Wo Geld Investieren

Wohin mit Geld investieren

Dabei gibt es verschiedene Anlagemöglichkeiten und Anbieter. Wer sein Geld sicher anlegen will, kann dies über Nacht tun. Grundsätzlich funktioniert ein Tagesgeldkonto wie ein Girokonto. Vergewissern Sie sich, dass die Investition das Richtige für Sie ist. Wenn Sie intelligentes Geld investieren wollen, kommen Sie nicht um die Portfoliotheorie herum.

Investieren Sie richtig:

Was soll ich mit dem Geld machen?

Die richtige Art zu investieren Wohin mit dem Geld? Die Bestände sind von einem Crash bedroht, es gab bereits Goldbarren und selbst Liegenschaften erscheinen überbewertet. Mit 76% ist die klare Bevölkerungsmehrheit der Ansicht, dass es sich bei der Verwendung von Geld um eine gute Alternative zu anderen Finanzanlagen handelt. Die 68% der Befragten glauben, dass es sich bei der Goldanlage um eine gute Investition handelt.

Immerhin 58% der Befragten glauben, dass der Goldpreis für risikoaverse Investoren gut ist. Fast jeder zweite Staatsbürger ist mit der Behauptung einverstanden: "Gold ist derzeit eine lohnenswerte Investition, weil die Preise ansteigen werden". Nicht nur die Sparerträge sinken, sondern auch Titel wie Staatsobligationen, in die beispielsweise Lebensversicherer einen großen Teil ihrer Guthaben investieren müssen, die wiederum kaum noch Renditen abwerfen, und Versicherungsunternehmen zahlen immer weniger an die Anlegern aus.

Liegt das Zinsniveau 20 Jahre lang durchschnittlich nur 1,5 %-Punkte unter der Inflationsrate, sinkt die Nachfragemacht der Vermögenswerte von 100.000 auf 74.000 EUR. "Kaum jemand hat so viel Geld zur Verfügung wie wir, obwohl die Zinssätze noch tiefer sind als im restlichen Europa", sagt Allianz Chefvolkswirt Michael Heise.

Insgesamt haben wir 5226 Mrd. EUR an privatem Vermögen (ohne Immobilien) angesammelt, davon mehr als 70 vom Hundert in Bankguthaben wie Tages- und Termingeldern sowie in Forderungen gegenüber Versicherungsgesellschaften. Noch vor zwei Jahren waren die Bestände günstiger. Aber diese Einsicht nützt wenig, wenn man Geld hat, um hier und jetzt zu investieren. Was also tun, wenn die sicheren Zinssätze nicht einmal die Teuerung kompensieren und die Bestände so kostspielig sind, dass man Angst haben muss, gleich in den Absturz zu geraten?

Mit einem Portfolio von 30 prozentigen Anteilen und Obligationen, 25 prozentigen Goldpreisen und 15 prozentigen Tagesgeldern wurden seit 2000 jährlich 5,6 prozentige Erträge erzielt. Sie ist seit Jänner 2000 um 123% gestiegen - trotz der verheerenden Börsencrashs und des niedrigen Zinsniveaus. Auf den nachfolgenden Internetseiten erfahren Sie, wie Investoren ein Wertpapierdepot aufbauen, worauf sie achten müssen und welche Anteile und Mittel sie darin anlegen können: einmal für 15.000 EUR und einmal für 50.000 EUR.

Mehr zum Thema