Telekom Aktie

Deutsche Telekom Aktie

Die T-Aktie steht für die Aktie der Deutschen Telekom AG. Nicht nur in Deutschland ist die Deutsche Telekom Aktie bekannt. Die Aktie der DT.TELEKOM AG NA auf einen Blick: Der aktuelle Tarif der Deutschen Telekom AG & alle Produkte der Deutschen Telekom AG in Echtzeit. Längst galt die Deutsche Telekom Aktie als unattraktiv.

T-Aktie nach Dividendenabzug: Warum es sich jetzt auszahlt - 28.05.18

Der 200-Tage-Linie (blaue Kurve) war für die Telekom-Aktie wieder ein starker Aufwärtstrend. Die Unterstützung wurde um 14, also 14, EUR aufgebrochen. Der Vorstand der Telekom hatte am 17. Mai nämlich und hat eine Dividendenausschüttung von 0,65 Mio. â? In der Größenordnung um 13,50 EUR entstand eine Unterstützung, die noch ab Februar/März herrührt und damals als Widerstände nach oben betrachtet wurde.

Grundvoraussetzung für das Charting: Aus einem ehemaligen Widerständler wird ein Unterstützung, wenn er aufsteigt überwunden Längerfristig ist es wichtig, die Stützpreise von EUR 12,72/12,40, die die niedrigsten Kurse im Jahr 2015 sind, im Blick zu haben.

Oben ist die Preismarke um 14 EUR als Widerstandswert anzusehen, sowie die sinkende 21-Tage-Linie (grüne Kurve) bei aktuell 14,23 EUR.

Telekom-Aktie: 35-prozentige Verzinsung in fünf Jahren - 29.04.18

Wird T-Mobile US und sein Branchenkollege Sprint im dritten Versuch endlich den durchbrechen? Für Die Telekom, die an der US-Tochtergesellschaft hält fast 65 % hält, hat seitdem ihre Verhandlungssituation deutlich verbessern können. Noch bevor Gerüchte endlich wieder auftauchte und zu positiven Kursresonanzen führte, lag die Sprint-Aktie rund 25 % unter dem Stand von anfangs November 2011, während Die T-Mobile US seitwärts rangiert.

Eine wichtige Argumentation, die die Telekom in den möglichen Gesprächen anführen dürfte. Die T-Mobile US trug jüngst rund um Hälfte zum Konzerngewinn bei. Eine Fusion von T-Mobile US (Nummer drei) und Sprint (vier) würde bringt den Mobilfunk in den US-Markt. Das Synergiepotential des zusammengeschlossenen Betriebes, das auf rund 100 Mio. Kundinnen und Kunden würde und nach A&T an die Spitzengruppe, nämlich wären, kommen konnte, konnte nicht auf die unterschätzen aufsteigen.

Mit einem gemeinsamen Auftritt unter würde gibt es jedoch nur drei große Netzwerkbetreiber in den USA. Nachdem die Deutsche Telekom-Aktie auf die neue Gerüchte aufgesprungen war, setzte sich die Belebung in den letzten Tagen nicht fort. Seit dem Hoch im Monat Mai 2017 ist der Aktienkurs um mehr als 20 Prozentpunkte gefallen.

Die Aktie wurde letztmalig auf dem niedrigsten Stand seit Beginn des Jahres 2015 notiert, doch die Wertung zeigt nicht viel: Für Im Jahr 2019 bewegt sich der Kurs earningsVerhältnis aktuell im Rahmen von fast vierzehn, Branchen-Kollegen wie BT Group, Telefónica und Telecom Italia werden jedoch nur mit einem Wert von 9 bis elf notiert.

Mehr zum Thema