Mercedes Bank Festgeld

Termingeld Mercedes Bank

Die Mercedes Benz Bank: Informationen, Geschichte der Bank, Tagesgeld, Festgeld, Girokonto, Kredit, Verwahrung und Einlagensicherung. Bei der Mercedes Bank haben die Sparer den größten Spielraum. Auch die Mercedes-Benz Bank gehört zu den Automobilbanken, die nicht nur im Bereich der Autofinanzierung tätig sind. Hier finden Sie Informationen über die Mercedes Bank und ihre Festgeldangebote. Die Top-Anbieter haben ihre Zinssätze für Tages- und Festgelder deutlich gesenkt.

Festzinskonto der Mercedes-Benz Gruppe bis 12 Monaten Festgeld: Kundenerlebnisse + Produktinformationen

Bei der Mercedes-Benz Bank werden den Kundinnen und Kunden Festgeldkonten für die kurze Anlagedauer von drei, sechs, neun und zwölf Monate und für längere Sparzeiten von zwei bis sechs Jahren angeboten. Grundvoraussetzung für eine Festgeldanlage ist ein Betrag von mindestens 2.500 EUR. Für das Festguthaben fallen keine Kontogebühren an, der Zins ist für die ganze Dauer fix.

Bei Festgeldern bis zu 12 Monaten wird die Zinsverteilung am Ende jeder Anlageperiode vorgenommen. Für Festgeldlaufzeiten ab 2 Jahren werden die Zinszahlungen am 31.12. und am Ende der Laufzeit aufgerechnet. Die Anlageperiode des Festgeldes wird bei Verfall um die ursprünglich vereinbarte Laufzeit erweitert, wenn der Käufer nicht über das Vermögen verfügt.

Der Depotinhaber kann bis drei Tage vor dem Ende der festgelegten Frist des Festgeldes über die Verlängerung seines Festgeldes verfügen. Die Mercedes-Benz Festgeldanlage kann per Online-Banking, telefonisch oder per Post erfolgen. Für die Mercedes-Benz Bank gilt das EU-Einlagensicherungssystem. Damit ist im Insolvenzfall sichergestellt, dass Festgeldanleger bis zu einer Höchstgrenze von 100.000 EUR 100-prozentig entschädigt werden.

Zudem ist die BayernLB der Einlagensicherung des Bundesverbands der Deutschen Banken e.V. angeschlossen. ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Daimler Financial Services AG mit Hauptsitz in Stuttgart. Der Startschuss für die Mercedes-Benz AG fiel 1967, als die Daimler Benz AG in das Leasing-Geschäft eintrat. Die Mercedes-Benz-Finanz wurde 1987 zur Fahrzeug- und Flottenfinanzierung gegründet.

Im Jahr 2001 erfolgte die Umfirmierung der Mercedes-Benz-Finanz AG in Daimler-Chrysler-Bank AG. Im Jahr 2008 wurde der Name von Daimler-Chrysler-Bank in Mercedes-Benz-Bank geändert.

Termingeld Benz Festgeld 5%.

Zusätzlich zum derzeitigen Tagesgeld der Mercedes-Benz Banken mit 4,3% Zins ist auch das Termingeld der Mercedes-Benz Banken mit Zinssätzen von bis zu 5,67% für den sicheren Investor interessant. Das Angebot an Festgeldern variiert je nach Anlageperiode von 3 bis 6 Jahren - dabei wird das Angebot als Festgeldanlage ab 2 Jahren bezeichnet.

Entsprechend hoch sind die Zinssätze, die wie folgt strukturiert sind: Für einen Anlagehorizont von 3 bis 12 Monate ist das Anlageprodukt das Festgeld der Mercedes-Benz-Bank und über diesen Zeitraum ist das Festzinskonto der Mercedes-Benz-Bank Ihr Wunschthema.

Mehr zum Thema