Depotübertrag

Wertpapierübertragung

Umzug eines Depots und Nutzung hoher Umschlagsprämien und niedrigerer Ordergebühren. Hier finden Sie alle Vorteile der Übertragungs- und laufenden Depotumtauschprämien. Sie können auch eine schriftliche Überweisung per Post über unser Formular "Depotüberweisung" veranlassen. Wenn die Depotumbuchung nur zwischen zwei Anbietern erfolgen soll, gelten andere Regeln. In der Regel wird das Depot reibungslos übertragen, wenn:

Bargeldprämien für neue Kunden bis zu 5.000 EUR

Sämtliche von einer Drittbank transferierten Wertschriften, die an der Börse kotiert sind oder von der Kapitalanlagegesellschaft bewertet werden, werden in die Depotvolumenbewertung einbezogen. Überweisen Sie innerhalb der ersten 3 Monaten nach Eröffnung des Kontos von einer Drittbank Wertschriften im Gesamtwert von mind. EUR 5000.

Wir können keine Verrechnung von Wertschriften vornehmen, die Sie vorher von Ihrem Wertschriftendepot an eine ausländische Bank überwiesen haben. Während der 12-monatigen Laufzeit dürfen die eingegangenen Sicherheiten nicht auf eine ausländische Bank umgeschrieben werden. An- und Verkauf sind in Ihrem Lager zu jeder Zeit möglich. Der Betrag der Prämien wird 3 Kalendermonate nach Eröffnung des Kontos in Abhängigkeit von den transferierten Anteilen errechnet.

Dieser wird durch den Marktwert der transferierten Wertschriften zum Buchungszeitpunkt bestimmt. Wo kann ich als neuer Kunde mein Wertpapierdepot ändern? Klicke auf unsere Angebotsseite oder gleich hier auf "Depot für neue Kunden eröffnen". Ein Begrüßungspaket mit einem Antragsformular für die Depotüberweisung liegt vor.

In diesem Formblatt auf S. 2 markieren Sie unter Ziffer 3: "Zusätzlich werde ich die bisherige Hausbank anweisen, mein(e) Depot(e) zu schließen und zu liquidieren". Die Bestellung wird an Ihre Depotbank weitergeleitet und sorgt für eine reibungslose Übertragung Ihrer Wertschriften. Alle Ihre Wertschriften werden in einem einzigen Wertschriftendepot verwahrt und Sie haben einen einzigen Kontaktplatz.

Vereinfachte Steuererklärung: Sie bekommen nur eine Bescheinigung statt mehrerer von verschiedenen depotführenden Kreditinstituten. Wie viel Geld muss ein Wechsel des Depots gekostet werden? Das bisherige Institut darf Ihnen keine eigenen Entgelte für die Übertragung Ihres Depots nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs berechnen. Wir weisen darauf hin, dass bei anderen Kreditinstituten anfallende Spesen anfallen können, wenn Wertschriften im Inland aufbewahrt werden oder nicht über Clearsstream aufbewahrt werden.

Mit welchen Wertpapieren kann man mindestens EUR 5000 überweisen? Um diesen Betrag zu erreichen, können auch mehrere Fremddepots entnommen werden. Nicht börsennotierte oder von der Kapitalanlagegesellschaft nicht bewertete Kurse können nicht mitgerechnet werden. Kann man auch gemeinsame Fragmente mitnehmen? Nein. Bruchteile von Aktien werden vor einer Übertragung durch die Depotbank veräußert und dem Referenz- oder Verrechnungskonto des Bestellers gutzuschreiben.

Wann erfolgt die Übertragung von Wertschriften? Für die Durchführung der Überweisung ist die ausstellende Hausbank verantwortlich. Eine Depotumbuchung hat in der Regel eine Laufzeit von max. 2-4 Wochen. Kann man während der Übertragung Wertschriften verkaufen? Nein, bedauerlicherweise ist der Austausch der zu transferierenden Titel während der Übertragung nicht möglich.

Nein, die Promotion bezieht nur Titel aus externen Quellen ein. Klicken Sie auf "Depot übertragen", um zu überprüfen, ob Sie die Bedingungen, Fragestellungen und Anworten gelesen haben.

Mehr zum Thema