Binäre Optionen Sinnvoll

Nützliche binäre Optionen

Bei Glücksspielstrategien können Sie mit Binary Option Geld verdienen, ohne vorherzusagen, was der Markt als nächstes tun wird. der Trendkanal und finden Sie heraus, ob die Trendfolgemethode sinnvoll ist. Daher ist auch der klassische Handel mit binären Optionen nicht sinnvoll. Ein Demokonto und/oder eine Einführungsanleitung für binäre Optionen sind nützlich?

30-sekündige Optionen " Macht das noch Sinn?

Bei manchen binären Optionen dauert die Zeit nur 30 Sek.; in dieser Zeit sind oft Zuwächse von 67% oder mehr möglich. Doch ist es wirklich möglich, Prognosen mit so kurzer Laufleistung zu machen? Sind 30 Sek. Optionen nur Glücksspiel? Die klassischen binären Optionen haben ein festes Verfalldatum, zum Beispiel um 5 Uhr an jedem Handelstag.

In den meisten Fällen können Optionen bis zu fünf Minuten vor Verfall erworben werden, so dass die Laufzeit der Optionen davon abhängt, wann sie erworben wurden. Hat ein Börsenteilnehmer eine Verkaufsoption zu 16,00 bis 1,124 EUR, eine weitere zu 16,55 bis 1,129 EUR erworben und beendet die Transaktion bei 1,128 EUR, dann befindet sich die erste erworbene Variante im Geldmarkt, die zweite aus dem Geldmarkt, obwohl sie die selbe zu sein scheint, d. h. eine Call-Option, die um 17:00 Uhr verfällt.

In der Tat ist es jedoch eine Variante, die auf einen Preis über 1,124 EUR wettet und auf einen Preis über 1,129 EUR rechnet. Dieser Grundsatz wurde später auf andere Fälligkeiten überführt; Optionen können nun auch mit Fälligkeiten von 90, 180, 500 und 30 s gehandelt werden. Ähnlich wie bei den herkömmlichen Binäroptionen besteht die einzige Wette jedoch darin, ob der Preis ansteigt oder abfällt.

Der einzige Vorteil ist die kurzfristige Verfügbarkeit, die immer gleich ist, egal zu welchem Zeitpunkt. Spielen oder handeln? Investieren von Geldern oder Glücksspielen - diese Fragen werden beim Handeln mit Binäroptionen, Devisen und CFDs, aber auch beim Handeln mit Optionsscheinen und Day Trades häufig aufgeworfen. Obligationäre verleihen Gelder an einen Bundesstaat oder ein Unternehmen und bekommen Zinsen, wie bei einem Sparheft.

Im Falle von Binäroptionen oder CFDs hingegen sind die Kursverluste eines Börsenteilnehmers der Profit eines anderen Börsenteilnehmers; nicht alle können schwarze Zahlen schreiben. Obwohl es die so genannte Effizienzhypothese gibt, nach der Preise bereits alle Angaben über ein bestimmtes Geschäft optimal widerspiegeln und daher nur durch Profite im CFD- und Binärhandel möglich sind, ist die These sehr kontrovers.

Handelt es sich bei den 30-Sekunden-Optionen um einen Spezialfall? Trifft dies aber auch für 30 s zu? Grundsätzlich stehen hier die selben Instrumente zur Verfügung wie beim Handeln mit anderen Binaryoptionen. Mit einer längeren Laufzeit besteht ein erhöhtes Risiko, dass der Trendverlauf in der Folgezeit abreißt und eine Umkehr eintritt.

Allerdings besteht bei sehr kurzer Restlaufzeit ein hohes Risiko, dass der Verlauf richtig erkannt wird, aber einer kurzzeitigen Gegensteuerung zum Opfer fallen wird. Sie sollten jedoch nicht übersehen, dass sie nur dann Gewinn machen, wenn sie in rund 60 Prozentpunkten Recht haben. Zu den Maklern, die Optionen mit einer Frist von 30 sec. anboten, gehört auch 24options.

24options, zum Beispiel, boten in der Regel einen Profit von 67% an, wenn die Optionen im Spiel waren. Wenn die Wette aus dem Spiel war, war sie komplett ausverkauft. In 59,9 Prozentpunkten müssen Händler also Recht haben, um in der Gesamtwertung schwarze Zahlen zu schreiben. Haben Sie in beinahe 60-prozentigen Fällen Recht?

Wenn Händler mit realem Geldeinsatz Handel treiben, müssen sie sich ein exaktes Etat zur Verfügung stellen, das sie höchstens spekulieren wollen. Aufgrund der kurzfristigen Laufzeit muss laufend neu angelegt werden. Wenn Sie die folgende Wahl innerhalb 30 sek. kaufen, haben Sie wenigstens 60 Geschäfte innerhalb einer vollen Stunden durchlaufen. Auch wenn nur 25 EUR angelegt wurden, so liegt der Maximalverlust in einer Arbeitsstunde bei 1.500 EUR oder mehr.

Das ist die Lösung für die Fragen des Handels oder des Glücksspiels: beides. Durch die Kurzfristigkeit sind 30-Sekunden-Optionen für kurzzeitige Fluktuationen empfänglich, aber auch das Risiko ist gering, dass sich ein konstanter Verlauf in so kurzer Zeit verändert. Der beste Weg, den Handel mit 30-Sekunden-Optionen zu versuchen, ist, mit einem Demo-Konto zu beginnen.

30-sekündige Optionen: Spielen oder handeln?

Mehr zum Thema