Sparkasse Sparbrief Zinssatz

Sparbrief Zinssatz

Eine Besonderheit bieten Sparbriefe: Sie sind in zwei Zinsvarianten erhältlich. Die Direktbank der Mittelbrandenburgischen Sparkasse. Wenn ein Sparbrief von einer Sparkasse ausgegeben wird, spricht man von einem Sparkassenbrief. Seine Patin gab ihm einmal einen Brief von einer Sparkasse. Die Verzinsung ist für die gesamte Laufzeit fixiert.

>Entspannen Sie sich in die Zukunft, schauen Sie gelassen in die Zukunft!

Garantieverzinsung - bis zu 0,65 Prozent p.a. Vertrauen Sie dem leistungsstarken Haftungsverbund der Sparkassen-Finanzgruppe. Der Zins gilt pro Jahr und für das entsprechende Gesamtguthaben. Der Sparbrief legt Ihr Kapital an. Wähle die Dauer, die am besten zu deinen Plänen und Wünschen passt.

Und verschenken Sie Ihren Kinder und Enkelkindern ein nettes Mitbringsel. Stellen Sie Ihrer Sparkasse einen Freistellungsauftrag aus.

Sparkassenbriefe für die Sparkasse Berlin | Niedersachsen

Setzen Sie auf die starke Haftungsgemeinschaft der Sparkassen-Finanzgruppe. Der Zins gilt pro Jahr und für das entsprechende Gesamtguthaben. Der Sparbrief legt Ihr Kapital an. Wähle die Dauer, die am besten zu deinen Plänen und Wünschen passt. Und verschenken Sie Ihren Kinder und Enkelkindern ein nettes Mitbringsel.

Stellen Sie Ihrer Sparkasse einen Freistellungsauftrag aus.

Verzinsung eines Sparbriefs bei der Sparkasse

In vielen Banken wird ein Sparbrief angeboten. Sie ist eine Anlage mit festem Zinssatz und fester Laufzeiten. In dieser Zeit können weder der Investor noch die Sparkasse den Sparbrief auflösen. Bei dem Sparbrief erfolgt eine einmalige Anlage von mind. 2.500 EUR über einen Zeithorizont von mind. einem Jahr bis zu zehn Jahren.

Weitere Ein- und Auszahlungen sind daher nicht möglich. Der Zinsertrag wird einmal im Jahr auf ein vom Investor bestimmtes gesondertes Depot gutgeschrieben. Das Auflegen eines Sparbriefs ist kostenlos. Das Sparbuch ist eine simple, sehr gesicherte Anlage. Die zu erwartenden Zinseinnahmen sind im Voraus exakt festgelegt. Zinseinnahmen werden von den Banken weltweit ohne Rücksicht auf Transaktionen an den internationalen Kapitalmärkten gewährt.

Der Zinssatz für die von den einzelnen Instituten ausgegebenen Spareinlagen variiert stark zwischen den einzelnen Instituten in Deutschland. Informationen zu den jeweils aktuellen Bedingungen für einen Sparkassenbrief erhalten Sie bei den entsprechenden Banken. Durch die jährliche Gutschrift der Zinserträge auf einem anderen Bankkonto wird der Zinseszinseffekt eliminiert. Das kann auch von Nutzen sein, da die Liquiditätssituation jedes Jahr um die Höhe der Zinszahlungen steigt.

Der Zinsertrag ist als Ertrag zum aktuellen Ertragsteuersatz des Anlegers zu besteuern.

Mehr zum Thema