Wo Günstig Gold Kaufen

Gold günstig kaufen

Zum Beispiel könnte Gold zu einem viel niedrigeren Preis bei der Nachbarbank erhältlich sein. Ist es möglich, Goldmünzen zu kaufen angesichts der derzeitigen leichten Schwäche? Hinweise, die Ihnen bei der Entscheidung helfen, ob Sie in Gold investieren wollen. und in den meisten Ländern der Welt. Wenn Sie Gold kaufen möchten, können Sie dies derzeit zu günstigen Preisen tun.

Günstig in den Sommerferien?

Nach einem kurzen Durchbruch des Goldpreises über die seit sechs Jahren gedeckte Trendlinie zu Beginn des Monats Juli führten die überkaufte Situation und ein etwas stärkerer US-Dollar zu einem zuvor guten und beherrschbaren Rückschlag. In den vergangenen zwei Monaten hat dies die Preise nicht unter die Abwärtslinie, sondern auch auf die 200-Tage-Linie bzw. 1.242 USD gesenkt.

Dieser gegenläufige Trend hat sicherlich das Potenzial für einen Preisanstieg in der Größenordnung von 1.300 USD. Die Ausgangssituation für den ganzen Edelmetallbereich ist weiterhin sehr günstig. Es ist jedoch sehr wahrscheinlich, dass die zweite Jahreshälfte zu deutlichen Preissteigerungen bei Gold-, Silberschmiede- und Bergbauaktien führen wird. In der Tages-Chart hat der Gold-Preis in US-Dollar etwas über seiner 200-Tage-Linie (USD 1.236) Halt gemacht und sich bereits leicht nach oben erholt.

Doch da die Goldpreise nun unter die äußerst kräftige Stütze von $1.240 (bestehend aus einer 200-Tage-Linie, einem unteren Bereich des Bandes und einer Linie im Aufwärtstrend) gedrückt werden, dürften die Goldmärkte einen turbulenten Sommerabschluss erleben. Schlimmstenfalls könnte ein Rückgang auf die niedrigere Grenze der Wochen-Chart zu einem weiteren Kurs von rund 1.210 US-Dollar führen.

Bisher haben die Stiere jedoch alle Möglichkeiten, die gerade einsetzende Erholung mit Wechselkursen über USD 1.262 zu untermauern. Insgesamt geht es in diesen Wochen darum, wo der Gold-Preis endlich seinen Tiefpunkt erreicht, bevor er in der zweiten Jahreshälfte eine brillante Rallye mit dem großen Kursziel von 1.500 US-Dollar einleitet.

Berechnet in EUR liegt der Goldpreis für eine Unze Gold nahezu wieder auf dem Tiefststand von anfangs März. Sowohl die sinkende 50-Tage-Linie (EUR 1.146) als auch die sinkende 200-Tage-Linie (EUR 1.141) liegen deutlich über den derzeitigen Marktbedingungen und verdeutlichen die technologisch ungünstigere und recht bearishe Ausgangsposition.

Trotz der etwas getrübten Chart-Technik ist die Troy Unze in EUR im Moment sicher günstig und somit für langfristig orientierte Anleger einkaufenswert. Das Feinunzengold wurde in den vergangenen Tagen zu Preisen unter 1.120 EUR erstanden. Die nächst niedrigere Rückkaufsgrenze wird jetzt mit 1.100 EUR empfohlen. Profitieren Sie von den schwächeren Sommermonaten und kaufen Sie Gold, das die Erholung im Edelmetallbereich voraussichtlich spätesten Monat August einsetzen wird.

Mehr zum Thema