Was ist ein Investmentfonds

Das ist ein Investmentfonds

Der Investmentfonds ist ein Anlageprodukt für private und institutionelle Anleger. Erfahren Sie, was Investmentfonds sind und wie sie gehandelt werden können. Anlagefonds (Fonds) sind eine beliebte Anlageform. Ein kurzes Video erklärt, was ein Investmentfonds eigentlich ist. Anlagefonds bündeln das Geld vieler verschiedener Sparer.

Das ist ein Investmentfonds

Der Investmentfonds ermöglicht es dem Investor, sein Vermögen mit dem anderer Investoren in einer von erfahrenen Investmentmanagern verwalteten Investition zu bÃ?ndeln. Anlagefonds legen je nach Anlagezielen in Form von Wertpapieren, Obligationen oder anderen Wertpapieren an. Investmentfonds gibt es viele Typen von Investmentfonds, die für die verschiedenen Ziele der Investoren konzipiert sind.

Aktien-, Renten- und Multi-Asset-Fonds legen in ein Portefeuille an, das viele verschiedene Wertpapierarten umfasst. Investoren wählen Investmentfonds, weil sie vier deutliche Vorzüge gegenüber der Investition in Einzeltitel haben. Professionelles Management - Ein Investmentfonds ermöglicht Investoren den Zugriff auf ein professionelles Vollzeit-Vermögensverwaltungsteam mit dem Know-how, der langjährigen Berufserfahrung und den Mitteln zum aktiven Kauf, Verkauf und zur Überwachung von Anteilen.

Diversifikation - Der Erwerb von Aktien eines Investmentfonds ist ein einfacher Weg, um Ihre Investitionen über eine breite Palette von Wertpapieren zu streuen. Fällt eine Investition in den Wertverlust, könnte der Wertverlust einer anderen Investition im Bestand sein. Bezahlbarkeit - Für viele Menschen wäre es kostspieliger, alle von einem Investmentfonds geführten Einzeltitel unmittelbar zu erstehen.

Allerdings sind die Minimalbeträge für eine Erstinvestition für die meisten Investmentfonds durchaus erschwinglich. Die meisten Anlagefonds ermöglichen es Ihnen, Ihre Anteile täglich an den offenen Aktienmärkten zu veräußern. So haben Sie einfachen Zugriff auf Ihre Anteile, deren Werte über oder unter den Anschaffungskosten der Rückgabe sein können.

Equity-Fonds legen vor allem in Werte unterschiedlicher Firmen, Sektoren und Gebiete an. Obligationenfonds legen vor allem in Obligationen von Firmen oder Regierungen an. Mit ihnen können Anleger regelmäßige Renditen erzielen und sind für den Kapitalschutz geeignet. Multi-Asset Fonds legen in eine große Bandbreite von Anlagekategorien an. Dadurch wird ein gutes Rendite-Risiko-Verhältnis bei einer breiten Diversifikation erreicht. Alternativanlagestrategien legen in eine Vielfalt von Anlagestrategien und Anlagestrategien.

Die Investition in Investmentfonds beinhaltet Managementgebühren und sonstige Kosten sowie in einigen Faellen Vertriebskosten. Vor der Installation sollten sie aufmerksam gelesen werden. Sämtliche Investitionen unterliegen dem Risiko, einschließlich des eventuellen Verlustes des Anlagebetrages.

Mehr zum Thema