High Yield Fonds

hochverzinsliche Fonds

Dabei handelt es sich um Fonds, die den Großteil ihres Vermögens in hochspekulative Finanzinstrumente investieren. Wir haben ihnen vor einem Jahr den JPM Europe High Yield Bond Fund empfohlen. Der Mirabaud-Global High Yield Bond Fund ist ein aktiv gemanagter, traditioneller Fonds. Raiffeisen KAG berechnet die Performance auf Basis der veröffentlichten Fondspreise nach der OeKB-Methode. Das Hauptinvestitionsziel dieses Fonds ist die Erzielung hoher laufender Erträge.

Begriffsbestimmung: High Yield Funds| Börsenglossar

Hier finden Sie Fachbegriffe aus der Finanz- und Fondswelt. Dazu markieren Sie den ersten Buchstaben des gewünschten Begriffes. Dies sind Fonds, die den überwiegenden Teil ihres Kapitals in hochspekulative Instrumente anlegten. Im neuen Investorenmagazin präsentieren wir vier vielversprechende Bücher. Sie können mit Hilfe von WiFi die Leistung von Privat- und Berufshändlern verfolgen.

Der beste globale Hochzins-Fonds

Hochzins-Fonds sind in aller Munde - nicht zuletzt wegen der weltweit verteilten "Nullzinspolitik". Nach der Lipper-Datenbank gibt es in der DACH-Region 48 weltweit zugelassene Hochzins-Fonds (Haupttranchen) mit einem langjährigen Track Record von mind. 5 Jahren per 21. Juli 2014. In der folgenden Tabelle sind alle 48 Hochzins-Fonds hinsichtlich ihres jeweils längerfristigen Risikos (gemessen an der 5-Jahres-Volatilität p.a.) und ihrer Renditeprofile (gemessen an der 5-Jahres-Performance p.a.) dargestellt.

Nur drei Fonds (6,25% des Universums) haben es geschafft, die Benchmark (BofA Merrill Lynch Global High Yield TR) über einen Zeitraum von fünf Jahren absolut zu übertreffen. Die Mehrheit der Fondsverwalter (27 Fonds - 56,25%) kann die Benchmark trotz erhöhter Schwankungen nicht durchbrechen. Schließlich werden die Top 10 der weltweit führenden High Yield Managers vorgestellt, darunter zahlreiche weitere Kennziffern.

Die Wertentwicklung und der Ertrag einer Fondsanlage kann ansteigen oder nachlassen.

Hohe Ausbeute wird geringe Ausbeute - 28.04.17

Im Jahr 2017 wird es aller Wahrscheinlichkeit nach nicht möglich sein, mit Euro-Staatsanleihen etwas zu erwirtschaften. Obwohl der Ausdruck High Yield in Niedrigzinsphasen nicht mehr wirklich anwendbar ist. Der JPM Europe High Yield Bond Fund beträgt, verwaltet von Peter Aspbury und Robert Cook, hat nur 3,5 %. In Anbetracht der angeblichen Gefahren wie Zahlungsausfällen ist das Risikopuffer daher nicht sehr hoch.

Doch Aspbury setzt die aktuellen Gefahren ins rechte Licht. Langsam wächst nach wie vor für er eines der wichtigsten Themen in der Euro-Zone und dies ist ein optimales Klima der Anleihe. Das größte Risiko sind politische Faktoren, zum Beispiel in Branchen wie den italienische Banken", sagt er. Auf Grund der konstant guten Kreditqualität der europäischen Zeitungen ist er weiterhin zuversichtlich für High-Yield-Titel.

Eine zu hohe Rendite sollte man bei für 2017 jedoch nicht erwarten. Die Aspbury hält hat über 100 individuelle Werte in ihrem Portefeuille, die auf EUR lautend sind. Das Gewicht der Top 10 liegt zwischen 1,2 und 2,1 Prozent. Der Fonds ist daher nicht so zinssensibel, sein Volatilität mit 4,8 % ebenfalls recht niedrig. Schlussfolgerung: Der JPM Europe High Yield Bond Fund, der mit â¬uro-FondsNote 2 eingestuft ist, ist einer der solidesten High Yield Fonds.

Geschäftsführer Peter Aspbury macht keine heißen Einsätze. Darüber hinaus bleibt jährlichen Gebühren mit 0,95 % in engen Grenzen. In der Regel ist der Anteil an der Gesamtbevölkerung auf 0,95 % begrenzt.

Mehr zum Thema