Kredit Vorzeitig Umschulden

Darlehen Vorzeitige Wandlungen

Diejenigen, die noch ein "altes" Darlehen offen haben, zahlen weiterhin so viel wie damals: Sind sie nicht älter als zehn Jahre, können sie eine vorzeitige Kündigung beantragen. Zu diesem Zweck werden alle laufenden Darlehen vorzeitig zurückgezahlt. haben einen festen Zinssatz gewählt, können aber nur mit Zustimmung des Darlehensgebers vorzeitig vom Vertrag zurücktreten. Das Darlehen kann und sollte immer wieder neu eingeplant werden.

Ersatz.php

Umschuldung alter Kredite Die Zinssätze haben ein erneutes Rekordhoch durchlaufen. Aber was können Schuldner mit einem festen Zinssatz machen? Will der Darlehensnehmer sein altes Darlehen mit einem günstigen Folgekredit zurückzahlen, muss er mit seinem Kontrahenten verhandeln: Allerdings muss die Hausbank mithalten und wird für den verfrühten Austritt entschädigt. Bei vielen der existierenden Kreditvereinbarungen liegen die Zinssätze zum Teil erheblich über dem aktuellen Zinssatzniveau für neue Kredite.

Zu Beginn des Millenniums lagen die Zinsen noch bei sechs bis sieben Prozentpunkten, heute liegen sie trotz der letzten Leitzinserhöhung der EZB bei gut vier Prozentpunkten. Sollte das alte Darlehen durch ein neues ersetzt werden, könnte der Eigentümer somit seine Zinslast zum Teil deutlich mindern. Darlehensnehmer, die bei Vertragsschluss einen festen Zinssatz wählen, können jedoch nur mit Einwilligung ihres Darlehensgebers vorzeitig vom Darlehen zurücktreten.

Bei Einwilligung der Hausbank wird der Ausgang mit einer Vorauszahlungsstrafe vergoldet. Außerdem hat es seinen Anspruch: Endlich haben sich beide Seiten auf eine freiwillige Vereinbarung geeinigt und der Darlehensnehmer darf dann nicht durch eine frühzeitige Tilgung verschlechtert werden. In vielen anderen Staaten Europas ist die frühzeitige Tilgung eines Darlehens jedoch anders reguliert - einige Länder gewähren dem Darlehensnehmer dafür gar einen rechtlichen Anreiz.

Auch wenn es in anderen EU-Mitgliedsstaaten eine gewisse Vorauszahlung gibt, ist sie nirgends so hoch wie in Deutschland. Laut einer Untersuchung des Institutes für Finanzdienstleistungen e. V. (iff) im Namen des Bundesverbandes der Verbraucherzentralen bezahlen die deutschen Kreditnehmer für die Rückzahlung eines Darlehens von 200.000 EUR mit einer Frist von zehn Jahren nach fünf Jahren zehn Jahre.

Dementsprechend darf die Wahrnehmung des Kündigungsrechtes des Kreditnehmers nicht über Gebühr behindert und die Beendigung eines Kredites nicht mit überhöhten Belastungen verbunden werden. Die gesetzliche Vorfälligkeitsregelung für Kreditverträge wurde in der Bundesrepublik Deutschland durch eine Serie von Entscheidungen festgeschrieben. Das Bundesgericht hat zwei Rechtssachen von berechtigtem Interesse erkannt, die einen frühzeitigen Austritt ohne Zustimmung des Darlehensgebers ermöglichen: Zum einen, wenn eine Liegenschaft veräußert werden soll und dies ohne die Rückzahlung des Kredites und die damit verbundene Grundpfandrechtsbelastung nicht möglich ist.

Zum anderen, wenn die Immobilie für die Vergabe eines weiteren Darlehens erforderlich ist, das nur bei einem anderen Finanzinstitut erhältlich ist (BGH: Az. ZI 267/96 und ZI 197/96). In diesen Faellen hat die BayernLB aber auch Anrecht auf eine Vorkasse. Eine solche Forderung liegt nicht vor, wenn die Zinsen länger als zehn Jahre gewährt wurden und der Darlehensnehmer das Kreditverhältnis nach zehn Jahren mit einer Kündigungsfrist von sechs Monaten kündigt.

Verpflichtet sich die Hausbank auf freiwilliger Basis zur frühzeitigen Tilgung des Kredits, hat sie ein Recht auf Wiedergutmachung. Der Bundesgerichtshof hat auch die Bemessung der Strafe für die vorzeitige Tilgung festgelegt. Dadurch haben Darlehensnehmer kaum eine Chance, aus einem bestehenden Kontrakt auszusteigen. "Ein Darlehensvertrag kann prinzipiell nur mit Zustimmung des Darlehensgebers vorzeitig gekündigt werden", unterstreicht Niels Nagelhauser von der Konsumentenzentrale Baden-Württemberg.

"Nauhauser ist der Meinung, dass es zwei gute Argumente gibt, warum die Banken sogar über einen frühen Exit verhandeln könnten: Er will seinen Abnehmer nicht verloren haben, der ansonsten den Folgekredit beim Wettbewerb erhält, wenn der Kreditvertrag ausläuft. Durch die unverzügliche Tilgung des Kredits mit der Vergütung müssen keine Kreditausfälle mehr berücksichtigt werden.

Die Entscheidung des Kreditnehmers, seine Schulden vorzeitig zu verschieben, richtet sich dann nach seinen Erwartungen über den weiteren Verlauf der Zinssätze. Dabei muss er davon ausgegangen werden, dass die Zinsen für die Folgefinanzierung zum Ablauf des Vertrages so viel über dem derzeitigen Zinssatz liegen, dass der frühzeitige Rücktritt noch die Höhe der vorzeitigen Rückzahlung wert ist.

Der vorzeitige Rücktritt von einem Kreditvertrag mit fester Verzinsung ist in der Regel ohne Einwilligung des Darlehensgebers nicht möglich. Eine zukünftige EU-Richtlinie wird voraussichtlich die Ausstiegsmöglichkeiten für die deutschen Schuldner verbessern, aber die Konsequenzen für die bestehenden und zukünftigen Kreditvereinbarungen sind noch nicht abschätzbar. Derzeit sollte der Darlehensnehmer vor der Verhandlung eines Exits mit seiner Hausbank eine grobe Idee der zukünftigen Zinskurve haben, um die Ausstiegskosten mit den möglichen Vorzügen einer frühen Folgefinanzierung abzuwägen.

Die Kreditsachverständigen der Verbraucherberatungsstellen beraten neutral. Die FMH Finanzierungsberatung ermöglicht eine transparente und übersichtliche Kalkulation bzw. Prüfung der vorzeitigen Rückzahlung für 60 EUR. Einen Scheck: The Konsumentenzentrale Bremen also offers a check for the same amount (http://www.verbraucherzentrale-bremen.de/themen/bauen/vorfaelligkeitsentschaedigung/ueberpruefungvV.html). Sie kann z.B. verwendet werden, um zu errechnen, wie sich verschiedene Konditionen und Zinsen auf die verbleibende Verschuldung auswirkt.

Daraus lässt sich auch ableiten, wie hoch der Zinssatz für Anschlussfinanzierungen ansteigen kann, so dass sich zum Beispiel eine 5-jährige Zinsbindungsfrist besser auszahlt als eine 10-jährige Zinsbindungsfrist.

Mehr zum Thema