Fonds Auswahl

Fund-Auswahl

Die fondsgebundene Lebensversicherung mit individueller Fondsauswahl: Bei einem Fonds-Sparplan können Sie Ihr Vermögen Schritt für Schritt aufbauen, indem Sie regelmäßig Anteile an einem Fonds erwerben. Die Fondsdaten auf einen Blick für die Fondsauswahl der Bayerischen. Sie können diese spezifischen Informationen auch unter den Fondsdetails für jeden Fonds einzeln aufrufen. Möchten Sie Ihre Fondsauswahl ändern?

Fondsauswahl - Wichtige Auswahlkriterien bei der Auswahl eines Fonds

Über die von uns bereitgestellte Fondsplattform'FIL Fondsbank' können über den Online-Zugang weitere tausend Fonds mit 100% Discount eingespart werden. Interessierte und Kundinnen fragen uns immer wieder nach unseren Bewertungen und Meinungen zu den unterschiedlichsten Fonds. Dabei handelt es sich oft um Fonds, die in den Printmedien, in der Werbebranche oder durch den Berater der Bank ausgeschrieben und weiterempfohlen wurden.

Im Folgenden werden unsere Leitlinien und Entscheidungsgrundlagen für die Auswahl eines Beteiligungsfonds diskutiert und anhand von Praxisbeispielen erörtert. Die Anlagestruktur der einzelnen Fonds ist im entsprechenden Prospekt festgelegt. Sie zeigt, wie und wo der Fonds anlegen darf und ob er z. B. auf eine spezielle Industrie, ein bestimmtes Themengebiet oder einen anderen schmalen Absatzmarkt zielt.

Deshalb liegt unser Fokus auf länder-, branchen- und themenübergreifenden Fonds. Der von uns vermittelte Fonds kann in zwei Arten unterteilt werden: Classic Equity Funds mit Anlagestrategie'Value Investing' und'Active Asset Management' (flexible Mischfonds): Type 1) Value-oriented Funds:'Value Investing' ist eine werteorientierte Investmentstrategie des Fondsmanagements. Die in den Fonds einbezogenen Gesellschaften verfügen ebenfalls über eine gute Bilanz.

Damit wird ein großes Abwärtspotenzial für Value-Fonds durch überteuerte Titel verhindert und die Fonds sind daher unterschätzt. Im Jahr 2000 wäre eine einmalige Einzahlung in einen indexgebundenen Fonds dann seit mehr als 12 Jahren gewinnlos gewesen. Wir kommunizieren eine "wachstumsorientierte" Investitionsstrategie nur, wenn ein Fonds seine Beweglichkeit durch aktive Vermögensverwaltung zielgerichtet nutzt, um Kursverluste zu vermeiden (z.B.

Interner Zweck: Die Fondsleitung kann innerhalb des im Prospekt angegebenen Investitionsspektrums eines Fonds Verträge abschließen. Beispielsweise muss nicht unbedingt eine im Prospekt genannte variable Eigenkapitalkomponente von 0 bis 100% verwendet werden. Bei der Auswahl eines Fonds achten wir auf die vollständige Rabattfähigkeit, da diese von den jeweiligen Gesellschaften eingeschränkt oder sogar ganz untersagt sein kann.

Wenn Sie einen Vollrabatt erhalten, gibt es keinen Emissionszuschlag aufgrund unseres Rabatts, d.h. z.B. werden die gesamten 100 auch für einen Einsparplan von 100 Euro investiert. Der permanente 100% Discount (Depotrabatt) gilt für alle vollständig diskontierbaren Fonds, d.h. es gibt keine Beschränkungen unsererseits. Bei der FIL Fund Bank stehen rund 70.000 Fonds zur Verfügung, von denen rund 90 Prozent vollständig diskontierbar sind.

Daher ist zu prüfen, ob ein Fonds auch für Spar- oder Entnahmepläne bei der jeweiligen Hausbank in Frage kommt. Dies vermeidet unnötigen Steueraufwand oder überflüssige Gefahren. Die Fondsgröße (Fondsvolumen) ist ebenfalls von Bedeutung, da Fonds mit ungenügendem Vermögen nicht profitabel genug sind und das Risiko besteht, dass der Fonds vorzeitig geschlossen wird.

Bei einer Schliessung wird der Fonds vollautomatisch veräußert und das Fondskonto an den Investor ausbezahlt. Allerdings ist ein niedriges Volumen des Fonds noch nicht gleichbedeutend mit einer bevorstehenden Auflösung, sofern neben dem Fonds noch weitere Variante (auch "Anteilsklassen" oder "Tranchen" genannt) bestehen. Beispielsweise betrachten einige Fondsunternehmen das Verteilen und Sammeln von Aktienklassen als einen "Gesamtfonds" und berechnen die Aufwendungen auf Fondsebene.

Ist dieser Fonds ausreichend groß, besteht auch bei einem geringen Aktienvolumen kein Grund zur Aufhebung. Da andere Fondsunternehmen einige Anteilklassen separat berücksichtigen, ist das Fondvolumen jeder Anteilklasse entscheidend. Daher ist zu prüfen, ob ein Fonds (in den Augen des Fondsunternehmens ) groß genug ist und ob individuelle Varianten/Anteilklassen als ein Gesamt-Fonds oder separat angesehen werden.

Schlussfolgerung: Auf keinen Fall sollten Sie Ihren Fonds aufgrund seiner Positionierung in einer "Fondsrangliste" auswählen. Dabei ist es immer von Bedeutung, das gesamte Bild eines Fonds zu sehen. Durch strenge Vorgaben bei der Auswahl der Fonds bietet sich unseren Mandanten ein entscheidender Vorteil: die Verhinderung von unnötigen Risken und/oder Steueraufwand.

Mehr zum Thema