereichen, eine Riester-Rente im unmittelbaren Gegensatz zu jeder anderen Form der betrieblichen Altersversorgung abzuschließen.

Welche Alternativen gibt es zur Riester-Rente? Weshalb lohnt sich die Riester-Rente? Einfach ausgedrückt: Es lohnt sich, eine Riester-Rente abzuschließen, weil sie vom Bund subventioniert wird. Bei allen anderen Arten der betrieblichen Altersversorgung gibt es in der Regel keine oder nur wenig Staatszusatz. In der Riester-Rente sind dagegen gleich drei Arten der staatlichen Unterstützung vorgesehen.

Die Riester-Rente lohnt sich deshalb für die meisten Bundesbürger. Staatliche Unterstützung in erster Linie - Grundprämie: Wer einen Riester-Vertrag schließt und die erforderliche Mindestprämie zahlt, bekommt die so genannte Grundprämie. Da es sich bei der Jahresbasisprämie von 154 EUR um einen einkommensunabhängigen Betrag handelt, werden insbesondere Niedrigverdiener und niedrigere Einkommensgruppen hochprozentig gefördert.

Staatliche Unterstützung für Kinder: Ein Erziehungsberechtigter bekommt neben der Grundsicherung eine jährlich zu zahlende Riester-Kinderbeihilfe. Er beläuft sich auf 185 EUR pro Jahr für vor 2008 gebürtige und 300 EUR für alle Nachgeborenen. Insbesondere für Angehörige und allein erziehende Mütter und Väter bietet die Riester-Rente eine sehr gute Unterstützung, die in einigen Fällen über 50 v. H. ausmacht.

Es geht nicht mehr darum, ob sich die Riester-Rente lohnt!?! Ausgestaltung der staatlichen Unterstützung - Steuervorteile: Je größer das zu versteuernde Ergebnis des Riester-Sparers ist, desto attraktiver wird die Riester-Rente. Weil alle in eine Riester-Rente fließenden Beträge (..... und das sind bis zu 2.100 jährlich!) nach vorhergehender Anrechnung der fälligen Zuschüsse für steuerliche Zwecke einforderbar sind.

Das Prinzip ist jedoch immer gültig: Die Fördersätze einer Riester-Rente sind immer zumindest so hoch wie der individuelle Fördersatz des Riester-Sparers. Allein aus diesem Grunde lohnt sich der Einstieg in die Riester-Rente in nahezu allen Lebenslagen, denn in der betrieblichen Altersversorgung gibt es keine echte Alternative! 4. Riester-Rente schon vorbei?

Ist die Riester-Rente für Auszubildende lohnend? Ungeachtet des Elterngeldes können nur 60 EUR pro Jahr für die vollständige Unterstützung verwendet werden!

Mehr zum Thema