Geschlossener Immobilienfonds Erben

Abgeschlossener Immobilienfonds Erben

Die Geschlossenen Fonds können eine tickende Zeitbombe sein. Geschlossene Fonds, die in den letzten Jahrzehnten bei deutschen Anlegern beliebt waren, können den Erben manchmal Kopfzerbrechen bereiten. " Erben von Anteilen an geschlossenen Fonds" möchten wir uns daran beteiligen. Manche Erben und Spender profitieren von höheren Zulagen. Im Falle von Beteiligungen an geschlossenen Immobilienfonds.

Es ist nur eine Frage der Zeit.

Gegenwert: gut 2 Millionen EUR. Der Mann hatte jedoch den größten Teil seines Kapitals in geschlossenen Investmentfonds angelegt. Die Unternehmen haben gegenüber dem Büro nicht erwähnt, dass viele der Mittel bereits verfallen sind, insbesondere Schiffsinvestitionen. Die Erben hatten damit die Erbschaftssteuer auf nicht mehr vorhandenes Vermögen entrichtet.

Der Anspruch aus dem Geld verschlang das Vermächtnis. Die Erben hatten schließlich Pech. Doch die Erbschaft war weg. Ein geschlossener Fond kann eine tickende Bombe sein. So hat die Bank 3.500 abgeschlossene nationale Anlagefonds mit einem Volumen von rund 83 Milliarden EUR registriert. Von 200 Milliarden Pfund, die von deutschen Anlegern in verschlossene Immobilienfonds angelegt wurden, redet die Stiftung Warentest.

Die Mittel wurden über Jahre hinweg als sichere und rentable Mittel angesehen und waren steuerbegünstigt. Bereits vor zwei Jahren hatte die Stiftung Warentest errechnet, dass fast 70 % der abgeschlossenen Investmentfonds den Investoren Schaden zugefügt haben. Aber auch ein erfolgreiches Vermögen kann im Falle einer Erbschaft zu Problemen führen. Besonders, wenn der Fond an eine Gemeinschaft von Erben geht. Die meisten Verträge sehen vor, dass nur ein Erben als Aktionär in das Unternehmen eintreten kann.

"Die Erben müssen untereinander klären", sagt der Sachverständige für die geschlossenen Kassen. Dass nur ein Erben als Partner erfolgreich sein kann, hängt einfach mit den Verwaltungskosten zusammen. Damit nicht zu viele neue Aktionäre durch Nachfolge beitreten, erlauben die Fondgesellschaften nur dann eine Teilung, wenn ein bestimmter Mindestanlagebetrag erzielt wird.

Wenn sich die Erben dagegen nicht einigen können, wer als Anteilseigner folgt, werden die Zahlungen in der Regel einfrieren. So können beispielsweise Erben, die in Deutschland nicht steuerpflichtig sind, vom Eintritt in die Gesellschaft als Anteilseigner ausgenommen werden. Aber was ist ein Fond tatsächlich wert? Die Erben sind oft der Meinung, dass der Nennwert entscheidend dafür ist. Aber auch ein Einblick in die Preistabellen ist nicht hilfreich, da die geschlossenen Investmentfonds nicht ohne weiteres handelbar sind.

Aber sie würden den Preis zu hoch einstufen. Auf der anderen Seite kann der Fondswert für Handelsplätze wie die Deutsche Zweite Markt AG berechnet werden. In jedem Fall ist der zweitrangige Lebensversicherungsmarkt die einzig mögliche Form, den Fond vor Ablauf seiner Amtszeit in Kapital umzuwandeln. Insbesondere für die Erbengemeinschaft ist dies eine Chance, ihr Vermögen doch noch ordentlich aufzuspalten.

Jeder, der einen geschlossenen Investmentfonds übernimmt, sollte sich die Investitionen sofort ansehen, um später unliebsame Überaschungen zu vermeiden. In sechs Monaten kann ein Nachfolger abgelehnt werden. Das Stichdatum ist das Datum, an dem man von der Vererbung erfährt. Das eigene Eigentum wird vom Anwesen abgetrennt - und die Verantwortung ist auf das Vermächtnis begrenzt.

Zur Minimierung der Erbenprobleme rät der Rechtsanwalt aus Hamburg, bei der Zeichnungspflicht für einen geschlossenes Sondervermögen auf die Einzelheiten im Falle des Todes zu achten. Es gibt seit langer Zeit speziell auf den Vererbungsfall zugeschnittene Angebote. Außerdem sollten statt einer großen Teilnahme mehrere kleine Investitionen getätigt werden - und die Verteilung der Mittel sollte im Testament festgelegt werden.

Mehr zum Thema