Bausparen noch Sinnvoll 2016

Bauen sparen noch sinnvoll 2016

Und was passiert, wenn die Zinsbindung des Vorschussdarlehens abgelaufen ist, der Bausparvertrag aber noch nicht vergabebereit ist? Ab wann ist ein kombinierter Kredit sinnvoll? Aber nur weil 30 Millionen Menschen einen Bausparvertrag unterschrieben haben, bedeutet das nicht automatisch, dass diese Investition gut wäre. Das muss geprüft werden, unabhängig davon, ob es noch wirtschaftlich sinnvoll ist. Nutzen Sie die Vorteile - machen Sie aussagekräftige Vergleiche.

stark > Kontinuität

Sie wollen es kaum fassen, aber ja, es gibt heute noch große Einsparpotenziale. Immer häufiger werden das Bausparbuch und der Vertrag zu Tode gezeichnet und neue Investitionsformen verbreitet, aber ist der Vertrag wirklich nutzlos und unnötig? Mein Beitrag zum Bausparen ist vor einigen Wochen erschienen.

Da hatte ich dringend davon abgehalten, in einen Bau-Sparvertrag zu investieren. Die beiden Beiträge zum Bausparen sind, wie gesagt, ein gemeinsames Projekt und beinhalten daher die jeweilige Stellungnahme des Autors. Ich muss jedoch feststellen, dass meine Ansichten zum Bausparen geteilt sind. Auch ich bin kein Freund eines Bausparvertrages. Deshalb die Frage: Ist ein Baufinanzierungsvertrag von Nutzen?

Zunächst einmal, was ist ein Vertrag über das Bausparen? Das Bausparen ist eine relativ lange Anlagestrategie. Das Bausparen setzt sich aus zwei Bestandteilen zusammen, einem Vertrag und einem Ausleihvertrag. Zweck eines Bausparvertrages ist es, zunächst zu sichern und später mit einem Kredit eine Liegenschaft erwerben zu können. Der Zweck der Zahlungen war es, einen Bestand an Vermögenswerten zu schaffen, der dann ein Kredit sichert oder als Kapital diente.

Bei den meisten Zöllen gibt es heute noch vorteilhafte Bestimmungen, die einen Baukreditvertrag oft günstiger machen als einen Standarddarlehen. Die Laufzeit der Baudarlehen beträgt in der Regel 18 bis 20 Jahre. Der Darlehensbetrag wird dann in der Kreditphase über ein annuitätisches Darlehen an die Wohnungsbaugesellschaft zurückbezahlt. Hat Bausparen aber auch heute noch Vorzüge und sollte es vielleicht als eigene Anlagekategorie überdacht werden?

Sind hier einige Argumente pro Gebäudegesellschaft, die Sie denken lassen sollten: Insbesondere wenn es um Cashflow und Vermögensbildung geht, aber was hat das mit dem Bausparen zu tun? Das passiert unbewußt und automatisch, aber am Ende haben Sie ein Kissen mit einem kontinuierlichen "negativen Cashflow" erstellt, das Sie später für den Bau oder Kauf einer Liegenschaft nutzen können.

Wenn Sie schon seit Jahren Bausparkunde sind, ist es für Sie viel einfacher, zu einem späteren Zeitpunkt auf andere Investments umzustellen. Ob Sie das Geld zurückzahlen oder einen Sparvertrag für Anteile, p2p-Darlehen oder ETF starten wollen. lch hatte einen Sparer und zwei eigene Sparhefte. Sie müssen nicht Ihre eigenen vier Wänden sein, es ist auch möglich, ein Mietobjekt mit der Bausparkasse zu erwerben.

Eine Kündigungsfrist von drei Monaten, wie bei einem Bausparvertrag gewohnt? Sie müssen die Vorzüge nutzen, wie sie kommen. Nicht immer muss es ein Vorzug sein, dass es eine Illiquidität gibt. Als Beispiel: Unter 25 Jahren können Sie das Taschengeld eines Bausparers in Deutschland kostenlos nutzen. Dies kann natürlich ein Gewinn sein, aber auch ein Verlust, wenn es flüssig ist.

Dies ist sicherlich nicht der Zweck des Sparens. Wer daran gehindert wird, so schnelle Entscheidungen zu fällen, hat einen klaren Vorteil: Er bewahrt sein Vermögen. Bausparen gibt Ihnen eine bestimmte Gewissheit. Darüber hinaus können Sie auch die Möglichkeit erhalten, einen Kredit für den Kauf eines Hauses oder einer Wohnung zu erhalten. Selbstverständlich nicht, weil Sie so ein großer Abnehmer sind, sondern weil die Wohnungsbaugesellschaft eine Geschichte über Sie hat.

Mit einem Baukreditvertrag ist kein Wagnis verbunden. Andererseits kann eine Entleerung auch zu Ihrem Nutzen sein. Interessant ist jedoch, dass die Einlagenversicherung auch bei Ausfall der Sparkasse wirksam wird. Obwohl es zum 01.03.2017 eine Veränderung gab (Selbstverpflichtung), ist dies für die meisten nicht von Bedeutung, da die gesetzlich vorgeschriebene Kautionsversicherung weiterhin gilt.

Aber nun schauen wir uns die gegenwärtige Lage an, es ist 2017 und Draghis Zinssätze bleiben tief und alle Anlageklassen werden angeheizt. Lediglich der Retter blickt in die Tube, also was ist sonst noch wichtig? Mit etwas GlÃ?ck bekommen Sie immer noch 0,05% auf den Bauträgervertrag. Das Bausparen ist als Investitionsform nicht mehr das Goldesel und war es auch nie.

Auch wenn man kein oder nur ein niedriges Wagnis tragen kann, übernimmt der Sparer in der Regel nur die Teuerung, aber in manchen Situationen ist dies nicht einmal der Fall. 2. Dies hat jedoch den Nachteil, dass ein festverzinsliches Darlehen der Bausparkasse als Sicherheit verwendet werden kann. In den kommenden Jahren wird mit steigenden Zinssätzen gerechnet.

Auf lange Sicht werden sich aber wieder die höheren Zinssätze durchsetzen. Ein Baukreditvertrag sollte als Immobilieneigentümer in Erwägung gezogen werden, um die derzeit günstigen Zinssätze abzusichern. Besonders für Hauswirte ist der Baukreditvertrag dann natürlich von Interesse. Hauswirte, die einen guten Cash Flow generieren, sollten sich daher mit diesem Themenbereich beschäftigen. Aber sind diese Stipendien es auch heute noch wert?

Vorteilhaft ist die Beförderung, aber meiner Meinung nach nicht der entscheidende Faktor! Ein finanzieller Entscheid aufgrund von "Steuervorteilen" kann nie die rechte sein. Bei Bausparverträgen führt die Einkommen- und Gebührenbesteuerung zum Verfall der Subvention. Vorteilhaft ist auch, dass Sie in der Regel ein Kündigungsrecht bei einem Bauspardarlehen haben.

Wenn Sie über die notwendigen Mittel verfügen, können Sie das Baudarlehen umgehend zurückzahlen und die Zinserträge sichern. Ein vorzeitiger Ersatz wird wahrscheinlich aus anderen Gruenden nur sehr vereinzelt gewaehrt. Dies kann z.B. sinnvoll sein, wenn Sie ein Erbe erben oder unvorhergesehene Boni oder Erträge anfallen. Sie können sich so rascher von der Belastung des Baukredits befreien.

Dann ist der Sparer eine bewegliche Sache. Durch einen Kredit, einen Baukreditvertrag und ein Mietobjekt können Sie gut und treffsicher agieren. Der positive Cashflow kann, wie oben beschrieben, in einen Bausparvertrag umgerechnet werden. Warum nicht die Bedingungen veränderlich, früh und sinnvoll sein? Ich bin, wie Sie dem Beitrag entnehmen können, kein unbedingter Anhänger des Anlagesparens.

Für mich ist und bleibt Bausparen keine Kapitalanlage. Das Bausparen ist für mich aber nicht in erster Linie eine Assetklasse und das ist die eigentliche Aufgabe. Für mich ist Bausparen nur im Immobilienbereich für das, was ETFs an der Wertpapierbörse sind, sinnvoll. Das Bausparen sichern derzeit die niedrigen Zinssätze, sichern die Folgefinanzierung und konzentrieren sich auf den Vermögensanhäuf.

Deshalb sollten einige nicht in Angst geraten, wenn die Sparkasse den Bausparkunden auflöst. Es kann sich auszahlen, einen neuen Vertrag abzuschließen und damit das aktuell niedrige Zinsniveau zu gewährleisten. In Kürze werde ich selbst einen Vertrag zum Bausparen abschliessen, da ich das niedrige Zinsniveau und die Folgefinanzierung einer Liegenschaft noch sicherstellen will.

Auch mit dem Sparer decke ich ein Wagnis ab.

Mehr zum Thema