Britische Lebensversicherung

Lebensversicherung in Großbritannien

Kurz darauf gab der britische Versicherer Clerical Medical (CMI) den Kauf der deutschen MLP Lebensversicherung bekannt. Informationen zu britischen Lebensversicherungsansprüchen. Gute Alternative: Britische Lebensversicherungen Britische Lebensversicherungen unterscheiden sich von deutschen Lebensversicherungen. Zahlungen aus britischen Lebensversicherungen oder luxemburgischen Versicherungen unterliegen der Quellensteuer, lesen Sie hier. Die britische Lebensversicherung Die britische Lebensversicherung ist eine besondere Form der Lebensversicherung.

British Life Insurance - Jetzt Vergleiche

Eine der profitabelsten Anlageformen für die Alterssicherung ist die britische Lebensversicherung, die garantiert sichere und ertragsstarke Anlagemöglichkeiten bietet. Als sicherheitsbewusster und renditeorientierter Investor wollen Sie sich all das erlauben, was das Wohnen im hohen Lebensalter angenehmer macht. Wenn Sie auch wollen, dass Ihre Familienmitglieder versichert sind, ist die britische Lebensversicherung das einzig Mögliche.

Im Unterschied zur Risiko-Lebensversicherung kombiniert die britische Lebensversicherung den Hinterbliebenenschutz mit einem steuerlich optimierten Ansparplan. Die britische Lebensversicherung bildet im Unterschied zur traditionellen Lebensversicherung in Deutschland keine versteckten Rücklagen zugunsten der Versicherungsgesellschaften und ihrer Teilhaber. Das bedeutet, dass die mit dem Kapital der Versicherungskunden erzielten Erträge an die Versicherungsnehmer und nicht an die Anteilseigner ausbezahlt werden.

Im Gegensatz zur traditionellen Lebensversicherung, bei der höchstens 35% der Prämien in Anteile investiert werden, investieren britische n Lebensversicherungen zwischen 50% und 90%. Zudem ist die britische Lebensversicherung weniger dem Preisrisiko der Lebensversicherung ausgesetzt. In der britischen Lebensversicherung wird nicht die gesamte Gewinnausschüttung in Zeiten guter Aktienmärkte ausgezahlt, sondern eine sogen.

Das Glättungsverfahren in der britischen Lebensversicherung wird als Glättungsverfahren bezeichnet. Mit dem Retirement Income Act hat sich das steuerliche Umfeld für die britische Lebensversicherung in vielen Punkten erheblich gebessert. Die britische Lebensversicherung verlangt keine regelmäßigen Prämienzahlungen mehr und die Mindestdeckungssumme für den Todesfall ist nicht mehr auf 60 % der Prämiensumme festgesetzt. Darüber hinaus kann das Auslaufen der britischen n-Lebensversicherung mit einer variablen Ausschüttungsphase ausgestattet werden, so dass die Steuerbelastung auf mehrere Jahre aufgeteilt und damit signifikant reduziert werden kann.

Das macht die British Life Insurance nicht nur zu einer hochattraktiven Anlage für Ihre Vorsorge, sondern auch zu einer steuerlich interessanten Anlage. Vorzüge der britischen Lebensversicherung auf einen Blick: Vor allem in der britischen Lebensversicherung gibt es nicht nur große Preisdifferenzen, sondern auch große Leistungsunterschiede.

Mit der richtigen Tarifauswahl in der britischen Lebensversicherung wird eine gewaltige Renditesteigerung und damit eine Steigerung der Laufzeitleistung erzielbar. Vergleiche ein detailliertes und umfassendes Versicherungsangebot über die britische Lebensversicherung mehr zu unserem Vergleich:

Mehr zum Thema