Sparen für Kinder

Ersparnis für Kinder

Kinder sparen | VR Mein Konto | Sparkonto für Kinder | Konto für Schüler | Attraktive Guthabenverzinsung | Kostenlos | VR-Bank Langenau-Ulmer Alb eG. Der ideale Einstieg für Kinder, um Geld zu sparen. Zum einen profitieren Kinder im Erwachsenenalter von dem für sie geschaffenen finanziellen Polster. Mit Kindern und für Kinder sparen. Wie das Geld wirklich bei den Kindern ankommt, zeigen wir Ihnen.

Ersparnis für das Baby - Verwendung der Polsterung

Selbst wenn das eigene Fahrzeug nicht mehr die selbe Aussagekraft hat wie früher, ist der eigene Fahrausweis nicht aus der Mode geraten. Besonders für Jugendliche ist es von großer Wichtigkeit, beweglich und selbstständig zu sein. Im Jahr 2013 kostet die Fahrausbildung in München rund 1.800 EUR, in Berlin nur etwas mehr als 1.000 EUR.

Da in den nächsten Jahren der Kurs inflationsbedingt steigen wird, sind 2.000 EUR eine gute Benchmark als Einsparziel. Schon beim ersten Fahrzeug ist es empfehlenswert, noch heute mit dem Sparen zu beginnen. Für die komfortable Erzielung dieser verhältnismäßig geringen Beträge über einen längeren Zeitabschnitt wird ein Einsparplan empfohlen.

Mit einem Monatssparbetrag von 25 EUR werden Sie Ihr Ziel auch bei niedrigem Zinsniveau in weniger als neun Jahren einhalten.

Kinder sparen: So investieren Sie für Ihren Sprössling etwas Kleingeld

Die eigenen finanziellen Verhältnisse im Zaum zu halten ist eine Sache, aber wenn man Kinder haben will, sollte man gut und vor allem rechtzeitig darüber nachdenken, wie man ein Geldkissen für seinen Nachkommen anlegen kann. Weil, wenn du keine eigenen Kinder wie ich hast, weißt du immer noch, dass diese kleinen Bälger ihre Mütter viel Geld gekostet haben, bis sie aufwachsen.

So habe ich die besten Spartipps für Kinder gesammelt. Vor dem Sparen für Kinder gibt es eine beachtliche Zahl: Durchschnittlich rund 120.000 EUR für den Nachkommen bis zum Alter von achtzehn Jahren. Doch mit dem achtzehnten Lebensjahr ist die wirtschaftliche Verpflichtung für die Kinder noch lange nicht erfüllt.

Bis zum Abschluss einer Lehre oder eines Studiums sind sie rechtlich zur Zahlung des Kindergeldes gezwungen - das ist in den rund 100.000 EUR noch nicht enthalten. Für mehrere Kinder ist das lächerlich. Es wäre ein sehr komfortabler Ausgangspunkt für Familien, wenn sie das Pflegegeld aus einem seit vielen Jahren kultivierten und genährten Spar-Topf leicht entnehmen könnten.

Jetzt kommt ein wichtiger Punkt: Die Erziehungsberechtigten sollten diesen Geldsparer seit der Zeit, als er noch ein kleiner Feigling war, mitnehmen. Das Sparen für Kinder kann daher in ähnlicher Weise erfolgen wie der Aufbau eines Passivvermögens, indem ein Teil des vom Bund bezahlten Kindergeldes (194 EUR, ab 2018) z. B. ab dem Tag der Entbindung einbehalten wird.

Nachdem wir die beste Zeit zum Sparen geklärt haben, kommen wir nun zur folgenden entscheidenden Frage: Wohin mit dem besten Preis? Das Zinsniveau ist zu tief, und wer ist überzeugt, dass die nächste Generation später sogar eine Liegenschaft erstehen wird? Die Ersparnisse Ihres Kindes auf einem gewöhnlichen Bankkonto zu deponieren, ist auch keine gute Idee.

Weil Teuerung, dieser Verderber, schlichtweg weniger ist. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes lagen die Konsumentenpreise unter anderem für Nahrungsmittel und Mietpreise im Jahr 2017 auf dem höchsten Stand seit fünf Jahren. Sie erhalten ein wenig mehr Interesse mit Kinderkonten, also wenn das Kinde auch der amtliche Besitzer des Accounts ist.

Für besonders sicherheitsbewusste Mütter und Väter stellt das Tagesgeld-Konto eine Selbstverständlichkeit dar. ING Diba* z. B. stellt Ihnen ein kostenfreies Übernachtungskonto zur Verfügung, das Sie im Kindernamen unter dem Titel "Extra Account Junior" einrichten. In den ersten vier Monaten nach Eröffnung des Kontos werden jedoch nur 0,75% Zins zugesagt.

Andere Kinderkontenanbieter: Die meisten Fachleute empfehlen eindeutig von so genannten Trainingsversicherungen oder Kinderschutzschreiben ab. Laut der Anbieterin können solche Produkte Kinder vor Gefahren wie Unfall, Krankheit oder Schulausfall absichern. Ein ETF Sparplan könnte eine Möglichkeit für diejenigen sein, die etwas mehr vom langfristigen Sparen für Kinder haben wollen und ein etwas größeres Wagnis eingehen wollen als mit einem Sparbuch.

Selbstverständlich sollten Sie auch einige Punkte im Rahmen des ETF-Sparplans als Instrument zum Sparen für Kinder berücksichtigen. Zuerst müssen die Mütter und Väter sich überlegen, ob sie den Plan über sich selbst oder über den eigenen Nachwuchsnamen abwickeln wollen. Falls die Depotinhaberin die gleiche Steuervergünstigung wie Erwachsene hat, d.h. die Sparpauschale (801 Euro) und die Grundpauschale (9.000 Euro).

Vor allem wohlhabende Mütter und Väter können daher weiterhin ihre eigenen Zulagen in vollem Umfang nutzen, müssen aber eine zusätzliche Steuererklärung für das betreffende Tier einreichen. Auch für die Erziehungsberechtigten sollte absolut eindeutig sein: Sobald das Kapital der neuen Generation während des Studienaufenthaltes den Wert von 7.500 EUR überschreitet, verfällt der Antrag auf Aufnahme in die Stiftung an sich. Verdient das Kind bereits mehr als 425 EUR pro Monat aus den Kapitalerträgen, geht auch die kostenfreie Kaskoversicherung mit der GKV der Erziehungsberechtigten verloren.

Aber was die meisten erschreckt ist die Angst, dass ihre Kinder ihr ganzes Vermögen für sinnlose Dinge aufwenden, sobald sie erst einmal achtzehn Jahre alt sind. Von da an haben die Mütter keine Zugangsrechte mehr zum Wertpapierdepot. Zur Minimierung des Risikos einer möglichen Dummheit könnte man zumindest vor ihrem achtzehnten Lebensjahr einen Auszahlplan aufstellen, durch den sie das Bargeld nur in vorgegebenen Monatsraten erhält.

Es ist nicht sehr schwierig, ein eigenes Lager für Ihr Baby einzurichten. Im Hinterlegungsantrag registrieren sich die Erziehungsberechtigten als gesetzlicher Stellvertreter, unterzeichnen den Beleg und senden ihn zusammen mit einer Abschrift der Kindergeburtsurkunde an den zuständigen Makler. Komdirekt "JuniorDepot": ING Diba "Direkt-Depot Junior": Wer das Depositum für sein eigenes Baby unter eigenem Name öffnen möchte, kann es später durch eine Spende überweisen.

Dadurch wird die Abgeltungsteuer vermieden, aber für einen Wert von mehr als 400.000 EUR wird eine Schenkungsteuer fällig. Alles unter 400.000 EUR kann umsatzsteuerfrei abgegeben werden. Sollte für die meisten reichen. Wollen die Grosseltern ihrem Enkelkind eine Spende zukommen lassen, beträgt der Steuerfreibetrag 200.000 EUR.

Betrachten wir noch einmal das Beispiel von oben, bei dem der Bachelor-Abschluss des Schülers rund 32.400 EUR ausmacht. Wären seine Mütter und Väter von seiner Geburtsstunde bis zu seinem achtzehnten Lebensjahr 100 EUR im Monat in einen ETF-Sparplan für den MSCI World eingezahlt worden, würde eine jährliche Verzinsung von etwa 7% mit rund 42.000 EUR (abzüglich Steuern) enden.

Alle sind so glücklich wie ein kleines Mädchen. Was sparen Sie für Ihre Kinder?

Mehr zum Thema