Amerikanische Aktien Handeln

US-Aktienhandel

um amerikanische Aktien in unser Portfolio aufzunehmen. Tisch: Der große Online-Broker-Vergleich zum Aktienhandel in den USA und Kanada. Zusätzlicher Verwaltungsaufwand entsteht, wenn Sie amerikanische Aktien halten. Was ist mit amerikanischen und japanischen Aktien? Wie lange dauert es, bis die Börse in Deutschland und Amerika öffnet und schließt?

preiswert und vielfältig bei BANX

Besonders interessiert sind viele Investoren am Handel mit US-Aktien. Allein im Monat Dez. 2013 hat sie mehrere tausend börsennotierte Aktien und ein Umsatzvolumen von mehr als einer Billion USD. Auf Grund der daraus entstehenden Vorzüge und aus Risikostreuungsgründen ist es immer ratsam, einen bestimmten Teil der US-Aktien als Privatanleger zu handeln.

Jedoch ist der Absatzmarkt sehr wenig liquide und daher nur unter Vorbehalt handelbar. Wurden zum Beispiel am Stichtag des Börsengangs am NYSE über fünf Mio. Aktien der Coca Cola Company umgesetzt, so war das Handelsvolumen gerade dieser Aktien im XETRA auf fast 17.000 Stück begrenzt, was rund 0,3 Prozentpunkte des New York-Jahresumsatzes entspricht.

Wenn es um den Mustertag geht, läßt BANX seine Kundschaft nicht im Stich. Jeder Mustertagshändler führt vier oder mehr Geschäfte an fünf Börsentagen durch, die innerhalb eines Börsentages geöffnet und abgeschlossen werden. Sie unterliegt den Mustern Day Trading Restrictions, die geschaffen wurden, um das Volumen von Handelskonten mit geringem Eigenkapital zu begrenzen.

Demnach muss das Trading-Konto des Händlers einen Saldo von mind. 25.000 US-Dollar aufweisen, um im Daytrading mit US-Wertpapieren handeln zu dürfen. US-Wertpapierhändler nutzen beim Handeln über diese Sperre den Handelsstopp-Mechanismus von US-Wertpapieren, um ihr Trading-Konto vor dieser Sperre zu bewahren. Nach drei getätigten Geschäften wird dadurch die Öffnung einer weiteren Handelsposition innerhalb von fünf Tagen unterbunden, wenn der Kontosaldo des Trading-Kontos weniger als USD 25.000 beträgt.

Dadurch wird verhindert, dass das Kundenkonto als Muster-Day-Trading-Konto klassifiziert und dadurch gesperrt wird. Sie können direkt und einfach zu zahlreichen anderen Finanzprodukten wie Devisen, Indices oder Commodities wechseln. Natürlich hat auch der US-Wertpapierhandel an der BANX seinen Kurs. Das ist aber außerordentlich niedrig: Für jede einzelne Tranche muss nur eine Provision von 1 US-Cent pro Stück gezahlt werden.

Zum Schluss können Sie mit unserem Lagerscanner die für Sie interessanten US-Aktien herausfiltern. Mit diesem hilfreichen TraderWorkStation-Tool wird unter den vielen vorhandenen Aktien nach den besten Performern gesucht. Darüber hinaus können Sie mit dem Scan nach verschiedenen Suchkriterien wie z. B. Börse, Kurs oder Branche suchen.

Handel auf den US-Märkten über Business Intelligence - so leicht und kompetent wie nie vorher!

Mehr zum Thema