Fondsgebundene Rentenversicherung

Die fondsgebundene Rentenversicherung

Eine fondsgebundene Rentenversicherung bietet Ihnen eine moderne Altersvorsorge, bei der Sie von den Ertragschancen am Kapitalmarkt profitieren? Bei einer fondsgebundenen Rentenversicherung können Sie Ihre persönliche Vorsorgelücke für das Alter schließen. Private Rentenversicherung befindet sich in einer existenziellen Krise. Wo kann ich alte Lebens- und Rentenversicherungen auflösen?

Die fondsgebundene Rentenversicherung - Alle Vorzüge und Infos

Wie sind fondsgebundene Pensionsversicherungen aufgebaut? Die fondsgebundene Rentenversicherung ist eine echte Altersversorgung und bietet Möglichkeiten für mehr Rendite und eine erhöhte Rendite in Niedrigzinsphasen. Allerdings sind damit verbundene Gefahren verbunden, so dass die Wahl der geeigneten Mittel nicht ohne professionelle Beratung auskommt. Eine fondsgebundene Rentenversicherung? Mit einer fondsgebundenen privaten Rentenversicherung wird eine lebenslange, monatliche Pension aufgebaut.

Traditionelle Vorsorgeprodukte dürfen nur einen Teil ihrer Einlagen in profitable Anlagen wie zum Beispiel im Aktienbereich einbringen. Bei einer sehr guten Entwicklung profitiert der Versicherungsnehmer von den Renditen und damit von einer erhöhten Altersrente. Daraus ergibt sich eine reduzierte Pension. Darüber hinaus können Versicherungen und Versicherungsnehmer über schwache Mittel verfügen und die Prämien und das eingesparte Vermögen in andere Anlagefonds einbringen.

Zudem ist häufig geplant, dass das Geld in den vergangenen Jahren vor der Pensionierung zur Sicherung der Mittel neu zugeteilt wird. Es gibt kein Standard-Produkt für die fondsgebundene Rentenversicherung. Anders als bei traditionellen Pensionsversicherungen sind Fondsversicherungen von den derzeit niedrigen Zinssätzen weniger stark beeinflusst. Denn traditionelle Anlageprodukte müssen in gesicherte Investitionen wie zum Beispiel Staatsobligationen anlegen, die kaum verzinst werden und von negativen Zinssätzen gefährdet sind.

Fondsanleihen können dagegen bei guter Performance sehr gute Erträge einbringen. Daneben gibt es Fonds-Renten in unterschiedlichen Risiko-Klassen. Dies hat den Vorzug, dass die Vorsorge mit der anteilgebundenen Rentenversicherung an die eigene Kapitalanlagestrategie angeglichen werden kann. Renditeorientiert dagegen wird auf den Verzicht auf renditeorientierte Investments wie z. B. Bundesanleihen gesetzt.

Die Altersvorsorge bietet darüber hinaus mehr Spielraum bei Eintritt in den Ruhestand als andere Vorsorgeprodukte. Sie haben die Auswahl zwischen einer lebenslänglichen Pension und einer Abfindung. â??Wer noch nicht ganz genau wissentlich, wie das eigene Alter in mehreren Dekaden eingeteilt werden soll, kann sich also noch viele weitere Wahlmöglichkeiten freihalten. Die fondsgebundene Rentenversicherung ist letztendlich besser an die individuellen Bedürfnisse anpaßbar.

Allerdings sollten Interessenten nicht aus den Augen verloren haben, dass mit der Fondspension Wertminderungen möglich sind. Nicht jeder sollte sich bei seiner persönlichen Vorsorge ausschliesslich auf diese Art der Rentenversicherung stützen. Die private Rentenversicherung bietet Ihnen die Möglichkeit, aus verschiedenen Anlagefonds Ihre Vorsorge aufzustocken. Falls Sie in diesem Gebiet selbst nicht sehr erfahren sind, sollten Sie sich von einem Fachmann Ihr eigenes Risiko-Profil zusammenstellen und daraus die am besten passenden Anlagefonds zusammenstellen lassen.

Wie sieht es mit meiner Pension im Falle des Todes aus? Bei der fondsgebundenen Rentenversicherung wird ab dem vereinbarten Renteneintrittsdatum bis zum Ableben des Versicherten eine Monatsrente gezahlt. Im Falle des Todes vor der Pensionierung erhalten die hinterbliebenen Angehörigen die bisher gezahlten Prämien und die verdienten Einkünfte, sofern mit dem Leistungserbringer eine Beitragsrückerstattung vertraglich geregelt ist. Allerdings entstehen dadurch Aufwendungen, die im Überlebensfall die späteren Renten reduzieren.

Fällt der Versicherungsnehmer nach der Pensionierung aus, endet die Vorsorge. Allerdings werden heute viele Tarifmodelle mit garantierter Rentenlaufzeit offeriert. Erfolgt der Todesfall des Versicherungsnehmers innerhalb dieser zehn Jahre, wird die Pension an den Leistungsberechtigten bis zu dessen Ende ausbezahlt. Ähnlich wie bei der Beitragsrückerstattung fallen auch bei der Renten- und Hinterbliebenenversorgung an.

Bei der Gegenüberstellung der einzelnen Fondsgesellschaften ist es daher ratsam, mit einem Fachmann zu überlegen, ob sich ein solcher Zusatzschutz wirklich lohnt. Auch wenn die Beitragszahlungen für die fondsgebundene Rentenversicherung in der Regel nicht abzugsfähig sind, bieten diese Varianten interessante Steuervorteile. Erreicht ein Sparer das 65. Altersjahr, müssen nur 50 % des mit der Rentenversicherung erzielten Einkommens im Pensionsalter besteuert werden.

Bei der fondsgebundenen Rentenversicherung gibt es in der Sparphase keine Steuervorteile. An wen richtet sich die fondsgebundene Rentenversicherung? Eine fondsgebundene Rentenversicherung eignet sich besonders für junge Anleger, die einen Pensionsplan aufstellen wollen. Dies beinhaltet die mögliche Umschichtung der Investition in höhere Mittel. Sollte sich ein Anlagefonds, in den die Versicherungsgesellschaft primär investiere, schlecht entwickeln, könnte es sonst nicht mehr möglich sein, bis zum Rentenbeginn Schäden aufzufangen.

Hinweis: Wer keine finanziellen Reserven hat, sollte die Kasse nicht als einziges Mittel zum Ausbau seiner Vorsorge nutzen. Es ist besser, zuerst ein Nestei zu retten und bei Bedarf den Grundstock für die Altersversorgung mit einer herkömmlichen Altersrente zu legen. Bei der Prüfung von privaten Pensionsversicherungen steht oft die klassische Variante im Mittelpunkt.

Dies mag auch daran liegen, dass ein Abgleich der Rentenversicherung aufgrund der zum Teil sehr verschiedenen Risikoeinschätzungen nicht leicht ist. Zur besseren Übersichtlichkeit hat Focus-Money die Raten im Rahmen des Tests der anteilgebundenen Rentenversicherung 2016 in unterschiedliche Garantiestufen untergliedert. Die Garantiestufe B umfasst jene Produkte, die einen sehr großen Teil an sicheren Mitteln und ein relativ geringes Sicherheitsrisiko haben.

Die Garantiestufe A umfasst erneut alle renditeorientierten und risikobehafteten Pensionsversicherungen. Testgewinner Garantie Klasse B: Testgewinner Garantie Klasse E: Wann soll die Police gekündigt oder geändert werden? Bei einer schlechten Entwicklung der fondsgebundenen Versicherung denkt der Versicherungsnehmer rasch über eine Aufhebung nach. Prinzipiell sind die Versicherten gut beraten, ihren Sparanteil in diesem Falle auf andere Kassen umzulegen.

Für viele Versicherungsgesellschaften ist ein solcher Wechsel des Fonds auch einmal im Jahr kostenlos möglich. Eine vollständige Tarifänderung rechnet sich in der Regel nur, wenn die Anleger erst seit einigen Jahren in eine fondsgebundene Rentenversicherung mit schwacher Fondsselektion einsteigen. Kann der Versicherungsnehmer die Beitragszahlungen für die Kasse nicht mehr leisten, kann der Vertrag von den Beiträgen befreit werden.

Sie werden dann keine Beitragszahlungen mehr leisten, aber das bisher eingesparte Geld wird weiter Einkommen generieren. Am Ende der Laufzeit kann die Rentenversicherung endgültig in einer Einmalzahlung oder Pension geltend gemacht werden. Bei Kündigung einer Police bezahlt die Versicherungsgesellschaft jedoch nur den sogenannten Rückkaufwert. Diese berechnet sich aus dem Fondsanteilswert abzüglich eines - oft nicht unwesentlichen - Abschlags.

Die fondsgebundenen Pensionsversicherungen gibt es in sehr unterschiedlicher Form. Das Spektrum erstreckt sich von recht sicher bis hin zu sehr risikobehafteten Vermögen. Interessenten sollten sich daher vor Abschluss einer Fondspension gut unterrichten.

Mehr zum Thema