Tagesgeldkonto Sparkasse Zinsen

Sparkassenzinsen Tagesgeldkonto

Der ideale Zusatz zu Ihrem Girokonto: S-Day Deposit Online. Der ideale Zusatz zu Ihrem Girokonto: das Tagesgeld online. Der ideale Zusatz zu Ihrem Girokonto: die Tagesgeldzinsen & Bargeld online.

Callgeld - Parkplatz mit Ausblick

Setzen Sie auf die starke Haftungsgemeinschaft der Sparkassen-Finanzgruppe. Kredit von 0,01 Euro:0,50 Prozent p.a. bis 100.000 Euro:0,01 Prozent p.a. Der Kontostand wird ab dem ersten EUR mit variablen Zinsen unterlegt. Der Zinssatz und die Betragsskala können zu Beginn eines jeden Monats an die aktuelle Zinssatzentwicklung angepaßt werden. Eine Zinsgutschrift findet am Ende eines jeden Quartals statt.

Stellen Sie Ihrer Sparkasse einen Freistellungsauftrag aus.

Spanne class="h1">spontan am besten

Mit dem Tagesgeldkonto haben Sie eine bequeme Möglichkeit, für kurze Zeit Gelder zu haben. Bei unerwarteten Kosten haben Sie immer eine Reservierung mit dem Tagesgeldkonto. Das Tagesgeldkonto hat gegenüber dem Sparkonto einen großen Vorteil: Sie können jederzeit auf Ihr Konto zugreifen. Damit sind Sie bei Tagesgeldern besonders anpassungsfähig.

Sie können Ihr Tagesgeldkonto komfortabel im Internet verwalten. Eine Überweisung vom Tagesgeldkonto ist rasch gemacht. Setzen Sie auf die starke Haftungsgemeinschaft der Sparkassen-Finanzgruppe. Ihre Tagesdosis ist jeden Tag erhältlich - so können Sie ganz einfach selbstständig sein. Sie können auch jederzeit per Onlinebanking auf Ihr Guthaben zugreifen.

Öffnen Sie Ihr Übernachtungsgeld in wenigen Augenblicken im Internet.

CashflowPlus mit einer Verzinsung von max. 0,05%.

Sie blickt auf das Jahr 1822 zurück und ist damit eine der traditionsreichsten Banken in Deutschland. Das Kreditinstitut wurde 1989 auf die Stadt Frankfurt am Main verschmolzen und 2005 für 725 Mio. EUR in die Helaba LB Hessen-Thüringen integriert. 1822direkt ist seit 1996 eine 100%ige Tochtergesellschaft der Sparkasse und die erste direkte Bank einer Sparkasse in Deutschland.

Sie ist mit über 1.800 Beschäftigten und fast 450.000 Kundinnen und Kunden die viertgroesste Sparkasse in Deutschland. Von der Sparkasse Frankfurt erhält der Investor regelmäßig 0,05 Prozent p.a. für Einzahlungen bis zu 250.000 Euro und 0,01 Prozent p.a. für Salden zwischen 250.000 Euro und 1 Million Euro. Im Folgenden sehen Sie den Zins der Sparkasse, der nur im niedrigen Bereich bei 0,05 % liegt.

Sie müssen sich keine Sorgen um einen eventuellen Geldverlust machen, da die Sparkasse in dieser Beziehung hinreichend absichert ist. Dein Kreditsaldo ist in jeder Summe durch den Sparkassenstütz- und Sicherheitsfonds voll gedeckt. Gegenüber dem Wettbewerb liegen die Banken in Frankfurt bei den Zinssätzen aktuell unglücklicherweise am unteren Ende der Rangliste.

Mehr zum Thema