Zusatzkrankenversicherung

Krankenzusatzversicherung

In unserem Leitfaden können Sie herausfinden, welche Zusatzversicherungen wirklich wichtig sind und teure Versorgungslücken schließen. Wählen Sie im jeweiligen Zusatzversicherungsvergleich die passenden Angebote aus und fordern Sie diese unverbindlich an. Diese Fristen kennt die private Krankenzusatzversicherung Lohnausfall / Taggeldversicherung nicht. Der Vorteil der Krankenzusatzversicherung besteht darin, dass sie die Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) ergänzt. Sie haben wahrscheinlich Werbung für eine Zusatzkrankenversicherung in Ihrem Briefkasten gehabt und waren sich nicht sicher, ob Sie eine abschließen sollten.

Was sind Zusatzversicherungen wirklich wert?

Es werden unterschiedliche Formen der Zusatzversicherung geboten, die für die Versicherungsnehmer im Einzelfall erforderlich oder erwünscht sind. Im Zuge der bisherigen Reform der Krankenkassen sind einige der bisher üblichen Versicherungsleistungen für die Krankenkassen so eingeschränkt oder ganz abgeschafft worden, dass eine Zusatzversicherung im Falle einer Krankheit tatsächlich unvermeidbar ist. Bei genauerer Betrachtung zeigt sich jedoch eine Lücke für den Kranken, die seine ärztliche Basisversorgung nicht gefährdet, sondern mit finanziellen Lasten verbunden ist.

Bei vielen ärztlichen Versorgungsleistungen müssen die Krankenkassen einen hohen Zuschlag zahlen. Dies zeigt sich besonders in der Zahnpflege. Noch teurer wird es für Versicherungsnehmer, wenn die neuen medizinisch-technischen Versorgungsmöglichkeiten mit Zahnprothesen durch Zahnimplantate, der oft verbundene Knochenbau, optisch gute und gut tolerierte Zahnbrücken oder Totalprothesen sind.

Bei den sehr bedeutsamen, ja erforderlichen Krankenzusatzversicherungen für alle muss zuerst die zahnmedizinische Zusatzdeckung erwähnt werden. Mit der neuen gültigen Gebührenordnung für zahnmedizinische Dienstleistungen ist die Zahnpflege noch kostspieliger geworden. Wenn Sie Ihre Einsparungen nicht eines Tages der Zahnärztin oder dem Arzt zur Verfügung stellen oder gar einen Darlehensvertrag für die Zahnpflege abschließen wollen, können Sie eine solche zusätzliche Versicherung nicht vermeiden.

Allgemein bedeutsam sind alle jene Ergänzungsversicherungen, die einen versicherten Fall decken, der höchstwahrscheinlich jeden betrifft. Aus persönlicher Sicht sind den Versicherten sehr verschiedene Zuschläge zu den gesetzlich vorgeschriebenen Krankenversicherungsleistungen in der GKV von Bedeutung. Größter Irrtum wäre es jedoch, eine Zusatzversicherung nur dann abzuschliessen, wenn sie notwendig oder für die nahe Zukunft absehbar ist.

Hier ist in der Regel bereits eine Krankheit aufgetreten. Dies könnte zu einer unüberwindbaren Barriere beim Gesundheitscheck vor dem Zuzug werden. Hinzu kommt in der Regel eine Wartefrist von drei Monaten, bis die Leistung der Privatzusatzversicherung in Anspruch genommen wird. Mit der Zahnversicherung sind bereits entstandene Schadensfälle und Zahnlücken eingeschränkt oder gar nicht möglich.

Dann ist es notwendig, darüber nachzudenken, was für den betroffenen Versicherungsnehmer besonders bedeutsam ist. Sollen weitreichende naturheilkundliche und alternativmedizinische Methoden und Behandlungen über die Leistung der Krankenkassen hinaus eingesetzt werden, sollte dies auch bei der Wahl der Versicherung miteinbezogen werden. Die Zusatzversicherung ergänzt den Leistungsumfang der Grundversicherung und bietet Ihnen einzelne Leistungsmodule, die sonst nur in der PKV verfügbar sind.

Für viele Versicherte ist jedoch die Versorgung durch einen leitenden Arzt, die vollkommene Wahlfreiheit des Spitals und ein Einzel- oder Doppelzimmer wichtig für einen angenehmen Spitalaufenthalt. Schlechter ist oft ein überstürzter, unbedachter Abschluß von Zusatzversicherungen. Selbständige in der freien Krankenpflegeversicherung sind mit einer Ergänzungsversicherung, die ein Krankentaggeld enthält, gut bedient.

In der Regel kann dies aber auch mit Ihrer eigenen Krankenversicherung über den optionalen Tarif vereinbart werden.

Mehr zum Thema