Wieviel kann ich Finanzieren Hauskauf

Wie viel kann ich Hauskauf finanzieren?

Wieviel Eigenkapital wird benötigt, um ein Haus zu kaufen? Aber auch bei der Planung einer Hausfinanzierung. Wer ein Haus oder eine Wohnung finanzieren will, braucht Eigenkapital. Solange Ihr Haus nicht wirklich Ihnen gehört, kann es ohne Eigenkapital viel länger dauern als mit Eigenkapital. Alles muss stimmen - die solide Finanzierung und eine monatliche Belastung, die der Familie Spielraum lässt.

Wieviel kann ich mir denn ausgeben? - Bau- und Darlehensgemeinschaft Schwäbisch Hall

Dabei geht es nicht nur darum, das richtige Gebäude zu errichten oder zu erstehen. Wenigstens genauso bedeutsam ist die Finanzierbarkeit. Die zweite Komponente ist die Dauer der Förderung. Jeder dieser Faktoren beeinflusst die Kosten Ihrer Liegenschaft. Die beste Beratung in allen Fragen - von der Suche nach der richtigen Liegenschaft über die Ermittlung Ihres persönlichen Budgets bis hin zur Finanzierungsmöglichkeit - erhalten Sie von einem Hausexperten in Schwabisch Hall.

Er beantwortet Ihre Fragen "Wie viel kann ich mir ein Heim leisten" und unterstützt Sie dabei, das passende Heim für Ihr Geld zu suchen und zu zahlen. Einige Eigenheimkäufer beurteilen ihre monatlichen Belastungen nur ungefähr und verlassen sich auf das Hoffnungsprinzip: Sie gehen davon aus, dass sie in den nächsten Jahren das selbe oder ein größeres Gehalt haben werden wie heute.

Denn nur so können sie eine auf ihre Bedürfnisse und Lebensbedingungen zugeschnittene Finanzierungsmöglichkeit vorfinden. Sie können jedoch die Grundmiete auslassen, da Sie diesen Wert in den nächsten Jahren sparen werden. Dadurch bekommen Sie den monatlichen Finanzierungsbetrag. Außerdem decken wir für Instandsetzungen und Eigeninvestitionen regelmässig einen festen Preis ab.

Damit haben Sie nun einen festen Bezugsrahmen für Ihre monatlichen Kreditzinsen: das ist der Startpunkt für Ihr Finanzkonzept. Wieviel kann ich mir für das Geld ausgeben - und wie viel Zeit verbleibt für die Kreditzinsen? Eine zweite zentrale Verankerung der Finanzierungen ist der Begriff. Das Ende der beruflichen Tätigkeit ist wichtig, denn bis dahin sollte die Liegenschaft sich auszahlen.

Kurzfristig - zum Beispiel, weil Sie in 15 Jahren in den Ruhestand gehen - heißt unweigerlich eine größere Monatsrate, wenn der Preis gleich ist. Aber auch die Beantwortung der Fragestellung "Wie viel kann ich mir ein Heim leisten" kann lauten: "Weniger als ich dachte". Die Beantwortung der Fragestellung "Wie viel kann ich mir leisten" ist so schwer, dass niemand in die Vergangenheit blicken kann.

Nicht nur die Familien, sondern auch das Finanzkonzept wird durch eine Ehescheidung belasten: Man sollte wenigstens die Gefahren wissen. Im Allgemeinen wirken sich diese Gefahren natürlich besonders aus, wenn die Finanzierungen von Anfang an eng bemessen sind. So kann zum Beispiel auch die temporäre Erwerbslosigkeit zum Nachteil werden. Nicht nur der Preis ist ausschlaggebend für die Fragestellung "Wie viel kann ich mir leisten".

Anschaffungsnebenkosten erhöhen den Immobilienwert nicht und gehen bei einem Weiterverkauf unter. Auch für die längerfristige Finanzplanung wichtig: die Instandhaltung der Liegenschaft. Wie lange diese für die Bauherrschaft vorteilhafte Lage anhält, kann niemand vorhersagen. In Beantwortung der Anfrage "Wie viel kann ich mir ein Eigenheim leisten" sollten Sie daher auch einen möglichen Zinsanstieg einkalkulieren.

Beim Kauf eines älteren Hauses oder der Übernahme von den eigenen vier Wänden sind oft grössere Anschaffungen notwendig. Testen Sie das Gebäude auf Herz und Nieren und beurteilen Sie den Renovierungsbedarf mit Experten. Durch weitere Massnahmen steigern Sie Ihren Lebenskomfort und senken die Energiekosten; vielleicht möchten Sie diese Investition, z.B. in Badezimmer oder Fenstern, auch nicht um Jahre verschieben.

Häufig ist bei Altbauten bereits klar, wann z.B. ein Neubau erforderlich ist. Wer sich von einem sehr günstigen Anschaffungspreis anziehen läßt, vergisst den großen Nachrüstungsbedarf. Für ein grobes Baufinanzierungskonzept reicht diese Information - also die angestrebte Monatsrate, die Dauer und das zur Verfügung stehende Kapital - aus.

Sie können also die Fragen "Wie viel kann ich mir leisten" für sich selbst und die Suche nach einer geeigneten Liegenschaft aufgeben. Das Gleiche trifft zu, wenn Sie vorhaben, eine geerbte oder übertragene Liegenschaft nach Ihren Wünschen umzubauen oder komplett zu sanieren. Ein zuverlässiger Finanzpartner an Ihrer Seite steht Ihrem Traumhaus nichts mehr im Weg.

Mehr zum Thema