Deutsche Rentenversicherung in Berlin

Die Deutsche Rentenversicherung in Berlin

Für die Planung Ihrer individuellen Route nutzen Sie bitte unser. Die Bundeswerkstatt "Gute Führung" in Berlin fand bei der Rentenversicherung statt. Bau eines neuen Rechenzentrums für Elektroinstallation und MSR-Technik. Jahrestag der gesetzlichen Rentenversicherung in Berlin.

Öffentlicher Dienst

Mit Hilfe von Cookie können wir den Inhalt personifizieren, Werbung maßschneidern und bewerten und die Datensicherheit unserer Benutzer verbessern. Für weitere Information über unsere Kekse und wie Sie diese kontrollieren können, klicken Sie hier: . Vom Karriereeinstieg bis zur Pensionierung gehen wir den Lebensweg - ohne Eigeninteresse. Der deutsche.... Die Mythen der Rente - sie bleiben bestehen und sorgen für Irritationen.

Aufräumen der Mythen um die Pension. Beispiel: Die Pension kommt von selbst! Das Gute: Wenn Sie nur in den Ferien arbeiten, müssen Sie keine Sozialversicherungsbeiträge abführen. Sie bezahlen dann keine Renten-, Arbeitslosen- und Krankenversicherungsbeiträge.

Architektenfotografie / Gebäudedokumentation Deutsche Rentenversicherung Bundes

In einem Prospekt der DRV in Berlin wurde der Status der Renovierungsarbeiten am vorhandenen Wolkenkratzer am Hohezollerndamm und der Fortschritt des Neubaus in der Eisenzahnstraße fotografisch dokumentiert. Der Neubau wurde vom Architektenbüro Gerkan, Marg u. Partner geplant, das auch für die Renovierung des "Silberturms" zuständig ist.

Es wird eine Auswahl aus einer Reihe von Fotos für die Baudokumentation gezeigt. Die Deutsche Rentenversicherung Bundes in Berlin hat eine Broschüre zu diesem Thema erstellt. Die Fotos in der Broschüre dokumentieren die Arbeiten am bestehenden Gebäude und die Fertigstellung des Neubaus.

Die Büros werden vom berühmten Gerkan-Studio Gerkan, der Firma J. M. G. R. Marg and S. P., renoviert und gestaltet.

Der Bereich Nummer korrespondiert mit der Statusnummer des Rentenversicherungsträgers, dem die Versichertennummer vom Datenbüro des Rentenversicherungsträgers zugewiesen wurde. Dies ist nur ein Auszug aus dem SGB Office Professional-Programm. Anschließend können Sie SGB Office Professional 30 minuten lang kostenlos und kostenlos ausprobieren und den ganzen Aufsatz durchlesen.

Rentenversicherung in Deutschland: Wolkenkratzer bricht ab

Teilweise ist die silberne Aluminium-Fassade bereits abgebaut, die Rohbetondecken und -säulen stehen ins Freigelände - das 23-geschossige Wohnhochhaus der Rentenversicherung am Hohenzollerndamm 47 in Wilmersdorf ist derzeit eine weit sichtbar gewordene Großbaustelle. "Früher beherbergte das Gebäude rund 1.300 Mitarbeiter", sagt Dirk von der Heide, Pressesprecher der Rentenversicherung.

"Sie sind jetzt in einem Bürogebäude des Bundesverbandes der Rentenversicherung in der Soorstraße tätig. "Der Wolkenkratzer sollte nach der Renovierung von außen gleich sein. Der Hochhausbau am Hohezollerndamm wurde zwischen 1974 und 1977 nach Entwürfen der beiden Architekturbüros Hans Schaefers und Hans-Jürgen Löffler erbaut. Asbest wurde wie bei vielen Bauten aus dieser Zeit auch im Gebäude verwendet.

Inzwischen ist das gesamte Asbestmaterial aus dem Wolkenkratzer entfernt worden, so Dirk von der Heide. Ähnlich wie für den Einsatz von künstlichen mineralischen Fasern gilt auch für den Einsatz von Asphalt als krebserregend. "Es gibt keine weiteren Verschmutzungen im Gebäude", sagt von der Heide. Die Mitarbeiter der Rentenversicherung seien jahrelang im Hause gearbeitet, aber keiner Gefahr ausgeliefert gewesen, sagte der Sprecherkreis.

"Für die Beschäftigten gab es also zu keiner Zeit Gefahren", sagt Dirk von der Heide. Der traditionsreiche Ort der Rentenversicherung ist Wilmersdorf. Die BfA wurde nach dem Zweiten Weltkrieg 1953 als personalstärkste Bundesanstalt mit Hauptsitz in Berlin eroeffnet. Seit 2005 ist die BfA Teil der Deutschen Rentenversicherung Bundes.

Das Unternehmen beschaeftigt rund 23.000 Menschen, davon rund 14.000 in Berlin. In Berlin wird das Asbestgeld für die Beseitigung staatlicher Bauten wie den Stephanskreisel oder das Internationale Congress Center (ICC) nur langsam aufgebracht, während die Rentenversicherung keine Finanzierungsschwierigkeiten hat. Dirk von der Heide zufolge werden die Mittel für die Umstrukturierung von der Deutschen Rentenversicherung aus dem eigenen Budget aufgebracht.

Das ICC, der Stephanskreisel und der Flugplatz Tegel zählen zu den bekanntesten Bauten in Berlin, in denen asbesthaltige Materialien verwendet wurden.

Mehr zum Thema