Biotech Fonds

Die Biotech-Fonds

Vergleich mit einem Ranking der besten Aktienfonds mit Anlageschwerpunkt Biotechnologie nach der Konsistenz der Performance. Die BB Biotech ist ein "Fonds in Form einer Aktiengesellschaft", der auch an den Börsen gehandelt wird, sagt Norbert Kretlow von Independent Research. Beteiligung des Fonds am Biotechnologiefonds. Die Biotech-Branche ist seit kurzem ein absoluter Renner an der Börse. Die BB Adamant Global Biotech (CH).

Beste Fonds für Biotech-Aktien

Wenn Sie in einen Beteiligungsfonds mit Schwerpunkt Biotech investieren wollen, brauchen Sie vor allem eines: eine große Portion Risikobereitschaft. Dies spiegelt sich auch in der starken Schwankungsbreite des Nasdaq Biotechnology Industry Index wider, der 2016 bei 29% stand. Der globale Börsenindex MSCI World verzeichnete dagegen 12Prozente.

Beispiel für die Achterbahnfahrt, die der Leitindex vereinzelt aufzeichnet, ist der Jänner 2016: Innerhalb von vier Wochen verlor der Sektorindex rund 20 %. Andererseits ist es zwischen dem dritten und dem vierzehnten November des vergangenen Jahrhunderts innerhalb weniger Handelstage um 19% gestiegen - 7% am Tag nach der erstaunlichen US-Präsidentschaftswahl von Donald Trump.

Insgesamt verzeichnete der Vergleichsindex im Jahresverlauf jedoch ein negatives Ergebnis von mehr als 20 Prozent. Auch die elf vom Fonds-Dienstleister FWW für DER FONDS ausgewerteten Biotech-Fonds konnten sich diesem Trend nicht entziehen: Im Durchschnitt gingen sie um rund 19% zurück. Der Kursrückgang des UBS Aktienfonds Biotech und des Fonds für Biotechnologie Discovery war mit je unter 15 Prozent relativ mässig.

Unter anderem führt dieses verhältnismässig gute Resultat zu einem wesentlich verbesserten Ranking des UBS -Fonds gegenüber dem Vorjahr: Er verbesserte sich von Position 7 auf Position 2. Das Gesamtergebnis war für die SEB Concept Biotechnology, die 2016 mit 254 Zählern an der Spitze lag und derzeit auf dem fünften Tabellenplatz liegt, ungünstiger. In der Belastungsprobe verteidigte SEB-Managerin Ulrika Bergman jedoch ihre Spitzenposition mit der höchsten Punktzahl von 100 Zählern.

Von den Top 5 mussten sich die Unternehmen Deka-Lux-Biotech und Espa Stock Biotec verabschieden: Sie liegen derzeit auf den Plätzen 6 und 7. Platz Candriam Equities Biotechnology führt derzeit mit 239 Zählern sowohl in der Gesamtbewertung als auch im Performancevergleich, der auch 2016 mit Platz 3 sehr gut abgeschnitten hat.

Einer der Klassiker seines Fachs ist der im Jahr 2000 lancierte Fonds, der seit seiner Gründung von Rudi Van den Éynde verwaltet wird. "Größere Gesellschaften sollen für Beständigkeit und wirtschaftliches Wohlergehen stehen, kleinere für zusätzliches Renditepotenzial", sagt Van den Éynde.

Die Erfolgschancen von Innovationen in den Feldern Biotechnologie und Medizintechnik beurteilt er aus Sicht eines Mediziners. Er wird von zwei Biotech-Spezialisten mit Promotion begleitet. Van den Éynde besitzt durchschnittlich rund 75 bis 95 Wertpapiere aus dem Investment-Universum mit rund 1000 Anteilen.

"Bei der Auswahl der einzelnen Aktien werden dann Faktoren wie die Eigenschaften der Medikamente entscheidend sein", erklärt der Candriam-Manager, der die starke Preiskorrektur des vergangenen Sommers nutzte, um kleinere Aktien wie z. B. Stockexlixis oder Array Biopharma zu erhöhen. Van den Éynde sieht den Wahlausgang in den USA in Bezug auf die Industrie positiv: "Die Preisrisiken sind mit dem Wahlerfolg von Donald Trump erheblich zurückgegangen, wie die letzten Personalentscheide zeigen", erklärt er seine Einschätzun.

Im Jahr 2014 tauchte beispielsweise der ernannte Vize-Präsident Mike Pence als Governor in Indiana als Promoter der Biotech-Industrie auf. Van den Éynde schreibt die Preisverluste im Monat Dez. nicht politischen Gründen zu, sondern der Rotation des Sektors hin zu konjunkturellen Wertaktien.

Mehr zum Thema