Wie Geld richtig Anlegen

So investieren Sie Geld richtig

können Sie viel Geld mit etwas Geld verdienen und Ihr Geld richtig anlegen. Wie mittelständische Unternehmen Geld richtig anlegen. Richtig Geld anlegen - das raten Experten jetzt. jederzeit Geld abheben und z.B.

anderswo anlegen. Wer langfristig Geld anlegen will, sollte diese drei Faktoren berücksichtigen:

Mittelständische Unternehmen:

Die richtige Geldanlage für kleine und mittlere Unternehmen

Ist die Investitionsbereitschaft der KMU durch den wirtschaftlichen Abschwung und die Finanzmarktkrise beendet? In der ersten Ausbaustufe geht Wittberg davon aus, dass der Mittelstand seine Investitionen weiter erhöhen wird. Der Mittelstand ist durch die Finanzmarktkrise beunruhigt - auch wenn die Auftragsbücher noch gefüllt und die Gewinnmargen intakt sind. Aber nur wenige kleine und mittlere Unternehmen wollen sich umstellen.

Bisher sind acht Prozentpunkte der untersuchten mittelständischen Firmen im Besitz von Anteilen, zukünftig wollen aber nur noch sechs Prozentpunkte in Anteile investiert werden. Der Anteil der Befürworter von Garantiefonds hat sich auf acht vervierfacht, und elf von ihnen wollen in Bescheinigungen gehen - etwa das Doppelte wie bisher. "Vor allem aber wollen sie sicher sein und lieber auf Renditen verzichtet als ihr Vermögen zu riskieren, wollen den Zugang zu ihren Investitionen zu jeder Zeit erhalten, bevorzugen einfache Geschäfte und Produkte, betrachten ihre Investitionen oft nur als ärgerliches Accessoire, das die Aufmerksamkeit von ihrem eigentlichen Geschäft abhält, und können nur schlecht akzeptieren, dass sie mit ihren Investitionen nicht die gleichen, oft dicken Erträge erwirtschaften wie im eigenen Unter-nehmen.

"Wir investieren unser Geld ausschliesslich in Geldanlagen, weil wir überzeugt sind, dass unsere Kernaufgabe der Verkauf von Altreifen und nicht das Investmentgeschäft ist", sagt Schuhardt. Damit der Reifenhändler immer in Form bleibt, legt er das Geld nie mehr als zwölf Jahre an. So wie Schuhardt viele kleine und mittelständische Unter-nehmen.

Festgelder und Festgelder sind der Investitionsschlager des Mittelstandes. 75% der mittelgroßen Investoren wählen diese Form der Anlage aufgrund der niedrigen Risikobereitschaft und der schnellen Erreichbarkeit. Wer 10.000 EUR noch hat, kann derzeit mit fast fünf Prozentpunkten pro Jahr kalkulieren, wenn er sein Geld für drei Monaten auf einem festen Konto parkt.

Damit sind nicht alle KMU einverstanden. Durchschnittlich rechnen die in der Commerzbank-Studie untersuchten Unternehmen mit einer Verzinsung von rund sechs Prozentpunkten. Diese gibt es aber bei den Tresorklassikern wie Tagesgeld, Termineinlagen oder Geldanlagen nicht, auch wenn die Kurzfristzinsen in diesen Kalenderwochen mit bis zu fünf Prozentpunkten recht hoch sind.

Mehr zum Thema